Test (Wertung) zu Minecraft (Simulation, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Minecraft (Lebenssimulation)

von Benjamin Schmädig



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Man kann Minecraft-Schöpfer Markus „Notch“ Persson viel vorwerfen: Dass man zu Beginn in einen Ozean der Möglichkeiten geworfen - und dort hilflos liegen gelassen wird. Dass es ihm nicht gelingt, das Entdecken der riesigen Welt mit erzählerischen oder inszenierten Höhepunkten zu belohnen. Dass er ein „Adventure Update“ veröffentlicht, ohne ein Abenteuer zu erzählen. Kurz: Dass sein Spiel selbst im fertigen Zustand nicht das ist, was er versprochen hat. Mag sein, dass weitere Updates kommen. Allerdings würde jeder große Entwickler für diese Veröffentlichungspolitik eine Abfuhr erhalten. Nein, das große Abenteuer ist Minecraft nicht. Es ist etwas anderes - und zwar nicht weniger als die hervorragende Simulation eines riesigen lebendigen Universums. Dort geht es nicht um vorgezeichnete Geschichten, dort verwirklicht man Träume. Denn nur in Minecraft kann man buchstäbliche Luftschlösser errichten, die Fantasie ist die einzige relevante Grenze. Es spielt überhaupt keine Rolle, dass die Welt aus gigantischen Pixeln besteht: Wenn man mit eigenen Händen Rohstoffquellen erschließt, die Materialien verarbeitet und aus etlichen Bauteilen schließlich kleine und große Meisterwerke errichtet, dann erkennt man in jedem Winkel den Schweiß und die Kunst, die dahinter steckt. Man ist Jäger, man ist Gärtner, man verteidigt seinen Hof gegen unheimliche Eindringlinge. Man ist der kreative Kopf in einem Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Zum Video-Fazit
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Spielinfo Bilder Videos

Minecraft
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 89% [8]



PC

„Auch wenn man auf spielunabhängige Anleitungen angewiesen ist: Die umfangreiche Simulation einer lebendigen Welt macht diesen Baukasten zu einem Paradies für Kreativköpfe!”

Wertung: 85%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

Mr.Freaky schrieb am
hummel99 hat geschrieben:êrschreckend finde ich die grafik von 1980.was soll das denn?
Das müssen für die damalige Zeit beeindruckende Spiele gewesen sein, die du gespielt hast, nenn sie mir doch mal bitte, würd die auch gerne nachholen. :)
greenelve schrieb am
hummel99 hat geschrieben:êrschreckend finde ich die grafik von 1980.was soll das denn?
Es dient einzig und allein dazu die Grafikkiddies fernzuhalten :wink:
hummel99 schrieb am
êrschreckend finde ich die grafik von 1980.was soll das denn?
greenelve schrieb am
Die Welt von Minecraft ist in seiner aktuellen Form erschreckend leer. Zwar gibt es Dorfbewohner, die aber keinerlei Interaktionsmöglichkeit oder sonstige Funktion haben, Tiere die nur als Rohstofflieferranten dienen und kaum zur Atmospähre beitragen (Stichwort Vogelgesang im Wald). Nachts bzw. an dunklen Orten tauchen Monster auf, damit Schwierigkeit in das Spiel gebracht wird. Dungeons, Höhlen, andere Welten sind bei genauerem Blick stark zufallsgeneriert und wirken dadurch wie ein random Blockverteilen, zusätzlich gefüllt mit Monstern um eine Herausforderung beim Erkunden zu bieten und teils mit Kisten um den Aufwand des Entdeckens zu belohnen. Wobei man in den Kisten hauptsächlich Dinge findet die man a) schon hat bzw. selber produzieren kann und somit nicht zwingend braucht oder b) nicht zwingend notwendig sind und mehr ein kurzweiliger Spaß darstellen. Auch die Craftingmöglichkeiten sind trotz der vielen Rezepte auf Dauer arg begrenzt, auch weil man nicht alle von ihnen braucht und etliche, je nach Spieler, komplett vernachlässigt werden können.
Minecraft hat soviele Schwächen und Fehler, und doch kann es einen packen und süchtig machem nie wieder aufzuhören. Gerade da ist so schade das sich das Endgame so monoton gestaltet. Als Vergleich will ich die Anno Reihe nennen. Auch hier geht es zu Beginn darum wichtige Ressourcen wie Holz und Stein zu sammeln, als nächstes kontinuierliche Nahrungsversorgung zu sichern und höhere Technologien freizuschalten. In Bezug auf Minecraft bedeutet dies Rezepte mit Eisen, Gold, Diamant und ähnliches. Wo Anno es durchaus schafft auch nach der Anfangsphase noch Aufgaben an den Spieler bei der Verwaltung zu stellen, lässt einen Minecraft wie so oft allein und mit einem unbefriedigendem Gefühl zurück. Würde es nur mehr bieten als Spiel, mehr Komplexität bei den Rezepten, mehr Notwendigkeit etwas zu machen anstatt dem üblichen: Fackeln und Waffen/Rüstungen gegen Monster, Höhle als Behausung und Nahrung gegen Hunger.
schrieb am

Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Lesertests