Test (Wertung) zu Gears of War 3 (Shooter) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Gears of War 3 (Science Fiction-Shooter)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Epic und Microsoft schließen (vorläufig) das Kapitel Gears of War und haben mich beim großen Finale der Serie nicht enttäuscht. Obwohl Marcus Fenix und seine Jungs ernüchternd ins letzte Gefecht starten, kann sich die umfangreiche Kampagne nach dem schwachen Einstieg bis zum dramatischen Ende konstant steigern und für die eine oder andere Überraschung sorgen. Vor allem kooperativ geht ordentlich die Post ab und man wird glänzend unterhalten. Die großen Wow-Effekte der Vergangenheit bleiben allerdings aus - Epic verlässt sich trotz neuer Waffen und Gegnertypen zu sehr auf das Bewährte, das nach all den Jahren nicht mehr die gleiche Faszination entfachen kann wie zur Premiere im Jahr 2006. Das gilt sowohl für die inhaltliche als auch die technische Seite: Zwar hat Epic die hauseigene Unreal Engine noch weiter aufgebohrt und sie auch noch 3D-fähig gemacht, doch angesichts der beeindruckenden Konkurrenz von Studios wie Naughty Dog, Guerilla Games oder DICE sticht man heute qualitativ nicht mehr so deutlich hervor wie damals. Allerdings ist Gears 3 trotz vereinzelter Ruckler, fehlerhafter Kollision sowie beschränkter Zerstörung unbestritten das ausgereifteste Spiel, das bisher mit der Unreal-Technologie entwickelt wurde. Im Mehrspielerbereich wird so ziemlich alles aufgefahren, was man sich nur wünschen kann: Der erweiterte Horde-Modus ist eine Wucht, die Versus-Matches spaßig wie eh und je und die neue Beast-Variante sorgt ebenfalls für Schadenfreude pur. Es ist ein würdiges und mitunter spektakuläres Finale, mit dem der Krieg zwischen der Menschheit und den Locust sein Ende findet.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Epic Games
Publisher: Microsoft
Release:
20.09.2011
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 82% [12]



Xbox 360

„Gears 3 ist ein würdiges Finale für eine großartige Action-Serie, die mittlerweile unter ersten Abnutzungserscheinungen leidet und sich vornehmlich im Mehrspielerbereich steigern kann.”

Wertung: 87%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Kommentare

Banana Split schrieb am
SHUIN hat geschrieben:naja mich enttäucht der 3. teil schwer
teil 2 hätte wohl eher teil 3 werden sollen
das game ist sowas von routine lastig ständig wiederkehrendes leveldesign
immer die gleichen gegner
dann ist das game sowas von vorhersehbar
es erscheinen deckungsmöglichkeiten ok es werden gegner kommen
man fährt mit der seilbahn ok gleich erscheinen fluggegner
das game ist sowas von abgedroschen bitte keinen 4. teil mehr
danke

Mich hat Gears 3 auch etwas enttäuscht, das hat mehrere Gründe: Das Gegnerdesign aus Teil 3 wirkt stellenweise unfreiwillig lächerlich und das Leveldesign hat mir in Teil 1/2 etwas mehr zugesagt. Hinzu kommt noch, dass das Levelinventar (auch die teilweise extrem deplaziert wirkenden Deckungskisten) stellenweise sehr künstlich wirkt, sodass nur recht selten, ein homogenes Gesamtbild entstehen mag. Die Grafik ist gewohnt gut, haut aber keinen wirklich vom Hocker. "Story" und Inszenierung würde ich noch am posivsten hervorheben, hier hat Gears 3 am meisten zugelegt.
KingDingeLing87 schrieb am
So gut wie gekauft.
Die Gears of War Serie ist ein gutes Beispiel dafür, wie Exklusivtiel auf ner Konsole aussehen müssen.
Einfach nur bombig. 8)
Infi88 schrieb am
Muss mich auch nochmal korrigieren was die Mutatoren im Horde Modus angeht. Man kann sich die Freischaltung auch teilen, sprich der Host kann auf alle Mutatoren zugreifen die die Gruppe schon hat.
Und es macht tierisch Bock, beim Explosiv Mutator reißen Ticker alles ins Nirvana ;D.
Den Silverback kann man sich auch sparen und man kann andere Taktiken entwickleln je nach aktiven Mutatoren. Wirklich klasse, macht absolut süchtig ;D.
WizKid77 schrieb am
Also ich bin begeistert von Gears 3.
Es ist in allen Belangen besser als Teil 2.
Auch die Story fetzt richtig.
Allein der Humor ist noch besser geworden.
Was hab ich gelacht als Baird kurz vom runterfallen ein Bekenntnis von sich gab.
Allein der Multiplayer wischt den Boden mit nahe allen anderen Shootern auf.
Der Test ist im übrigen wirklich gut aber die Wertung ist echt zu niedrig. Sorry, aber es hätte mindestens die Wertung haben müssen die ihr für Teil 2 gegeben habt(92).
Andere Shooter erfinden das Rad auch nicht neu mit ihren Sequels aber Gears 3 macht alles richtig und besser als die Vorgänger. Vor allem ist es im Gesamtpaket noch umfangreicher und komplexer. Wie viele Spiele unterstützen schon Co-Op mit 4 Spielern?
Allein die Tatsache das es ein Spiel ist, wo ich echt Lust drauf habe, es mehr als ein Mal durchzuzocken ist schon ungewöhnlich.
Bin mal gespannt, was Epic als nächstes macht.
naycom schrieb am
Du musst wohl ein Versusmatch machen um am Event teilgenommen zu haben.
schrieb am