Test (Wertung) zu Final Fantasy 13-2 (Rollenspiel, Xbox 360, PlayStation 3) - 4Players.de

 

Test: Final Fantasy 13-2 (3D-Rollenspiel)

von Jens Bischoff



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Ich weiß nicht, welcher Teufel die Entwickler bei der Entscheidung geritten hat, die Spielwelt leer zu räumen und Zufallskämpfe aus der Mottenkiste zu kramen - der Atmosphäreverlust ist teils immens. Auch das blasse Heldenduo mit seinem seelenlosen Pokémon-Wanderzirkus muss man erst einmal verkraften. Am umstrittenen Kampfsystem hat sich hingegen nicht viel geändert - wer bereits den Vorgänger verflucht hat, wird auch mit der Fortsetzung nicht warm werden. Ansonsten machen Serah und Noel jedoch vieles besser als Lightning & Co in Final Fantasy XIII. Es gibt deutlich mehr zu tun, zu entdecken und zu experimentieren - einfach mehr Rollenspiel eben. Auch die Story profitiert trotz wenig einfallsreicher Zeitreisen von kleinen Nebengeschichten, interessanten Konflikten und einem wesentlich greifbareren Antagonisten. Unterm Strich wird man dadurch sogar noch etwas besser als im Vorgänger unterhalten. Nur das offene Ende wirkt mit seinem "Fortsetzung folgt" äußerst unbefriedigend - vor allem im Anbetracht bereits herein tröpfelnder, kostenpflichtiger Download-Erweiterungen...
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
03.02.2012
11.12.2014
15.02.2013
Jetzt kaufen
ab 11,90€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 80% [7]



Xbox 360

„Trotz atmosphärischer Defizite sorgen neu gewonnene Freiheiten für insgesamt gute Rollenspielunterhaltung.”

Wertung: 78%

PlayStation 3

„Trotz atmosphärischer Defizite sorgen neu gewonnene Freiheiten für insgesamt gute Rollenspielunterhaltung.”

Wertung: 78%



Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 59,99 Euro
Getestete Version Deutsche Verkaufsversion
Sprachen Deutsche Texte, englische Sprachausgabe
Schnitte Nein
Multiplayer & Sonstiges Facebook-Anbindung & Zusatzinhalte (DLC)
 
 

