Test (Wertung) zu A Hat in Time (Geschicklichkeit) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: A Hat in Time (Jump&Run)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Mit Super Mario Odyssey kommt das Revival der 3D-Plattformer momentan richtig in Schwung, doch A Hat in Time ist bislang klar der schwächste Vertreter dieses Jahres. Man merkt dem Spiel seine Herkunft als Hobby-Projekt leider an allen Ecken und Enden an. Die größten Probleme sind die hakelige Steuerung und Kameramacken – und die sind nun mal die Grundlagen für ein gelungenes Jump-n-Run. Wenn man zum zehnten Mal fluchend vom Baum fällt, weil Plattformränder schlecht platziert wurden, sich die Kamera wegdreht oder andere Feinheiten dazwischenfunken,  sorgt das natürlich nicht gerade für Hüpfspaß. Meistens langweilen die Aufgaben sogar mit ihrem zu niedrigen Schwierigkeitsgrad, für Herausforderung sorgen oft nur die Probleme beim Handling. Schade um das knuffige Design, aber auch mit den teils sehr eckigen Kulissen liegt man sogar hinter kleineren Konkurrenten wie Skylar & Plux.
Jump&Run
Entwickler: Gears for Breakfast
Publisher: Humble Bundle
Release:
05.10.2017
06.12.2017
06.12.2017
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Ein knuffiges Design alleine reicht nicht: A Hat in Time nervt mit seiner ungenauen Steuerung sowie Kameraproblemen und auch das Aufgabendesign liegt weit hinter der Konkurrenz. ”

Wertung: 44%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

Grim85RIP schrieb am
Ist das euer ernst ne 44 und Super Luckys Tale kriegt ne 73? Ihr solltet unbedingt mal eure Wahrnehmung checken, das kanns nun wirklich nicht sein. Überhaupt macht ihr viel zu oft einen auf Überkritisch und liegt dann so was von falsch aber Schrott wie FIFA gut bewerten wo sich nur im Bereich der Abzocke was tut und im spielerischen wenig bis gar nix.
yopparai schrieb am
Huch. Gerade durch Zufall über den Test gestolpert und mich etwas gewundert, da doch die allgemeine Rezeption recht ordentlich war... hm. Vielleicht würde es helfen, bei solchen Wertungen noch einen kurz und knapp gehaltenen ?2te Meinung?-Kasten einzuführen.
Die Meinung des Reviewers zu überstimmen, weil man befürchtet, dass die Leserschaft oder andere Blätter anders werten könnten würde ich für keine gute Idee halten, aber eine zweite Perspektive auf kritische Punkte könnte einem Leser bei der Einordnung helfen.
Wäre aber sicher etwas mehr Aufwand und vor allem weiß ich auch nicht, wie man die Spiele bestimmen soll, die diese zweite Meinung erhalten...
Ijon Tichy schrieb am
Feines Spiel, welches ich klar über Yooka Laylee einordnen würde. Bei der Steuerung gibt es meiner Ansicht nach nichts zu meckern, und mit der Kameraperspektive hatte ich bei anderen 3D Jump 'n' Runs schon größere Probleme gehabt. Ich habe 30% auf dem Zähler, und bin stark motiviert. Style, Musik, es trifft meinen Geschmack.
Ein sehr gutes Jahr für 3D Jumpers, mit Crash, Yooka Laylee, Mario Odyssey, Super Lucky's Tale und A Hat in Time. So darf es weiter gehen.
Bild
CHEF3000 schrieb am
So ne KRASSE Differenz zwischen der 4Players Bewertung und dem Userfeedback insbesondere auf Steam habe ich noch nie erlebt
Da hat der Reviewer aber iwas komplett falsch in den Hals bekommen oder hatte iwie falsches Mindset ?
Ich lese Netzweit wirklich nur gutes über das Spiel, ich kaufs mit heute für die PS4
Ich mein 60% - 65% whatever... OK kann man mal so sehen hier und da..., aber 44%(!) ist ja wirklich einfach nur crap, kann ich mir einfach nicht vorstellen
Ich persönlich geb allerdings ohnehin nur was auf Tests von Jörg
schrieb am

Lesertests