Test (Wertung) zu Lucius 2: The Prophecy (Action, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Lucius 2: The Prophecy (Action-Adventure)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Auch wenn Lucius 2 im Vergleich zum hierzulande indizierten Vorgänger vor allem hinsichtlich der fantasievollen Mord-Experimente Fortschritte macht, ist es nach wie vor weit davon entfernt, sein Potenzial auszuschöpfen. Der Teufelssprössling kämpft auf seinem Todesfeldzug nicht nur gegen mitunter fiese Bugs oder ein schwaches Benutzer-Interface, sondern hat auch Probleme mit einem meist sehr merkwürdigen sowie unglaubwürdigen Figurenverhalten. Horror-Atmosphäre oder Spannung muss man mit der Lupe suchen. Zudem wird der Attentat-Puzzler in der ersten Hälfte von einer eintönigen Kulisse gepeinigt. Erst wenn man das Krankenhaus verlassen hat und nach Ludlow zurückkehrt, um Rache zu üben und den diabloischen Vater Lucius‘ zufrieden zu stellen, gibt es mehr visuelle Abwechslung. Davon wird die schwache Story allerdings auch nicht besser. In diesem Tempo braucht Shiver nur noch ein oder zwei Teile, bis man zu einem ordentlichen Ergebnis kommt.
Action-Adventure
Entwickler: Shiver Games
Release:
19.02.2015
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Die Mechanik des Horror-Puzzlers wurde im Vergleich zum indizierten Vorgänger verbessert. Doch eine schwache Story, Bugs und eine unhhandliche Benutzerführung ziehen den tödlichen Satansbraten ins Verderben.”

Wertung: 51%



 

Lesertests

Kommentare

WayneofGames schrieb am
Ich finde es einfach schrecklich..also nicht die Thematik sondern die ganzen Bugs etc.
Jazzdude schrieb am
Danke an LePie. Ich dachte, man könnte sich die Steamcharts auch direkt in Steam anschauen?!
Egal, so geht es ja.
Ich könnte ja bezüglich Release etc. auch wieder von Elite: Dangerous anfangen. Aber ich lass es mal bleiben ;)
LePie schrieb am
Wenn man vom Teufel spricht (pun intended):
http://www.gamestar.de/videos/specials, ... 81774.html
In unserer Reihe »Ist das erlaubt?« beantwortet Rechtsexperte Stephan Mathé jede Woche aktuelle Rechtsfragen aus der Community. In dieser Folge geht es darum, wie man sich als Spieler gegen fehlerhafte Software wehren kann.
Heinz-Fiction schrieb am
Schade, von der Idee her fand ich das Spiel ganz gut und so ein bisschen Hitmanfeeling bräuchte ich auch mal wieder. Dass da so ein Rotz draus geworden ist, ist umso bitterer, wundert mich aber nicht wirklich. Ich fürchte, dass da dutzende Patches nichts mehr retten können, jedenfalls habe ich noch nie ein Spiel mit solchen technischen Macken erlebt, das durch Patches wieder auf die Beine gekommen ist. Die Entwickler von DayZ Standalone schaffens seit Release nicht durch Wände glitchende Zombies zu fixen und ich rechne auch nicht mit einer Besserung in der Hinsicht, egal wie viele Jahre noch in die Entwicklung gehen mögen. Leider scheint das ein Trend zu sein, Spiele im Alphastatus als vollwertige Spiele zu verkaufen. Towns ist da nur ein (ziemlich unpopuläres) Beispiel für eine Vielzahl solcher Frechheiten.
LePie schrieb am
Wollte mit dem Beispiel nur verdeutlichen, dass QA im Steamstore de facto nonexistent ist. Lohnt nicht mehr, sich darüber aufzuregen.
Jazzdude hat geschrieben:Hier wird eine Pre - Beta als "fertiges" Spiel veröffentlicht!
Auch das ist (leider) längst Gang und Gäbe, siehe etwa das eigentlich noch in der Alpha steckende Towns.
Jazzdude hat geschrieben:Wo kann man denn in Steam nachgucken, wie sich die Verkaufszahlen und aktive Spieleranzahl entwickeln? Das geht doch irgendwie?
Aktive Spielerzahl geht über Steamcharts, würd immer einen kurzen Blick reinwerfen, ehe man einen Multiplayertitel kauft.
Absolute Verkaufszahlen sind jedoch nicht einsehbar, nur die aktuelle Platzierung innerhalb der Topseller Charts.
schrieb am