Test (Wertung) zu Resident Evil: The Darkside Chronicles (Action, Nintendo Wii) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Resident Evil: The Darkside Chronicles (Arcade-Action)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Was für ein herrlicher, intensiver, actionreicher und nostalgischer Horror-Trip! Mit Resident Evil: The Darkside Chronicles werden so viele Erinnerungen wach, dass ich die Reise auf Schienen durch Raccoon City, Rockford Island, die Antarktis und den neuen Schauplatz einfach lieben muss! Dabei fesselt mich vor allem die Wackelkamera mit ihren hektischen Fahrten und lässt mich instinktiv zusammen mit den Akteuren in Deckung gehen, auch wenn es die Entwickler dabei manchmal übertreiben. Allerdings hat Capcom ein Problem - und das heißt Dead Space: Extraction: Der Neuling von EA macht nicht nur technisch einen leicht besseren Eindruck, sondern hat auch gezeigt, dass man mit kreativen Zusätzen noch mehr aus dem Railshooter-Konzept herausholen kann als das, was das etwas zu konservative Resident Evil zeigt. Trotzdem bekommt man hier einen der besten Vertreter des Genres, der vor allem grafisch eindrucksvoll zeigt, was man aus der Wii herausholen kann. Den Mutanten auf der Ishimura müssen sich die Zombies allerdings geschlagen geben...
Arcade-Action
Entwickler: Cavia
Publisher: Capcom
Release:
06.2012
27.11.2009
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 83% [2]



Nintendo Wii

„Alles andere als (un)tot: Die Darkside Chronicles sorgen mit ansprechender Präsentation und Wackel-Kamera für Leben auf der Baller-Schiene!”

Wertung: 82%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Lesertests

Kommentare

Dead_or_Alive schrieb am
da ich keinen 2 wii kontroler habe ist nur der gamecube kontroller dran damit nen kumpel mitzocken kann ... auf einer englischen seite hab ich mal gelesen das das game damit gehen soll ... ich würds nur mal gern genau wissen...
und house of the dead und ds sind später dran ...
crewmate schrieb am
2x Nein.
Der Zapper ist nur ein Plastikgestell. Brauchen tuest du den genausowenig wie das Wheel.
Selbst wenn du sowas magst, ich finde, er fühlt sich nicht gut an. Glattes Plastik, da kommt kein Gun-Feeling auf.
Es gibt nur ein paar Spiele, die den GC unterstützen. Nights, Mario Kart, SSBB, BombermanB...
Wozu willst du einen GC Pad beim Railshooter?
Check außerdem noch Dead Space: Extraction und House of the Dead: Overkill
als Alternative zu Darkside Chronicles.
Dead_or_Alive schrieb am
lohnt sich der zapper ? oder brauch man den nicht? und geht dat game auch mit dem gamecube controller?
link182 schrieb am
kein onlinemodus

hätte man aber auch zu sonstiges machen können
UrstKev schrieb am
Die Wackelkamera ist der Knaller!! Und anch den beiden Leveln mit Krauser ist nicht schluss...
schrieb am