Test: Divinity: Dragon Commander (Strategie)






FAZIT



Ich fühle mich richtig wohl in Rivellon! Die augenzwinkernde Fantasy im Steampunk-Ambiente schmunzelt über ihren Gegenwartsbezug ohne albern zu sein. Die politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen zwingen mich sogar zum Nachdenken: Halte ich an meinen Idealen fest oder opfere ich für strategische Vorteile Menschenleben? Andere Bausteine funktionieren allerdings weniger gut. Vor allem das Trial&Error der hektischen Echtzeittaktik setzt dem Abenteuer zu; der schnelle Klick ist leider wichtiger ist als clevere Finesse. Der rundenstrategische Feldzug ist hingegen fordernd, geht ohne Handel und Diplomatie aber kaum in die Tiefe. Unterm Strich lebt Divinity: Dragon Commander von seinem ungewöhnlichen Szenario sowie der durchdachten Verknüpfung seiner politischen, strategischen und taktischen Bausteine. Und von einzigartigen Momenten, in denen meine Verwandlung zum Drachen einen wichtigen Kampf entscheidet. Die Summe seiner Einzelteile mag also ernüchtern. Mein Herz hat das sympathische Abenteuer allerdings erobert.

WERTUNG



PC

„Eine sympathisches Abenteuer mit Strategie, Taktik und Action mit Schwächem vor allem in den Echtzeitgefechten.”

Wertung: 80%



 


 

Kommentare

  • Wenn sie die Kämpfe noch verbessern bin ich restlos begeistert, der Drache ist eine super Idee, das drumherum ebenso, nur die Kämpfe sind "meh", viele Einheiten sterben einfach wie die Fliegen das man kaum unachtsam sein darf, sonst sind die Tickets sehr schnell weg. Ein bisschen mehr  [...] Wenn sie die Kämpfe noch verbessern bin ich restlos begeistert, der Drache ist eine super Idee, das drumherum ebenso, nur die Kämpfe sind "meh", viele Einheiten sterben einfach wie die Fliegen das man kaum unachtsam sein darf, sonst sind die Tickets sehr schnell weg. Ein bisschen mehr reaktionsmöglichkeiten wären da schön, oder etwas langsamere Gefechte indem alles etwas mehr aushält.
  • Nach ein paar Videos und anderen Tests weiß ich nun in etwa worum es sich in dem Spiel dreht bzw. WAS es überhaupt für ein Spiel ist. Aus diesem Test war mir das (ohne Vorwissen) leider 0,00 ersichtlich  [...] Nach ein paar Videos und anderen Tests weiß ich nun in etwa worum es sich in dem Spiel dreht bzw. WAS es überhaupt für ein Spiel ist. Aus diesem Test war mir das (ohne Vorwissen) leider 0,00 ersichtlich
  • 4P|Benjamin schrieb:
    |Chris| schrieb:
    Du hast eine festgelegte Anzahl Tickets. Woran sich das festmacht habe ich immer noch nicht so recht verstanden.
    Wenn du das meinst was ich denke, dann hängt es davon ab, wie beliebt du bei dem Volk bist, in
     [...]
    4P|Benjamin schrieb:
    |Chris| schrieb:
    Du hast eine festgelegte Anzahl Tickets. Woran sich das festmacht habe ich immer noch nicht so recht verstanden.
    Wenn du das meinst was ich denke, dann hängt es davon ab, wie beliebt du bei dem Volk bist, in dessen Land der Kampf stattfindet. Zitat:
    Sprich du musst mit der Maus eine von deinen 25 Einheiten auswählen, die Eigenschaft auswählen und einen Gegner auswählen. Das dauert viel zu lange und in die Drachenform musst du nebenbei auch noch springen.
    Sowohl "normal" als auch in Drachenform] Danke für den Tip. Was die Tickets angeht: Dachte ich mir auch schon, aber ich bin bei den Elfen von 50% auf 80% gesprungen (Homoehe ftw ~ ) und habe dennoch 2000 Tickets weniger. Aber vielleicht waren die 3000 Tickets die ersten paar Runden auch nur eine Schonfrist. (Tickets, Ressourcen, Rekruten, wie sie auch heißen mögen). Aber abgesehen davon, es sieht ja so aus als wäre das Spiel schrecklich. Ist es nicht. Das voice actinv ist klasse, genauso wie die Charaktere und das ganze setting. Lediglich der RTS part lässt mich als Supreme Commander und Ruse Spieler immer wieder verzweifeln. Edit: Nach einem 30 Minuten Kampf bei dem ich mittlerweile 3/4 der Karte eingenommen hatte und den Gegner bis auf 2 Einheiten dezimierte, erschien plötzlich die Meldung "Act fast! If you don't do anything, you will lose in 2 seconds". Da war das Spiel auch schon vorbei. Ich nehme alles positive zurück und behaupte das Gegenteil.
Divinity: Dragon Commander (Strategie) von Daedalic
Divinity: Dragon Commander (Strategie) von Daedalic

Lesertests