Test (Wertung) zu Airheart - Tales of Broken Wings (Action, PC, PlayStation 4) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Airheart - Tales of Broken Wings (Action)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Schöne Idee, fade Umsetzung – so lässt sich meine Erfahrung mit Airheart am besten auf den Punkt bringen. Die klassische Action im Rogue-like-Stil besitzt durchaus faszinierende Seiten: Dazu gehören etwa die ungewöhnlich übereinander gestapelten Levels oder das gelungene Absturz-Minispiel zur Rettung der Ausrüstung. Die dünne Story, zu viel Fleißarbeit und technische Macken wie die schwache KI oder das Dauerruckeln halten das Spiel aber oft davon ab, sein Potenzial zu entfalten. Als Arcade-Snack ist Airheart durchaus in Ordnung. Der eher behäbige Ablauf hat mich aber bei weitem nicht so gepackt wie das süchtig machende Rogue Aces mit seinen hochspannenden Dogfights.
Action
Entwickler: Blindflug Studios
Publisher: -
Release:
24.07.2018
24.07.2018
2018
2018
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PC

„Die eigentümliche Welt macht neugierig, das etwas fade Spieldesign weniger.”

Wertung: 59%

PlayStation 4

„Die eigentümliche Welt macht neugierig, das etwas fade Spieldesign weniger.”

Wertung: 59%



 

Lesertests

Kommentare

Doc Angelo schrieb am
Schade... der Name des Spiels suggeriert definitiv eine Storyline. So ist das nix für mich. Davon ganz abgesehen... der Begriff "Rogue-Like" bedeutet mittlerweile gar nichts mehr. Das Spiel hier hat mit Rogue fast nix mehr zu tun. Da könnte man gleich auch jedes Spiel in dem man springen kann "Mario-Like" nennen. Macht genau so wenig Sinn.
schrieb am