Test (Wertung) zu Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit (Adventure, PlayStation 4 PSN) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit (Adventure)

von Alice Wilczynski



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Mit dem Ableger Die Fantastischen Abenteuer von Captain Spirit beweisen Dontnod erneut, dass sie interessante Charaktere schreiben können und nicht vor ernsten Themen des Alltags zurückscheuen. Als Spieler wird man von Anfang an Teil der Gefühlswelt der Charaktere und erlebt sie diesmal durch die Augen eines fantasievollen Kindes.  Es hat Spaß gemacht als Captain Spirit den Alltag in einer Parallelwelt voller Superhelden-Kräfte zu erkunden und Chris dabei zu beobachten, wie er alles tut, um sich nicht unterkriegen zu lassen. Bleibt zu hoffen, dass die fünf angesetzten Episoden von Life is Strange 2 dem Spieler genug Zeit lassen, die Schicksale der Charaktere langsam mitzuerleben, ohne gehetzt von einem Drama ins nächste zu stolpern.
Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
26.06.2018
26.06.2018
26.06.2018
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation 4

„"Die Fantastischen Abenteuer von Captain Spirit" ließen mich spielerisch in das traurige Leben eines jungen Superhelden-Fans eintauchen - manchmal sind die Stimmungswechsel etwas zu abrupt, aber das ist ein guter Vorgeschmack.”

Wertung: 77%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.

 

Lesertests

Kommentare

NewRaven schrieb am
Kolelaser hat geschrieben: ?
27.06.2018 14:04
Karlo85 hat geschrieben: ?
26.06.2018 16:29
Kolelaser hat geschrieben: ?
26.06.2018 15:17
Kein Wunder dafür schlägt man beim Hauptspiel gleich doppelt zu im Vergleich zum Vorgänger 40? will man für die Komplette Staffel haben :lol: Nein Danke da warte ich auf den 5? Sale und die kostenlose Demo können die auch bis dahin behalten.
Boah gehts noch ekelhaft geiziger?!
LiS bietet einem Stunden an bester Unterhaltung. Und dafür möchte man, wohlgemerkt für die komplette! Staffel 40 Euro haben, also nicht mal Vollpreis. Und dir ist selbst das noch zu viel?
Erbärmlich.
Boha ja nicht Vollpreis Jippy das es gerade mal DOPPELT so teuer sein soll wie der Vorgänger vergessen wir natürlich schnell. Auch das es Ding quasi 0 Gameplay hat und technisch meilenweit hinter einen Detroit hinterherhechelt auch Geschenkt. Für was soll man da bitte 40? zahlen das kann ich und viele andere kostenlos bei Twitch für umme angucken da zeigt doch nur das Square mal wieder gierig...
4P|AliceReicht schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
27.06.2018 12:33
Dr.Khaos hat geschrieben: ?
27.06.2018 11:10

Was mich jedoch stört ist, dass sich die letzten Stories dieser Spiele alle mehr oder weniger ähneln. Elternteil irgendwie kaputt. Alkohol, Drogen bla bla bla. Zerrüttete Familie. Ich würde mir was anderes wünschen. Alles wirkt so konstruiert um dir irgendwann in den Magen zu treten damit die "Feels" bei dir kommen. Nur weiss man schon ab den ersten Minuten Bescheid wohin das alles so geht. Das wiederholt sich in den meisten "narrativen" Spielen, die ich auch sehr ungern Spiele nenne.
Storytechnisch mal etwas Abwechslung anstatt immer auf die gleiche Tränendrüse drücken zu wollen. Was wäre mit der netten Familie von nebenan die insgeheim trotzdem Probleme haben? Manisches Verhalten bei Eltern? In der einen Minute supernett und dann wieder fies. Alkohol und der ganze Kram scheint bei den Schreibern immer der einzige Katalysator für dummes Verhalten zu sein.
unterschreib ich genau so und wurde von mir auch bemerkt...wirkt alles abgedroschen um auf die "Und jetzt: Emotionen!" Pedale drücken zu können
/agree
Damit könnte das Spiel für mich auch endlich mal in wirklich sehr gute oder ausgezeichnete Sphären gelangen. Momentan ist es alles eine nette bis herzerwärmende Nebenbeschäftigung. Aber für den wirklichen Wow-Effekt muss das Storytelling endlich kreativer werden!
schrieb am