Lesertests

Kommentare

FuerstderSchatten schrieb am
Also bei allen Kritikpunkten, die ich sowieso nur teils wirklich als solche empfinde, ist die 13er Reihe mit 10 wohl wirklich den Namen nach stilistisch am ehesten Final Fantasy. Wobei ich Final hier mit vollendet übersetzen würde.
Ziemlich abgedreht das ganze, mir gefällt 10 zwar immer noch besser vor allem wegen dem Plot, der leichter zu verdauen und in sich logischer und verständlicher und trotzdem halt absolute Fantasy, aber 8 und 9 sehe ich kritischer. Wobei 8 natürlich noch einen gewissen Bonus in musikalischer Hinsicht hat, 13 gefällt mir aber auch in der Hinsicht. Muss man aber auch zeitgeschichtlich sehen, zu 8 und 9 Zeiten war halt auch nicht mehr drin, wobei ich die Leute nicht verstehen kann, die so dem rumgelatsche auf der Worldmap hinterhertrauern, ich glaube das passt heute einfach nicht mehr zu einen Spiel, das so den Fokus auf Zwischensequenzen legt. An 12 gefällt mir nur das Kampfsystem, mit der Story konnte ich nie was anfangen.
7 konnte ich mir nicht antuen, wirkt wie eine schlechte Version von 9. Nach 4 Stunden habe ich aufgehört. 3 und 4 sind natürlich ihrer Zeit geschuldet und einfach nur albern. Wobei ich mich schon wundere, dass Chronotrigger aus der selben Zeitperiode um einiges besser rüberkommt.
roar79 schrieb am
Die normalen Gegner sind lächerlich Bosskämpfe kosten einen oft den letzten Nerv hängst manchmal ewig an einem für Quereinsteiger gar nichts hat auch nichts mehr von dem Final Fantasy in das man sich verlieben könnte was man 3 und mehr mal durchgespielt hast wie 7,8,9,10 das hier spielt man einmal durch dann hast du keine Lust es nochmal mit zu machen und es landet in der Ecke ist Abklatsch mieser Abklatsch! Da sag Entwickler nicht immer überkandiedelt mal Back to Basic
SchorschBY schrieb am
Das Einzige, was bescheuert ist, das ist dein Geschreibsel, Novaultima.... wer über FF7 behauptet "weil die Grafik und das gameplay einfach mal der Horror sind. Final Fantasy VII ist doch außerdem mehr buttonmash(oder X-gedrückt-halt) als alles andere und hat so das langweiligste Kampfsystem.".... der hat das Spiel EINDEUTIG nicht am Release bzw. überhaupt nicht gespielt.... und lies mal besser nach, um was es sich bei "buttonmashing" genau handelt... denn das war, öööhm, nicht ganz passend.... bestell dir mal auf Amazon etwas, das sich Kopf nennt!
Novaultima schrieb am
Wenn man heute ein Spiel exakt wie Final Fantasy VII machen würde, würden die wenigsten es sich kaufen, weil die Grafik und das gameplay einfach mal der Horror sind. Final Fantasy VII ist doch außerdem mehr buttonmash(oder X-gedrückt-halt) als alles andere und hat so das langweiligste Kampfsystem. Was es so gut gemacht hat damals, war die story, die Charaktere und weil es mehr oder weniger das erste 3D-Rollenspiel war. Glaubt ihr heute würde Final Fantasy VII oder VIII noch mit 80% im Test durchkommen? Wohl kaum. Wer Final Fantasy XIII nun mag oder nicht, die Grafik und das gameplay sind meilenweit besser, nur bei den Freiheiten hat SE Mist gebaut. Die Wertung die es bekommen hat, war aber gerecht(85-88%), da es damals wirklich bombastisch war für die PS3 und selbst heute kein RPG besser aussieht.
Btw: Die Begründung für die geringe Wertung für XIII-2, ist mal sowas von bescheuert.
SakuyaKira89 schrieb am
Hab mir das Spiel letztens geholt und durchgespielt! So schlecht fand ich es garnicht! Hab Teil 13 aber auch nicht schlecht gefunden und muss sagen, dass dieser Teil noch ne Ecke besser war. Schade eigentlich nur, dass Lightning nicht mehr da war, jedenfalls nicht spielbar. Die Story war überschaubar, okay, aber spaß gemacht hat mir das Spiel trotzdem.
Die DLCs sind allerdings ne Frechheit, ich hab mir nicht einen bestellt. Wie kann man denn fürn bescheuertes Kostüm 1,99 verlangen? Früher konnte man sowas freispielen, so etwas hätte dem Spiel meiner Meinung nach auch gut getan. Die DLCs haben vieles kaputt gemacht. Man hat es durch und weiss, da gibs noch ein paar Missionen, aber 3,99? Nicht euer Ernst!
Diese ewigen Vergleiche mit den Vorgängern hinken bei FF immer ein bisschen. Gerade weil jedes Spiel irgendwie alleine steht. Neue Charaktere, neue Handlung und auch immer neue Spielsysteme! Das meiste davon ist wohl Geschmackssache. Ich zum Beispiel finde das strikt rundenbasierte Kampfsystem aus 7,8 und auch 10 stink langweilig! Mal abgesehen davon, köpft mich, aber ich VII bisher am langweiligsten. VIII fand ich ziemlich geil, aber da nervte mich auch das Kampfsystem! X fand ich dafür von Charakteren und Story tausend mal besser als XIII, aber leider auch da das Kampfsystem.
Bei Final Fantasy XII stört mich das Setting ein wenig und ich find den Charakter Vaan total schwul!
Trotz allem haben alle Teile ihren gewissen Reiz. Es ändert sich halt stetig. Ich denke vom Tod der Serie kann man eigentlich nicht sprechen, weil es bestimmt auch wieder FFs mit anderen Settings und Spielsystemen gibt und wieder anderen Handlungen. Ich befürchte allerdings tatsächlich, dass die Handlungen wohl nicht erwachsener werden, FFXIII war ja schon sehr kindlich und ich denke die Handlung und auch die Schwierigkeit wird nicht steigen. Dafür gibt es wohl leider zu wenig Gamer! Mal sollte jetzt wohl erstmal abwarten, was man sich für XIII-Versus einfallen lässt. Die Handlung könnte um...
schrieb am