Test (Wertung) zu Red Dead Revolver (Action, Xbox, PlayStation 2) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Red Dead Revolver (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Wer Filme wie The Wild Bunch, die Django-Serie sowie Clint Eastwood-Streifen favorisiert, wird nicht um Red Dead Revolver herum kommen. Gespickt mit einschlägigen Zitaten, Mythen und Klischees, verpackt in eine nicht gerade herausragende, aber in sich stimmige und herrlich staubige Grafik und untermalt von einem famosen Soundtrack, kommt von der ersten Minute an feines Wildwest-Feeling auf. Allerdings wirken die Verbindungen der verschiedenen Spielstrukturen nicht immer stimmig – so ist das Herumlaufen in Brimstone eher ein Lückenfüller als ein Spielspaß förderndes Element. Dafür bekommen Einzelspieler sauber inszenierte Action im Sam Peckinpah bzw. Sergio Leone-Look, die einen bis zum Ende motiviert. Für Multiplayer-Gelage empfiehlt sich Red Dead Revolver allerdings nur eingeschränkt: zahlreiche Charaktere, das Poker-System und variantenreiche Kampfarenen können nicht verschleiern, dass die Spielmodi nur gehobenen Standard darstellen und auf Dauer wenig motivieren können - hier hätte ein Online-Modus Wunder gewirkt. Unter dem Strich bleibt ein Titel, der dem Wildwest-Genre endlich einmal gerecht wird und ähnlich wie Rise to Honor für Hongkong-Filme eine würdige Hommage an Sergio Leone, Sam Peckinpah, Enzo Castellari & Co darstellt.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar San Diego
Publisher: Take 2
Release:
11.06.2004
11.06.2004
Spielinfo Bilder  

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 84% [2]



Xbox

„Max Payne meets Sergio Leone!”

Wertung: 82%

PlayStation 2

„Max Payne meets Sergio Leone!”

Wertung: 81%



 

Lesertests

Kommentare

DerWaldHerr schrieb am
Habe mir "Red Dead Revolver" vor einiger Zeit im PSN Store gekauft. Ich muss schon sagen, das Spiel ist, im Gegensatz zu den GTA Teilen, erstaunlich gut gealtert. Der Stil (Rauschfilter etc.) ist einfach zeitlos und macht die wahrscheinlich extrem texturschwache Grafik auch für heutige Augen noch erträglich.
Die Story ist halt klassische Italo Western Kost, wer auf Dreck und Gewalt steht kommt auf seine Kosten.
Das einzige was wohl heute etwas veraltet wirkt ist die nicht ganz so genau funktionierende Deckungs Mechanik und der happige Schwierigkeitsgrad stellenweise (als Gamer ist man sowas ja heute nicht mehr besonders gewohnt...).
Auch nach "Red Dead Redemption" lohnt es sich "Revolver" mal anzusehen. Stark unterschätztes Spiel von Rockstar meiner Meinung nach.
Laner schrieb am
will es mir vllt kaufen
gibt es gerade billig bei meinem Spielehändler des vertrauens
Evin schrieb am
Mist.. da fällt mir ein dass ich das Game zuhause rumliegen hab und noch nicht gespielt habe... verdammtes Ebay...
johndoe-freename-91573 schrieb am
Kann wir jemand sagen, ob die dt. Version geschnitten ist oder nicht?!
Kommt auch blut und sterbeanimationen vor
johndoe-freename-61056 schrieb am
also was ICH besonders geil finde ist die super slowmotion wo man mehrere ziel dan auf einmal los lässt....
schrieb am