Test (Wertung) zu Final Fantasy 15 (Rollenspiel, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Final Fantasy 15 (Action-Rollenspiel)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Square Enix hat mit der PC-Version von Final Fantasy 15 viel richtig gemacht. Die Grafik des Rollenspiels sieht größtenteils phänomenal aus. Voraussetzung ist natürlich ein entsprechend potenter Rechner und viel Grafikspeicher für die hochauflösenden Texturen. Ansonsten springen bei der gebotenen Grafikpracht gelegentlich Pop-Ins oder manch hässliche Textur ins Auge. Auf den Grafikoptionen "Niedrig" und "Mittel" kann ich FF15 nur bedingt empfehlen. Die Steuerung wurde für die PC-Version ordentlich umgesetzt, sofern man die Maus nicht allzu scharf anschaut. Warum man mit dem Mauszeiger kein Ziel auf der Karte markieren darf und nicht im Menü frei herumklicken kann, ist mir ein Rätsel. So wirkt die Maus wie ein mäßig umgesetzter Analog-Stick. Inhaltlich wird ein umfangreiches Paket geboten: Neben dem Hauptspiel sind die Patches mit ihren vielfältigen Ergänzungen u. a. im Story-Bereich (Kapitel 13 und 14), die drei eher mittelprächtigen Episoden und die kampflastige Mehrspieler-Erweiterung Gefährten mit dabei - sowie allerlei Zusätze. Für den Gold-Award reicht es trotz der grafischen Güteklasse aber nicht, da das Spiel in Sachen Open-World-Design noch immer hinterher hinkt und das Geschehen erst spät in Fahrt kommt. Hinweis: Ein Komplettpaket ist die Final Fantasy 15 Windows Edition nicht, da das Spiel bis 2019 mit vier weiteren Downloadinhalten und Verbesserungen versorgt werden soll.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
09.02.2018
08.02.2018
08.02.2018
06.03.2018
29.11.2016
kein Termin
14.09.2018
kein Termin
29.11.2016
Alias: Final Fantasy XV
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 25% [1]



PC

„Die PC-Umsetzung von FF15 ist größtenteils gelungen, vor allem die Grafik und die Optionen können sich sehen lassen. Die Maus-Steuerung hingegen ist etwas verkorkst.”

Wertung: 84%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.

Erläuterung

  • Aktuell gibt es kosmetische Vorbesteller-Boni. Vier weitere Episoden sind als Zusatzinhalte geplant.

 

Lesertests

Kommentare

Mentiri schrieb am
murat_demir_84 hat geschrieben: ?
16.03.2018 15:16
Also ich werde es nicht holen..obwohl ich es grafisch total geil finde. Kann dem Kampfmodus nichts abgewinnen, so wie bei Tales of Berseria..
Bei FF15 stimme ich dir zu aber bei Tales of Berseria muss ich widersprechen. Es sieht chaotisch aus, es sieht danach aus und ist Buttonsmashing aber dahinter ist mehr Taktik als man glaubt, da jeder Skill andere Angriffanimationen und Stärken hat. Je nach Gegner muss man sich ein wenig anpassen.
murat_demir_84 schrieb am
Also ich werde es nicht holen..obwohl ich es grafisch total geil finde. Kann dem Kampfmodus nichts abgewinnen, so wie bei Tales of Berseria..
So ein dummes Knopf gedrückt halten , kann doch nicht euer Ernst sein in einem Final Fantasy????
ARPG wäre mir viel lieber.
Es ist wirklich einfach ein genuss Spiel...
Hirn aus..
Knopf gedrückt halten, Gegend angucken, Story genießen.
Entweder haben die Leute immer weniger Anspruch ans Gameplay oder meine Ansprüche sind zu hoch.
Könnt mich vielleicht dazu ringen wenn Square Enix mal die Fans schätzen würde, was sie nicht tun. Siehe: SoM, Chrono Trigger Usw. Schlechte Qualität, keine Updates, keine Update Notes. Secret of Mana hat die gleichen Bugs wie damals auf dem Snes.. das muss man sich durch den Kopf gehen lassen.. was das bedeutet.
NForcer schrieb am
shuffleharddietrying hat geschrieben: ?
10.03.2018 11:33
NForcer hat geschrieben: ?
09.03.2018 22:15
Mentiri hat geschrieben: ?
09.03.2018 19:45
Wenn man so ins Forum schaut ist das alles andere als ein guter Port. FPS drops, Crashes ohne Ende, falls es mal starten will. Dann FPS Drops bis zum Neustart, wenn man eins dieser riesen Dinger beschwört. Ich konnte mittlerweile die schlimmsten Absturzquellen umgehen und es stürzt nun nur noch alle 2h ab.
Aber mit der Maussteuerung bin ich sehr zufrieden. Man sollte halt keine 3 Tastenmaus benutzen. Eigendlich niemals. In den Menüs wurde man leider zu faul und hat keine Mausunterstütung eingebaut. Was an sich nicht wirklich stört....Aber auf der Weltkarte wäre es schön gewesen
Thema Absturz... Blöde Frage, aber was sagt denn Dein virtueller Speicher? Wie ist der eingestellt? Das Problem mit dem Absturz hatte auch jemand, der diesen manuell auf 4 GB gestellt hatte, und das ist eindeutig zu wenig.
Bei der Maussteuerung stimme ich zu. Hier hätte man wenigstens die Menüs und die Karte damit steuern lassen können.
Leon-x schrieb am
Doc Angelo hat geschrieben: ?
11.03.2018 18:33

Also ich kann mich daran erinnern das bei Teil VII die Herkunft von Cloud und Sephiroth zu den Kernpunkten der Story gehören.
Ein ganz wichtiger Part wird aber erst geklärt wenn man eine bestimmte Nebenmission macht. Wenn du die Sequenz mit Zack nicht kennst weiß man doch gar nicht warum sich Cloud für einen Soldaten 1. Klasse hält. Überhaupt wenn man nicht aufpasst wird Vincent nie Teil deiner Truppe. Der hat ja sogar eine eigenes Spiel bekommen wo genauer die Beziehung zu Hojo und Sephis Mutter erklärt wird.
Manche Dinge sind erst später richtig aufgeklärt worden. Auch von Entwickler hat man erst erfahren das Jenova eigentlich gehirntot ist. Die Zellen aber einem Instinkt folgen.
Bei VIII blickte man mit den ganzen Hexen auch nicht durch. Artemisia wurde immer für die zukünftige Rinoa gehalten. Vor Kurzem hat es erst von SE geheißen dass sie es nicht ist. Wahren Hintergrund erfährt man wohl nicht.
Da sind die Bewegtgründe vom XV Bösewicht nachvollziehbarer finde ich.
Allein zu blicken was in Teil XII abgegangen ist braucht seine Zeit.
Da gibt es in fast jeden Teil seine Ungereimtheiten wo man sich den Kopf zerbrechen könnte.
Sicher hätte man einige Zwischensequenzen in XV besser und actionreicher gestalten können. Manchen wird nur so nebenher erzählt. Man dort ebenfalls eine Szene mit Luna verpassen wenn man ein bestimmtes Objekt nicht triggert.
schrieb am