Vorschau (Wertung) zu Star Wars Battlefront 2 () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Vorschau: Star Wars Battlefront 2 (Science Fiction-Shooter)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


AUSBLICK



Man merkt der Kampagne von Star Wars Battlefront 2 oft leider etwas zu deutlich an, dass die Motive Studios über weite Strecken lediglich eine Zweitverwertung von Materialien und Mechaniken aus dem Mehrspielermodus betreiben. Trotzdem freue ich mich auf den Einsatz mit Iden Versio und ihrem Inferno Squad, weil die Geschichte nach den Ereignissen aus Episode 6 einen interessanten Einblick in das erschütterte Imperium erlaubt und man alles versucht, um die Shooter-Action mit Schleicheinlagen, wechselnden Fähigkeiten, Dogfights im Weltraum und weiteren Variationen so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Zudem überzeugen die Zwischensequenzen mit einer gelungenen Inszenierung und detaillierten Figuren, die von einer glaubwürdigen Darbietung samt professioneller Lokalisierung getragen werden. Allerdings sollte man den Schwierigkeitsgrad noch etwas nach oben schrauben, für mehr Abwechslung bei den Gegner-Modellen sorgen und ihnen vielleicht noch ein paar natürlichere Animationen spendieren. Nach den aktuellen Eindrücken wird die Kampagne vermutlich nicht die Qualität, Tiefe und Intensität erreichen, durch die sich Star-Wars-Shooter wie Dark Forces oder Jedi Knight damals ausgezeichnet haben. Durch den interessanten Story-Aspekt und die abwechslungsreiche sowie audiovisuell beeindruckende Action empfinde ich sie dennoch als willkommene Bereicherung zu den Schlachten in den Mehrspieler-Modi.

