Test (Wertung) zu Dark Messiah of Might and Magic (Rollenspiel, PC) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Dark Messiah of Might and Magic (Rollenspiel)

von Paul Kautz



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Ich erinnere mich noch gut an die erste Präsentation auf der Games Convention 2005: Damals sah Dark Messiah noch wie ein Arx Fatalis 2 aus, womit ich den präsentierenden Entwickler auch hervorragend ärgern konnte. Schnitt zum Heute: Alles ist anders! Der Rollenspielaspekt wurde auf ein absolutes Minimum heruntergekurbelt, das Spiel ist jetzt im Großen und Ganzen ein Ego-Shooter mit Schwertern und etwas Magie sowie einer Umgebung, die zum Experimentieren einlädt. Der in Sachen Technik zwar keine Kinnladen auf den Teppich befördert, aber nichtsdestotrotz fantastisch aussieht – die hohen Hardwareanforderungen haben schon ihren Grund. Auch spielerisch bietet der Messias zumindest im ersten und letzten Drittel ein hochklassiges Action-Abenteuer. Was sich die Entwickler aber mit der Mitte (speziell mit der Spinnen-Krypta) gedacht haben, kann ich mir nicht erklären: Plötzlich verkommt das Spiel zum Arena-Schlitzfest mit ihren Serious Sam-ähnlichen Massen an Untoten; hier habe ich mich ein paar Mal gefragt, ob ich nicht gerade ernsthaft verarscht werde – unschöne Erinnerungen an die extrem nervende Bibliothek in Halo wurden wach. Dankbarerweise geht es danach wieder bergauf, speziell der nicht sehr unauffällig von AvP 2 geklaute Dämon-Modus ist ein großer Spaß, von der klugschwätzenden Stimme im Kopf ganz zu schweigen! Alles in allem ein toll inszeniertes, über weite Teile super spielbares, actionreiches Ego-Hack-n-Slay.
Rollenspiel
Entwickler: Arkane Studios
Publisher: Ubisoft
Release:
26.10.2006
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 89% [25]



PC

„Cooles Action-Abenteuer mit leichtem RPG-Touch.”

Wertung: 85%



 

Lesertests

Kommentare

Mr.Freaky schrieb am
Bestes Sword & Sorcery Actionkampfsystem aller Zeiten...ich weiß noch, dass ich parallel teilweise Oblivion gespielt hab und dort immer wie ein bescheuerter auf F eingehämmert hab um die Gegner wegzutreten.
Brakiri schrieb am
Wer nicht den Fehler macht, ein RPG zu erwarten(so wie ich), der wird mit einem tollen Action-Spiel belohnt.
Das Kampfsystem ist toll, es macht diebisch Spass, die Gegner auf viele verschiedene Arten aus dem Weg zu räumen und die verschiedenen Entwicklungspfade was Waffen angeht, erzeugen ein hohen Replayvalue.
Ich habe das Game nun schon 3 mal durchgespielt und es macht immer wieder Laune.
Das als kleine Gegenposition zu meinem vorigen Post, den ich leider nur aufgrund der Demo gemacht habe.
Asche auf mein Haupt.
tobi19823 schrieb am
Dark Messiah ist einer der Gründe, warum ich mich extrem stark auf Dishonored freue und es auf jeden Fall vorbestellen werde. Es hatte einfach das bis jetzt beste Kampfsystem ALLER Spiele die ich gespielt habe! Ich weiss einfach, dass das Studio geniale Spiele macht und nun auch noch weitere geniale Entwickler enthält die vorher an The Dark Project oder Bioshock gearbeitet haben. Sogar der Designer von City 17 ist dabei, welcher was man bereits jetzt schon erkennt einen verdammt guten Job leistet. Ich habe einfach Vertrauen in das Studio und bin froh, dass sie bei einem Publisher sind der den Entwicklern wirklich Freiraum lässt. Bei Prey 2 war ich erst besorgt wegen den Gerüchten dass es gecancelt sei, aber zum Glück dürfen die Entwickler weitermachen. Bei EA oder ActivisionBlizzard wäre dies nicht der Fall gewesen!
ICHI- schrieb am
Völlig unverständlich warum dieses Meisterwerk heutzutage recht unbekannt geworden ist.
Das Kampfsystem bzw. die Kämpfe sind wohl die besten die es je in nem Spiel hab (Nahkampf).
Es war und ist noch immer auch aktuellen Titeln wie Skyrim , Dark Souls oder The Witcher 2 um Lichtjahre voraus und die Kämpfe kommen meiner Meinnung nach nicht mal annähernd
an die Intensität von Dark Messiah ran.
Leveldesign bis heute Einzigartig. Es ist ein Actionspiel mit leichten Rollenspiel anteilen steckt
die aktuelle RPG Konkurrenz dennoch locker in die Tasche.
Grafik dank Source Engine + voll aufgedrehten details immer noch ansehnlich^^
Und weil die Level eben teils so Monumental aufgebaut sind staunt man immer noch des öfteren über
die Optik.
Cpt. Silberlocke schrieb am
fand das spiel anfangs super, weil die geskripteten encounters echt cool waren, aber leider lässt der spielspass schnell nach...
schrieb am