Test (Wertung) zu Need for Speed: Nitro (Rennspiel, Nintendo Wii, Nintendo DS) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Need for Speed: Nitro (Arcade-Racer)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Es war eine gute Entscheidung, Wii und DS einen völlig eigenständigen Ableger der NfS-Serie zu spendieren. Dabei wird ohne blöde Hintergrundgeschichte und Filmschnipsel der reine Arcade-Fahrspaß mit Nitros und Drifts in den Mittelpunkt gerückt. Klar, neben dem optischen Tuning hätten dem Titel auch Leistungs-Upgrades gut gestanden, aber auch so eignet sich Nitro nicht zuletzt aufgrund der sauberen Technik und des lässigen Grafikstils immer wieder für eine Runde zwischendurch - zumindest auf Nintendos Heimkonsole. Auf dem DS sorgen die gekürzten Modi, übertrieben schwankende Gummiband-KI sowie technische Probleme dagegen nur für einen Platz im Mittelfeld. Zudem ist es auf beiden Plattformen bedauerlich, dass man nicht online antreten darf, doch entschädigt dafür ein Splitscreen für bis zu vier Raser auf Wii bzw. die Drahtlos-Verbindungen am DS, mit denen man lokal um den Sieg kämpft. Der schwankende Schwierigkeitsgrad innerhalb der Wii-Karriere sowie vereinzelte KI-Aussetzer, bei denen die Konkurrenten scheinbar zielgerichtet auf ein Hindernis krachen, sind ebenfalls kleine Dämpfer in einem insgesamt gut geschnürten Arcade-Raser-Paket.
Arcade-Racer
Entwickler: EA Montreal
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
05.11.2009
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Nintendo Wii

„Flotter Arcade-Racer mit guter Steuerung und ansprechenden Kulissen!”

Wertung: 78%

Nintendo DS

„Die starke Gummiband-KI, weniger Inhalt und technische Schwächen sorgen auf dem DS nur für eine Platzierung im Mittelfeld!”

Wertung: 64%



 

Lesertests

Kommentare

Der Chris schrieb am
jo das mit der rechenleistung is so ne sache leider.
bei nem wirklichen rennspiel werden viele dinge berechnet. das sieht man zum beispiel gut an forza. klar hat forza keine schlechte grafik aber sie könnte zweifelsohne um längen besser sein wenn man nicht so viel power für rechenvorgänge und physik abzwacken müsste.
aber auch auf der wii sollte sich ein rennspiel entwickeln lassen dass sich sehen lassen kann. nur ob so etwas kommen wird ist die frage. ich hoffe noch dass irgendein entwickler mal merkt dass da handlungsbedarf ist ein gescheites rennspiel zu entwickeln. allerdings bin ich leider wenig zuversichtlich. :(
Watchful_Eye schrieb am
Nicht unbedingt, weil
a) Gute Grafik nicht = Traumspiel
b) Du kannst ein Kampfspiel von der Rechenleistung nicht mit einem Rennspiel vergleichen
c) Das gibt es bereits und nennt sich Mario Kart Wii ;)
Nitro sieht übrigens in Bewegung auch relativ gut aus und sogar im Splitscreen ist die Framerate entgegen meiner Befürchtungen erstaunlich hoch und stabil.
JoSH_KaSH schrieb am
Ähm... entschuldigung, dürfte ich was sagen.. danke.
Okay, ich will nur noch so nebenbei etwas erwähnen was die Grafikpower der Wii betrifft: Super Smash Bros. Brawl. Kennt ihr die Grafik? Schön. Und jetzt stellt euch eine Rennsimulation auf der Wii vor... eben mit dieser Grafik. Was das wäre? Ein Traumspiel...
Watchful_Eye schrieb am
Rennsimulationen sind natürlich auch auf Wii möglich, schließlich wurde die Rennsimulation ja nicht erst mit den HD-Konsolen erfunden ;) . Ein Freund hat mir grad vor ein paar Tagen seine PS2 mit Gran Turismo 3 ausgeliehen; es ist immer noch ein klasse Spiel und sieht sogar noch immer (relativ) gut aus :) . Letztendlich scheitert es am Willen der Entwickler, wobei ich auch selbst zugeben muss, dass ich bei Simulationen (aller Art, nicht nur Rennen) wirklich mal die HD-Grafik vermisse.
Und NFS:Nitro ist übrigens auch ein schickes Spiel :) . Es wird sicherlich nicht jedem den Vollpreis wert sein, aber als Budget-Titel ist das Spiel ein Must-Have für jeden, der Arcaderacern nicht gerade völlig abgeneigt ist.
Der Chris schrieb am
es gibt nichts was eine rennsimulation ersetzen kann.
ich habe forza. und ich kann nicht von mir behaupten es wäre irgendwie dadurch zu ersetzen über die autobahn zu fahren. mal abgesehen davon dass ich in meiner freizeit eher seltener einen lamborghini reventon oder einen ford gt fahre. eine rennsimulation für die wii wär echt mal angebracht mittlerweile aber ich bin wenig zuversichtlich dass so was noch kommt. ich denke es kommt eher mal so ein schrott ala shift. so ne missgeburt aus simulation und arcade.
so was werde ich mir aber definitiv nicht kaufen. ich will entweder arcade oder simulation. das mit diesen 50:50 games ist irgendwie ein ganz dummer trend der momentan so eingerissen ist. ich hoffe dass diese welle von games so schnell wie möglich abflaut. daher habe ich mir auch weder grid noch shift noch dirt bisher geholt. ich will irgendwie ein richtiges spiel und keines das versucht irgendwie alles bzw eher so larifari zu sein.
schrieb am