Test (Wertung) zu FIFA 11 () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: FIFA 11 (Fußball)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Seit dem letzten Jahr hat sich beim Wii-Fußball nicht besonders viel getan: Noch immer lassen die Partien den Wow-Effekt vermissen, weil man den Arcade-Weg im Gegensatz zu Vertretern wie Mario Smash Football nicht konsequent genug geht. Selbst beim Straßenfußball, der eine willkommene Ergänzung darstellt, kommt man aufgrund des eingeschränkten Trick- und Kombo-Repertoires nicht einmal an FIFA Street heran. Trotzdem macht FIFA 11 gerade mit den Ausflügen auf die Hinterhöfe und dem neuen Karrieremodus einiges besser als der Vorgänger, auch wenn viele Altlasten wie fehlender Doppelpass, Torwart-Aussetzer oder die unglückliche Trick-Platzierung immer noch vorhanden sind. So bekommt man auf der Wii auch in diesem Jahr einen soliden Arcade-Kick in einem charmanten Comic-Look, bei dem aber noch sehr viel mehr möglich wäre. Die DS-Version verschreibt sich mit den taktischen Möglichkeiten dagegen mehr dem realistischen Ansatz, scheitert aber kolossal an der unterirdischen KI und mangelnder Präzision bei der Steuerung. Technisch schlägt man sich trotz Pixel-Stadien und Akteuren zwar besser als erwartet, doch der magere Manager-Teil, Probleme bei Online-Partien und die ewig gleichen Kommentare führen am DS zu Abstiegs-Stimmung, obwohl der Ultimate 11-Modus einige interessante Ansätze zu bieten hat.
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.09.2010
kein Termin
07.10.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
Spielinfo Bilder Videos

FIFA 11
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 76% [37]



Nintendo Wii

„Solider Arcade-Kick im Comic-Look, der zwar mit Straßenfußball erweitert wird, aber immer noch nicht spektakulär genug ausfällt”

Wertung: 67%

Nintendo DS

„Mit diesen strohdummen Mannschaftskameraden macht der mobile Fußball nicht viel Spaß!”

Wertung: 46%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Das was man an der Wii-Version hoch anrechnen muss ist, dass diese lästigen Ruckler der PS3 und 360 Versionen nicht dabei sind, dass sollte man nicht unterschätzen, weil dadurch die PS3 und die 360 Fassung deutlich schlechter in meinen Augen wurde als jede andere erhältliche Version, da das den Spielfluss völlig zerstört. Fifa 12 wird definitiv nur noch für die Wii gekauft.
haihoo schrieb am
kindra_riegel hat geschrieben:Kann mir denn keiner erklären, wieso soviele Entwickler so unfassbar unterbelichtet sind und jedesmal eine extra (schlechte) Version ohne Sinn für Wii zusammenkotzen müssen? Die PS3-Version portieren, gute Steuerung ala PES Wii einbauen und du hast das perfekte Fußball-Spiel.
Auch das Fifa für die PS360 ist meiner Meinung nach nicht besser gelungen, nur anders. Die paar zusätzlichen TRicks der PS360-Versionen nutz sowieso kaum jemand, zu kompliziert und zu uneffektiv. Die Plastikgrafik der PS360-Version ist zudem auch nur Geschmackssache und nicht wirklich besser als der Comiclook der Wii Version.
Wenn man taktisches Fußball will nimmt man PES2011, die PES-Serie hat in den letzten Jahren auf der Wii immer die beste Version bekommen, weil man die neuen Möglichkeiten der Wii Steuerung konsequent ausnutzte. Wenn man Arcade-Fußball will (das aber nicht ganz so abgedreht rüberkommt Wie Mario Strikers) nimmt man Fifa.
Meiner Meinung nach eine ganz gute Aufteilung des Marktes der Wii Fußballspiele :)
apocalyptic.nightmare schrieb am
Ja geht mir nicht anders.
Im Normalfall reichen die 1-Sterne-Tricks eh aus.
Übersteiger/Ballrolle und Richtungswechsel und gut ist.
Sehr viel mehr wird im realen Fußball ja auch nicht gemacht.
Wo bei ich mich im Moment mit dem neuen Fifa aber trotzdem noch sehr schwer tue.
schrieb am