Test (Wertung) zu Imperium Romanum (Strategie) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Imperium Romanum (Strategie)

von Bodo Naser



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Imperium Romanum erfindet das Städtebau-Genre ganz sicher nicht neu, macht aber dennoch im Rahmen seiner Möglichkeiten Spaß. Das liegt an den motivierenden Aufgaben auf den Steintafeln, die einen kontinuierlichen Aufstieg eurer Siedlung versinnbildlichen: Zuerst die Versorgung mit dem Nötigsten, dann die Aufrüstung der Armee und schließlich der Circus Maximus als Krönung. Auch äußerlich schlägt sich der Aufstieg nieder, da sich eure Stadt vom schlichten Dorf mit dem Nötigsten zur Metropole mit marmornen Prachtbauten entwickelt. Insbesondere für Einsteiger ist es einen Blick wert, da es dank Tutorial einfach zu verstehen, leicht zu bedienen und leicht zu gewinnen ist. Die sollten dann allerdings keine ausgefeilten Kämpfe erwarteb, denn der gesamte Bereich Militär ist allenfalls Beiwerk. So sind die Schlachten viel zu einfach zu gewinnen und auch nicht sonderlich historisch, auch wenn sie vielleicht an einem berühmten, antiken Ort stattfinden. Das ist leider auch ein Merkmal des gesamten Spiels, dass es unterm Strich für erfahrene Spieler, Feldherren und Bauveteranen zu wenige Herausforderungen bietet. Sie sollten eher auf Caesar, Zeus oder Kinder des Nils zurückgreifen. Besser als CivCity Rome oder Die Römer ist dieser leicht verdauliche Ausflug in die Antike aber allemal.

Strategie
Entwickler: Haemimont Games
Publisher: Kalypso Media
Release:
21.02.2008
Spielinfo Bilder Videos

Imperium Romanum
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 75% [1]



PC

„Sicher keine Neuerfindung des Städtebaugenres aber doch ganz nett. Insbesondere für Einsteiger geeignet.”

Wertung: 76%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

wOJ schrieb am
Wie wollen sie den die schlachten gestallten? Bestimmt werden reihen von soldaten erstmal ihre waffen abfeuern und dann mit dem bajonet rumfuchteln... : (
Rambazamba schrieb am
Mind.in.a.box hat geschrieben:Was ich so über Empire gelesen hab ist nicht gerade nach meinem GEschmack. Ich finde es super dass Religion eine grössere Rolle spielen wird denn wie wir bekanntlich wissen Religion = Krieg :wink:
Dass das Handelsystem jedoch eingeführt werden soll ist, in meinen Augen totaler Blödsinn. Total War und Handeln ???????????
Das geht überhaupt nicht. Viel besser wäre es wenn sie eine Total War Titel im Weltall machen würden oder in einer Fantasy welt.
Das mit dem Handel find ich jetzt nicht super, aber es wird hoffentlich nichts am eigentlichen spiel ändern.
und TW im Weltall oder in einer Fantasywelt, fände ich persönlich ziemlich schlecht.
Was hätte den TW mit seinen "geschichtlichen" Hintergründen für einen Zweck, in einer Welt, die noch gar nicht entdeckt wurde????
Dann müssten die Entwickler sich Einheiten und Gebiete erfinden, und TW würde wahrscheinlich zu einem der Weltraumspiel, an denen mit kaum etwas gefällt...
Rambazamba schrieb am
Hi Rambazamba,
da war der Wunsch Vater meines Gedankens. Es gibt keine Ankündigung von Rome 2 und wir wissen noch nicht einmal, ob es überhaupt je kommen wird. Nicht dass es heißt, ich hätte hier falsche Hoffnungen genährt.;-)
Gruß,
4P|Bodo

Aaah, falsch gelesen.. :oops:
4P|Bodo schrieb am
Mind.in.a.box hat geschrieben:Was ich so über Empire gelesen hab ist nicht gerade nach meinem GEschmack. Ich finde es super dass Religion eine grössere Rolle spielen wird denn wie wir bekanntlich wissen Religion = Krieg :wink:
Dass das Handelsystem jedoch eingeführt werden soll ist, in meinen Augen totaler Blödsinn. Total War und Handeln ???????????
Das geht überhaupt nicht. Viel besser wäre es wenn sie eine Total War Titel im Weltall machen würden oder in einer Fantasy welt.
Hi Mind.in.a.box,
der Glaube kann eine wichtige Rolle bei Kriegen spielen, aber meist geht es doch um handfestere Sachen wie Land, Einfluss oder Thronstreitigkeiten.
Handel ist ja wohl einer der Hauptursachen für Krieg, ich erinnere nur an die Punischen Kriege, die reine Handelskriege um Absätzmärkte und Rohstoffe waren. Wer hat im westlichen Mittelmeer das Monopol - Rom oder Karthago? Daher ist es nur legitim, wenn der Handel in Empire: Total War eine Rolle spielt. Das 18. Jahrhundert war schließlich die Zeit, in der der Welthandel immer wichtiger wurde.
Gruß,
4P|Bodo
4P|Bodo schrieb am
Rambazamba hat geschrieben:
Hi jimtonic,
Total War kann man wirklich nicht mit Imperium Romanum vergleichen.
Auf Empire: Total War sind wir ja wohl alle gespannt. Da geht wieder ein halbes Jahr unseres Lebens dafür drauf. Ich erhoffe mir insbesondere bessere Seeschlachten, eine stärkere KI und noch bessere Diplomatie.
Aber Rome 2: Total War sollte dann gleich ein Jahr danach erscheinen.;-)
Gruß,
4P|Bodo

Empire: Total War wird hoffentlich wieder so gut wie Medieval II: Total War (oder noch besser :) ) .
Wäre mal lustig, wenn man die Seeschlachten selber spielen könnte.
Aber von Rome 2: Total War hab ich noch gar nichts gehört.
Gibt´s da irgendwelche Neuerungen? :?: :?: :?:
Hi Rambazamba,
da war der Wunsch Vater meines Gedankens. Es gibt keine Ankündigung von Rome 2 und wir wissen noch nicht einmal, ob es überhaupt je kommen wird. Nicht dass es heißt, ich hätte hier falsche Hoffnungen genährt.;-)
Gruß,
4P|Bodo
schrieb am

Lesertests