Test (Wertung) zu Thor: God of Thunder (Action, Xbox 360, PlayStation 3) - 4Players.de

 

Test: Thor: God of Thunder (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Filmumsetzungen haben seit jeher mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass sie nur als Trittbrettfahrer im Kielwasser des Zelluloid-Erfolges für schnelle Umsätze sorgen sollen. Dabei hat sich die Branche mit Titeln wie den Warriors, dem ersten Paten, Kung Fu Panda und einigen Harry Potter-Titeln durchaus von diesem Stigma lösen können. Thor fällt leider nicht in diese Kategorie: Es ist eine billige uninspirierte Light-Version einschlägig bekannter Action à la God of War oder Bayonetta mit immergleichen Kombos und immergleichen Gegnern. Einzig die Bosskämpfe können für etwas Abwechslung sorgen, bleiben aber wie der Rest des Heldenepos deutlich hinter den Möglichkeiten zurück. Technisch trotz Unreal-Technologie (Version 1?) eher den Eindruck eines Überbleibsels der letzten Konsolengeneration hinterlassend, scheint das Artdesign eine Brücke zwischen Comics und dem Film zu schlagen - und scheitert auf ganzer Linie. Selbst Superhelden-Fans mit hoher Toleranzgrenze sollten einen weiten Bogen um Thor machen - oder sich Mjölnir schnappen und die Disc zertrümmern...
Action-Adventure
Publisher: Sega
Release:
29.04.2011
29.04.2011
29.04.2011
kein Termin
29.04.2011
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 42% [1]



Xbox 360

„Das Kampfsystem hinterlässt einen passablen Eindruck, der Rest enttäuscht auf breiter Front. ”

Wertung: 40%

PlayStation 3

„Abgesehen vom Kampfsystem hat Thor Schwierigkeiten, auch nur annähernd Durchschnittswerte zu erreichen.”

Wertung: 40%



 

Lesertests

Kommentare

Galactus schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Ich wollte mal den Comic zu Toxin lesen, ein Spiderman spin-off, der sich richtig geil anhört und gute kritiken bekam. Mein erster comic. Allerdings gibt es den nirgendwo. Erschien 2005. Warum ist dass so schwierig?
Bei uns kein Problem (Karlsruhe) Comicladen, Bahnhofskiosk.. und dann gibts natürlich auch noch das Internet :p
www.marvel.de
Der Toxin Comic ist btw. ganz nett.. besonders natürlich wenn man auf die 'Symbionten Thematik steht. Anti Venom bekannt? :)
Ich hab gestern das DS Thor durchgezockt.. war ganz nett, wenn man den Comic mag und wenn man Spiele von WayForward mag.. Sprite Optik.. Zucker :)
crewmate schrieb am
Ich wollte mal den Comic zu Toxin lesen, ein Spiderman spin-off, der sich richtig geil anhört und gute kritiken bekam. Mein erster comic. Allerdings gibt es den nirgendwo. Erschien 2005. Warum ist dass so schwierig?
ico schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Dr. ico hat geschrieben:
Tom1992 hat geschrieben:gaaanz ehrlich?
es wird sich zumindest in deutschland gaar nich verkaufen.
deutschland weis nichtmal was comics sind. so sehr amerikanisiert sind wir leider nicht. xD obwohl diese eigenschaft wohl nicht negativ wär. :D
Also ich kaufe und lese seit rund 15 Jahren Marvel Comics und der Comicladen meines Vertrauens steht nicht kurz vor einer Insolvenz.
Wie war das nochmal mit "nicht globalisieren"?
- Tom sagte dass in Deutschland niemand Comics kennt // global-absolute Meinung
- Ich sagte dass ich Comics seit 15 Jahren lese und im Comicladen meines Vertrauens kaufe und dem Comicladen geht es gut (subjektive Beobachtung durch die Anzahl der Personen die dort sind, wenn ich mir ein Comic kaufe und die Tatsache dass er sich vergrößert hat). // persönliche Beobachtung, nicht übertragbar auf alle Comicläden in Deutschland -> keine globale-absolute Meinung
Erst denken, dann schreiben ;)
Jazzdude schrieb am
Dr. ico hat geschrieben:
Tom1992 hat geschrieben:gaaanz ehrlich?
es wird sich zumindest in deutschland gaar nich verkaufen.
deutschland weis nichtmal was comics sind. so sehr amerikanisiert sind wir leider nicht. xD obwohl diese eigenschaft wohl nicht negativ wär. :D
Also ich kaufe und lese seit rund 15 Jahren Marvel Comics und der Comicladen meines Vertrauens steht nicht kurz vor einer Insolvenz.
Wie war das nochmal mit "nicht globalisieren"?
ico schrieb am
Tom1992 hat geschrieben:gaaanz ehrlich?
es wird sich zumindest in deutschland gaar nich verkaufen.
deutschland weis nichtmal was comics sind. so sehr amerikanisiert sind wir leider nicht. xD obwohl diese eigenschaft wohl nicht negativ wär. :D
Also ich kaufe und lese seit rund 15 Jahren Marvel Comics und der Comicladen meines Vertrauens steht nicht kurz vor einer Insolvenz.
schrieb am