Test (Wertung) zu Into the Breach (Strategie, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Into the Breach (Strategie)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Wahnsinn! Ich komm gar nicht mehr vom Bildschirm weg. Schon FTL: Faster Than Light hat mich über Wochen sehr gut unterhalten, aber Into the Breach schlägt diesen Klassiker in allen Bereichen. Das ist ein magischer Mix aus Advance Wars, Schach und FTL, der voll in mein Rundentaktik-Herz trifft. Ich habe selten so lange vor einem Zug gegrübelt, weil es so viele coole Möglichkeiten gibt - und zwar weit über Feuer frei hinaus! Zwar kann man mit seinen Mechs auch ballern, aber es geht um cleveres Springen, Verschieben, Heranziehen, Blockieren und vor allem die Ausnutzung des Geländes. Auf engstem Raum von acht mal acht Feldern muss man innerhalb von fünf Zügen das Beste aus seiner Truppe bei stets wechselnden Gefahren herausholen. Auch wenn die Bosse etwas unspektakulär sind und die apokalyptische Story nicht mehr als ein Rahmen ist: Es entsteht nicht nur komprimierte Spannung, sondern auch langfristige Motivation aufgrund der vielen Aufrüst- und Freischaltoptionen. Hinzu kommt ein überaus stimmungsvolles minimalistisches Artdesign, Feedback von Kommandeuren sowie Bewohnern sowie ein klasse Chiptunes-Soundtrack - all das sorgt trotz der eher abstrakten Kulisse für eine atmosphärische Verdichtung. Das kleine Team von Subset Games gehört spätestens mit diesem Geniestreich zu den ganz Großen des Spieldesigns.
Strategie
Entwickler: Subset Games
Publisher: Subset Games
Release:
27.02.2018
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Das ist ein magischer Mix aus Advance Wars, Schach und FTL, der voll in mein Rundentaktik-Herz trifft. ”

Wertung: 92%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Lesertests

Kommentare

Usul schrieb am
Ich darf noch nicht Straßenbahn fahren, weil ich zu jung bin. :(
Akabei schrieb am
Ihr lügt doch.
Ich habe vorhin in der Straßenbahn willkürlich ein paar Leute nach ihrer Meinung zu Into the Breach gefragt und die wussten nicht einmal wovon ich rede. Einer hat mir sogar Schläge angedroht, wenn ich mich nicht sofort vom Acker machen würde.
So sieht das nämlich aus...im RL.
4P|IEP schrieb am
Meine RL-Freunde, die das Spiel haben (ganze 4 an der Zahl) lieben das Spiel. Und wir sind alle über 30 Jahre alt. Kann natürlich sein, dass man ab 70 aufwärts dann doch keinen Bock mehr auf Into the Breach hat. Muss wirklich was mit dem Alter zu tun haben. ;)
Usul schrieb am
Ahhhh... am Alter wird es liegen, das stimmt! Ich z.B. bin 11 Jahre alt und mag das Spiel deswegen so voll dolle.
Mmhhh... alter Sack... erzähl doch mal, was habt ihr denn so gespielt damals vor dem Krieg?
Testomat schrieb am
Hab es jetzt mal bei einem Freund gespielt und weiß ehrlich nicht wo dieser Hype her kommt.
Das Spiel wird ja quasi als der neue Messias gehandelt.
Ich persönlich finde das Spiel extrem langweilig und musste mich nach 5 minuten zwingen es noch weiter zu spielen......vielleicht bin ich auch aus dem alter raus Spiele ohne Ziel und Story zu spielen.
Ich bin echt baff das so etwas tatsächlich verkauft werden kann und auch noch so viele Leute findet die es toll finden (allerdings irgendwie nur in Foren, im RL hab ich noch keinen getroffen der das Spiel gut fand, aber das sind ebenfalls alles so alte Säcke wie ich).
schrieb am