Vorschau (Wertung) zu DragonBall FighterZ () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

gc-Vorschau: DragonBall FighterZ (Beat-em up)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


AUSBLICK



So viele Blitze schon so früh am Morgen? An meinem ersten Termin des Tages fühlte ich mich in Dragonball FighterZ zunächst überfordert. Doch nach ein paar Minuten stellte ich fest, dass das Spiel Dragonball-typisch deutlich einsteigerfreundlicher daherkommt als die meisten Konkurrenztitel. Das Auslösen von Spezialattacken geht hier wieder leichter von der Hand; aufgrund der hohen Geschwindigkeit muss man natürlich trotzdem auf Zack sein und am besten blitzschnelle Reflexe besitzen. Wie gut die galaktischen Krieger letztendlich zueinander und zu den kleineren 2D-Arenen passen, muss sich noch zeigen. Als Erscheinungstermin ist der Februar 2018 angesetzt, dann erscheint das Spiel für PS4, Xbox One und PC. Käufer einer Xbox One X oder PlayStation Pro sollen übrigens von einer höheren Auflösung profitieren, die aber nicht genauer spezifiziert wurde. Die Kulissen fangen den Zeichentrickstil des Vorbild bereits passend ein – und da mit Arc System Works ein erfahrenes Team hinterm Spiel steckt, bin ich guter Dinge für das finale Produkt.

Einschätzung: gut


Vergleichbare Spiele

  • -

Kommentare

Scorplian190 schrieb am
Das gefällt mir auch sehr gut. Rein optisch ist es für mich jetzt schon das beste DBZ überhaupt. Kein DBZ bisher war so nah am Anime!
Ich bin aber sehr gespannt ob nur der Canon-Kram rein kommt (also Z und Super) oder ob auch Charaktere aus den Filmen (Broly, Cooler, Bojack, ...) drin sein werden, oder vielleicht sogar welche aus GT. Wobei ich GT ja schon eher unwahrscheinlich finde.
Dafür ist die Wahrscheinlichkeit wohl groß, dass Berus rein kommt. Meines Wissens ist er ein großer Fan-Favorit bei Umfragen fürs Roster im Spiel.
ronny_83 schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
30.08.2017 12:23
Das Gameplay von DBFZ scheint davon inpiriert zu sein, da haste auf jeden Fall die selbe Geschwindigkeit.
Gut möglich. Wobei ich eher davon ausgehe, dass die Spielgeschwindigkeit von der Serie inspiriert ist. Aber die von M vs. C ist auch nicht ohne. Da mich Fighting Games sonst eher nicht interessieren, ich aber DB Z-Fan bin, wäre dieses Spiel hier eh die fast einzige Alternative.
Zumal ich es auch cool finde, wie schön hier die Umgebungszerstörung inszeniert ist.
Scorplian190 schrieb am
Dann empfehle ich dir noch Marvel vs Capcom (3 und/oder Infinite).
Das Gameplay von DBFZ scheint davon inpiriert zu sein, da haste auf jeden Fall die selbe Geschwindigkeit.
ronny_83 schrieb am
DragonBall FighterZ käme als einziges Fighting Game überhaupt für mich in Frage, wenn ich mir ein Spiel aus dem Genre noch mal kaufe. Kann den Spiele-Serien der letzten Jahre nichts abgewinnen. Alle sehen langweilig, träge und langsam aus, sei es Tekken, Mortal Kombat oder Injustice. Hab vor einiger Zeit mal Mortal Kombat X geholt. Fand ich lahm.
DragonBall FighterZ ist das einzige, was das Spektakuläre und die Geschwindigkeit mitbringt, die ich von einem Fighting Game erwarte. So hat ein Fighting Game für mich zu sein, anders wäre ein KO-Kriterium.
Scorplian190 schrieb am
Ja gut, Arcade-Versionen sind meistens früher da. Ich hab das nur auf die Konsolen-Versionen bezogen, die ich persönlich die einzig relevanten finde, da ich Arcade-Versionen schlecht kaufen kann ^^'
Und da stimmen meine Angaben, wobei bei GG Xrd Sign ein halb Jahr Unterschied zwischen Jap/US und Europa besteht, daher ist hier je nach Betrachtungsweise auch 1,5 Jahr Abstand (wie du schon sagst).
Ganz ehrlich, für mich ist jedes Blazblue nach dem ersten kein Nachfolger. Ich empfinde die Unterschiede als viel zu gering, außer der Story. BB Central Fiction sieht für mich aus wie das erste BB nur mit mehr DLC als Hauptkontent. Aber darüber hatte ich schonmal ne recht lange Diskussion, ob die Story allein dafür reicht, ich empfinde dem in Kampfspielen nicht so.
Tekken ist da auch ein gutes Beispiel. Das Gameplay ist immer so getreu, das nicht Fans behaupten, es wäre wieder das selbe, aber man kann am kompletten Inhalt und der Optik schon erkennen, dass es neu ist.
Aber egal wie man was definiert und sonst was.
Für mich ist es einfach so:
Bei BB und GG lohnt sich selten ein Kauf, da mir immer der Hintergedanke aufkommt "nächstes Jahr kommt eh das nächste". Ich komm in die Spiele kaum rein, da kommt schon wieder ein neues raus. SEHR demotivierend.
Die anderen alle (Tekken, SF, MK, ...) werfen zwar aktuell mit ihren Season-Pässen um sich (was ich jetzt auch nicht gerade feiere), aber dann ist auch erst mal Schluss bis zum nächsten Game, was 3-4 Jahre dauert.
Und nebenbei, bei BB und GG gibts ja zwischendurch immer wieder DLCs, die dann aber im nächsten Teil eh drin sind.
Die anderen werfen dagegen meist Complete-Editions raus, das mag zwar auch unangenehm sein, ist aber immer mit dem Grundspiel kompatibel, was bei BB un GG nie der Fall ist.
Lange Rede kurzer Sinn, ich hoffe bei DBFZ läufts nach wie bei Namco Bandai typisch x)
schrieb am