Test (Wertung) zu Die Sims 3 Traumkarrieren () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Die Sims 3 Traumkarrieren (Simulation)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Die zweite Erweiterung zu Sims 3 ist ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings geht es mir immer noch nicht weit genug. Zwar freue ich mich darüber, dass ich den Sims endlich auch beim Berufsalltag über die Schulter schauen und gelegentlich sogar aktiv eingreifen und die Stadt verändern kann (z.B. als Stylist oder Architekt). Doch im Gegensatz zu einigen Konsolen-Varianten von Die Sims 2, in denen man ebenfalls aktiv bei der Sache war und dies durch Mini-Spiele aufgewertet wurde, ist man hier meistens nur passiver Zuschauer. Doch abseits dessen bietet dieses Add-On Stoff für zahlreiche motivierende Stunden in der stets unterhaltsamen Sims-Welt. Karrieren, bei denen man sogar Hobbies in die finanziell lukrative Selbstständigkeit wandeln kann, neue Eigenschaften, Aktivitäten, Wünsche usw. bieten auch Veteranen viele frische Situationen. Schade ist allerdings, dass bestimmte KI-Probleme wie (spielstundenlang) in der Gegend herum stehende Sims immer noch vorhanden sind und dass sich weitere Mankos hinzu gesellen - wie etwa Sims, die seelenruhig schlafen, während man direkt neben ihnen wie Peter Venkman mit einem Geisterfanggerät Poltergeister einsaugt. Dennoch können simeologische Fans nahezu blind zugreifen. Sie bekommen einen weiteren Mosaikstein für das große Puzzle des Sims 3-Universums.
Simulation
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
02.06.2010
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Unterhaltsame Erweiterung des Sims 3-Universums, bei der trotz guter Einfälle leider viel Potenzial ungenutzt bleibt.”

Wertung: 78%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

guttphi schrieb am
Also dieser Streit macht überhaupt keinen Sinn, ich gebe dragonball_z völlig Recht. Andere kaufen sich halt jedes Jahr (meine Meinung) recht verschwenderisch die neue FIFA Serie und den Manager...und andere halt Sims und die Add-on. Ich kaufe persönlich fast jeden Monat was neues für meinen PC. Das würde ich inzwischen alles unter Hobby zählen. Es ist nicht anderes als bei anderen Spielen oder bei Kleidung kaufen... . Die Traumkarrieren finde ich garnicht mal so schlecht, auch wenn ich kein Käufer von Add-Ons bin. Haben sich wenigstens mal Köpfchen gemacht, aber Geld würde ich da nicht direkt für ausgeben. Also beruhigt euch ein wenig und kommt zu konstruktiven Kommentaren zu diesem Bericht von 4players!
jetfighter3 schrieb am
dragonball_z hat geschrieben:Ich kann das genörgel auch nicht verstehen, alle die das Spiel hassen habens ja nichtmal gekauft... von daher wieso regt ihr euch drüber auf? Ihr spielt es doch eh nicht...
Das ist kein Genörgel sondern meine Meinung!
Naja wem es spaß macht, der soll es spielen, ich sehe keinen Reiz darin jemand Virtuel zuzusehen wie er sich die Schnürsenkel bindet oder seine Wäsche wäscht, aber Geschmäker sind ja verschieden. :wink:
Zum Verkauf des Spiels, das ist wie mit der Bildzeitung, steht nur Sch... drin und jeder kauft sie weil Titten ( darf man Titten hier schreiben ) drin sind.
dragonball_z schrieb am
Wunderlich ist auch, dass das Spiel ja ewig weiterentwickelt wird. Muss also doch genug Käufer geben, so das sich das für die Entwickler lohnt. Meine Freundin z.B. spielt nur Sims3 und paar Adventures, da seh ich das garnicht so eng wenn sie mal 100 Euro im Jahr für die Sims Reihe ausgibt. Ich kauf mir dafür dauernd neue PC-Hardware, welches ja auch nicht grad billig ist.
Über diese Entwicklung nörgelt natürlich keine sau, weil alles was man nicht selbst hat oder nicht käuft oder einem nicht gefällt ist natürlich immer Dreck und Abzocke. Die Grafikkarten mal unter die Lupe genommen kosten auch so um die 300-400 Euro und man käuft sie ohne zu meckern, wobei es ja so ist das nach 3-6 Monaten die Karte nicht mehr in die Top 5 reinkommen...
Exedus schrieb am
dragonball_z hat geschrieben:Ich kann das genörgel auch nicht verstehen, alle die das Spiel hassen habens ja nichtmal gekauft... von daher wieso regt ihr euch drüber auf? Ihr spielt es doch eh nicht...
Weil den Leuten das game anscheinend doch so wichtig ist das Sie hier rumnörgeln
dragonball_z schrieb am
Ich kann das genörgel auch nicht verstehen, alle die das Spiel hassen habens ja nichtmal gekauft... von daher wieso regt ihr euch drüber auf? Ihr spielt es doch eh nicht...
schrieb am

Lesertests