Test (Wertung) zu Dead Head Fred (Action, Sony PSP) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Dead Head Fred (Action-Adventure)

von Paul Kautz



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Mein Highlight in Dead Head Fred ist die Sprachausgabe: Ich kann mir nicht vorstellen, welcher Schauspieler besser dafür geeignet wäre, einen zynischen, kopflosen Privatdetektiv zu vertonen als der großartige John C. McGinley, der außerhalb der Scrubs-Konventionen endlich mal fluchen darf, wie ihm die große Klappe gewachsen ist - herrlich! Und die spielerische Mischung aus Kloppereien und Puzzles mit einer Extraportion Köpfchen-wechsele-dich wäre an sich super - wenn die Steuerung nicht wäre. Sie macht das Spiel beim schlimmsten Willen nicht zunichte, oh nein, aber sie hemmt das flüssige Spielgefühl doch spürbar: Zwei- und dreifach belegte Tasten sowie kränkelnde Kamerakontrolle vermitteln das Gefühl, dass die Entwickler etwas mehr wollten, als die Hardware möglich macht. Als »Action-Adventure mit Köpfchen« (ich entschuldige mich für diesen Joke, aber er war untermeidlich) ist Dead Head Fred einzigartig und sehr unterhaltsam - aber es hätte besser sein können.
Action-Adventure
Entwickler: Vicious Cycle
Publisher: Koch Media
Release:
04.01.2008
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Sony PSP

„Coole Ideen, ein bizarrer Held und clevere Kopfnüsse - wenn nur die mistige Steuerung nicht wäre...”

Wertung: 78%



 

Lesertests

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am