gc-Vorschau (Wertung) zu Life Is Strange 2 (Adventure, PC, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

gc-Vorschau: Life Is Strange 2 (Adventure)

von Benjamin Schmädig



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


AUSBLICK



Schön, dass Life is Strange 2 wohl im bekannten Stil zurückkehren wird! Schön auch, dass mit Sean und Daniel zwei neue Charaktere im Vordergrund stehen. Das könnte frischen Wind in die Erzählung bringen, zumal die Brüder über eine interessante Ausgangslage in ihre missliche Situation geraten. Welche Rolle das vermeintlich Übernatürliche dabei spielen wird, ist interessanterweise noch gar nicht abzusehen und gehört vielleicht ja ohnehin zu den größeren Geheimnissen des Drehbuchs. Natürlich krempeln Michel Koch und Raoul Barbet ihre erfolgreiche Formel nicht um, erweitern sie aber um interessante Wechselspiele zwischen der spielbaren Figur und den Aktionen des Spielers. Nach dem extern entwickelten Before the Storm und dem Ableger um Captain Spirit darf man jedenfalls sehr gespannt darauf sein, wie es mit dieser „seltsamen“ Serie weitergeht!

Einschätzung: gut
 

Lesertests

Kommentare

Ultimatix schrieb am
Die Story Wirkt Erwachsener und die Inszenierung hochwertiger. Insgesamt ein großer Schritt nach vorne!
Gag-Koh schrieb am
Der männliche Protagonist fühlt sich in seinem Körper nicht wohl und unterzieht sich einer Geschlechtsumwandlung, aber bis es soweit ist, geht er fast zu Grunde.
adlerfront schrieb am
Xyt4n hat geschrieben: ?
21.08.2018 17:18
Also das Spiel lässt mich leider komplett kalt. Bei LiS haben mich die Hauptcharaktere interessiert und gepackt. Hier sind das so 08/15 Wischiwaschi-Brüder, nichts markantes an dem man hängen bleiben kann. Ging es jemanden auch so und wurde dennoch von Captain Spirit positiv überrascht?
Absolute Zustimmung.
Hier hätte man gut und gerne auch den Namen ändern können. Bei LiS denke ich an Max. Das wird sich auch wahrscheinlich nicht ändern. Bin daher hier überhaupt nicht interessiert.
ChrisJumper schrieb am
ICHI- hat geschrieben: ?
21.08.2018 19:09
Xyt4n hat geschrieben: ?
21.08.2018 17:18
Also das Spiel lässt mich leider komplett kalt. Bei LiS haben mich die Hauptcharaktere interessiert und gepackt. Hier sind das so 08/15 Wischiwaschi-Brüder, nichts markantes an dem man hängen bleiben kann. Ging es jemanden auch so und wurde dennoch von Captain Spirit positiv überrascht?
Geht mir auch so. Habe mir aber schon vor den ersten Spielszenen gedacht das die neuen Charaktere niemals Max und Chloe ersetzen können. LiS war einfach ein Glücksgriff.
Mal schauen. Im Grunde ja. Anschauen werde ich mir wahrscheinlich auch LiS2, weil auch wenn die Charaktere interessant sind, haben sie hoffentlich bezüglich Engine, Umfang und Interaktion etwas gemacht.
Bisher habe ich aber ein wenig Angst von dem Titel dann doch enttäuscht zu werden und bin deswegen erst mal skeptisch. Hab aber eigentlich auch gehofft das es wieder um Max geht.. ://
Der männliche Protagonist ist jetzt da weil 90% der Fans weiblich waren und sich mit Max und Chloe identifizieren konnten, jetzt kommt quasi eine Lovestory für die Zielgruppe. Ich bin da sehr skeptisch ob das klappt weil ja zwischen den Zeilen nicht nur eine platonische Liebe gab.
Werde das ganze aber dennoch nicht abschreiben, die Story könnte überraschen weil sie sehr wahrscheinlich gute Story-Writer beschäftigen. Dafür war LiS einfach zu groß. Letztlich hat...
canidas schrieb am
Nun, musste ja so kommen dass sie sich irgendwann auf männliche Protagonisten stützen werden, was auch ich irgendwie schade finde. Ich glaube es wird unglaublich schwierig diese großartige Magie der Vorgänger zu wiederholen. Lasse mich aber natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen.
schrieb am