Einschätzung: gut

Star Wars Battlefront 2
Ab 52.99€
Jetzt kaufen

Vergleichbare Spiele

Kommentare

Veldrin schrieb am
Stormrider One hat geschrieben: ?
21.10.2017 07:15
Ich fand die beta unterhaltsam aber ehrlich gesagt ich bin kein freund von MP spiele (schon seit langem nicht mehr) ,die letzte Jahre entwickelt sich diese Genre oder wie man es auch nennen mag ,zu ein Grind und Glück spiel und dafür habe ich keine Interesse!!
Ich vermisse die gute alte zeit ... Counter Stricke, Unreal Tournament ,Quake 3 Arena usw.
MFG
Naja aber CS und andere Oldschoolspiele lassen doch auch vieles vermissen. CS z.B. da vermisse ich Damage-Dropoff bei Pistolen und im Gewissen Grad auch bei Primärwaffen. Oder einfach nur zeitgemäße Grafik oder Visiere bzw. Kimme und Korn. CS war mal mein liebster Shooter, mittlerweile ist er mir zu bieder geworden. Vielleicht ist aber irgendwann auch einfach die Luft raus. Habe mit 1.6 angefangen und bin bis in die CSS-Zeit Counter-Strike treu geblieben. CSGO mal getestet aber ja vielleicht ist auch einfach nur die Luft raus und mir fehlt da einfach die Abwechslung wie es ein First Assault hat (was sie mit Version 2.0 aber leider an die Wand gefahren haben und nun "gesunsetted" wird wie man so schön sagt) oder Paladins, auch wenn ich bei beiden insbesondere Paladins den Rollenspielanteil kritisiere weil er ein Imbalancer ist.
Stimmt aber schon moderne MPs haben immer mehr oder weniger Grind und mehr oder weniger Imbalancer und Glücksspiel.
MP-Spiele wo ich als Neuling zu viele Nachteile habe fasse icih gar nicht an. Sowas sollte man nich unterstützen.
Aber ich glaube es gibt eine Zielgruppe die genau das will. Suchtis die in diesem einen Spiel sich so hochgrinden, dass sie durch die Freischaltungen (Waffenverbesserungen, Gear, was weiß ich) nicht...
Fyralon schrieb am
Ich liebe gute SP und muss da mit Wehmut an SWKotoR,Jedi Academy,Dark Forces denken wenn es um Star Wars Spiele geht.Da der SP bei BF2 nicht von Dice,sondern 2 Jahre lang von einem externen Studio entwickelt wurde,habe ich mir doch was davon erhofft.
5std gameplay und das Ganze als Tutorial zum MP...super!Nicht wirklich. :(
MP Spiele sind auch okay,MT sprich Lootboxen dagegen gar nicht!Ein Spiel für 60,- und mehr Euro,dann zusätzlich noch so abkassieren finde ich nicht gut.Auch wenn es bei BF2 kein Seasonpass gibt,habe ich die Befürchtung das diese Boxen in P2w ausarten?!
Wenn EA aber meint,der SP sei tot,sorry dann kann ich nur lachen! Dvinity Original Sin 2,Hellblade,Suddenstrike 4,Tyranny,Pillars of Eternity,Anno Titel usw usf kann man wohl kaum unter den Tisch kehren.
In einem Shooter MP absolut ok.In einem RPG MP muss und will ich nicht haben!Die Immersion (heißt das so?,ich meine das Eintauchen im Spiel) würde bei Spielern wie "RoXXor" und unflätige Sprüche im Chat bei mir völlig leiden.Nein danke
MP ist wohl leichter zu entwickeln und man kann sich die Gier der User, besser als andere sein zu wollen, wunderbar zu nutze machen.
Ich gehöre leider zu denen,entgegen meiner Gewohnheit,BF2 vorbestellt bzw gekauft haben.Hatte richtig Spaß in der Beta und wusste da noch nichts von diesen (angeblichen?) p2w Boxen.Auch das der SP so mager sein würde hatte ich nicht angenommen.Von wegen externem Studio,2 jahre Entwicklung und so.
Noch mal passiert mir das nicht das ich vorbestelle und schon zahle.Dank giropay kann ich das nicht mal mehr canceln. :(
gollum_krumen schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben: ?
22.10.2017 23:04
Und diesen Teil der Community kann ich einfach nur als Halbaffen sehen. Aber keine Sorge, es sind die gleichen Personen denen, wenn sie mit Kritikern konfrontiert werden, vermutlich noch wesentlich härtere Beleidigungen einfallen (nur dann ohne irgendeine Form von Argumentation oder Aussage).
Lebt sich angenehm mit so einem elitären gut/böse-Weltbild, nicht wahr? Die einzigen, die in diesem Thread als beleidigend auffallen, sind allerdings Tugendwächter wie Du.
DominikC schrieb am
Rechtschreibfehler oder gutes Wortspiel im vorletzten Absatz:
"Die Versiorgungskisten, an denen man nicht nur seine Bewaffnung [...]"
Bitte in Zukunft Korrektur lesen lassen.
Oynox schrieb am
Damit hier ein Moderator dafür sorgt, dass nicht über Evolution gesprochen wird, müssen entsprechende Beiträge auch gemeldet werden. Wir haben unsere Augen nicht überall und sind zu einem nicht unbeachtlichen Teil auf die Hilfe der Community angewiesen. Das ist keinesfalls als Rüge gemeint, sondern einfach als nett gemeinte Bitte :)
Und damit bitte wieder zurück zum Themas, das sich um die Einzelspieler Kampagne von SW Battlefront 2 dreht. Wir müssen hier nicht über generelle Auswüchse der Videospielindustrie oder, wie gesagt, deren Evolution sprechen ;)
Ach, und wir wollen natürlich auch nicht Gruppen von Spielern verunglimpfen, die ihr Geld anders investieren können, als andere es vielleicht tun. Ansonsten kann ja jeder mit einem tollen Argument á la "alle Zocker sind stinkende Nerds und sind für das Verkommen der Filmindustrie verantwortlich" kommen.. Letzten Endes teilen wir alle doch nur das gleiche Hobby.
schrieb am