Test (Wertung) zu Don't Knock Twice () - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Don't Knock Twice (Survival-Horror)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Endlich vorbei: Das war mein erster Gedanke, als ich mir das VR-Headset absetzte. Eigentlich ist Don't Knock Twice mit nur gut einer Stunde Spielzeit reichlich kurz geraten - aufgrund technischer Fehler, die mich sogar bei den simplen Rätseln verwirrten, bin ich aber noch eine Ecke länger durch das Anwesen gestolpert. Das einzig positive am Spiel ist, dass Oculus Rift und die Touch-Controller manchmal tatsächlich das Gefühl vermitteln, sich in einem echten Horrorhaus zu befinden. Die schummrige Beleuchtung, feine Details in der Umgebung und die fiese Soundkulisse ließen mich häufiger weiche Knie bekommen, als ich es nach außen hin zeigen wollte. Doch das alleine reicht nicht: Es herrscht ein akuter Mangel an cleveren Rätseln oder spannend formulierten Story-Fragmenten. Die schwache Technik mit ihren häufigen Physik-Fehlern sorgt ebenfalls für Frust – zumal am Monitor nicht einmal die gruselige Stimmung wie in VR aufkommen will.
Survival-Horror
Entwickler: Wales Interactive
Release:
05.09.2017
05.09.2017
05.09.2017
05.09.2017
05.09.2017
05.09.2017
05.09.2017
Spielinfo Bilder Videos


Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Oculus Rift

„Gruselige Atmosphäre, maues Spiel: Mit der Rift und Touch fühlt man sich immerhin wie in einem verlassenen Anwesen.”

Wertung: 44%

Virtual Reality

„Gruselige Atmosphäre, maues Spiel: Mit der Rift und Touch fühlt man sich immerhin wie in einem verlassenen Anwesen.”

Wertung: 44%

HTC Vive

„Das stärker präsente "Fliegengitter" und eine schwache Umsetzung der Controllersteuerung stören die Immersion im Vergleich zur Oculus-Fassung.”

Wertung: 42%

PC

„Ein simples Rätseldesign und verwirrende technische Fehler stören den sehr kurzen Ausflug ins Horrorhaus. ”

Wertung: 40%



 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


 

Kommentare

fflicki schrieb am
Nur eine Stunde, na toll.
Und ich hatte es mir blind für PSVR gekauft.
Hatte bisher zwar auch so um eine Stunde Unterhaltung mit, aber eher mit Versuchen und technischen Problemen.
Beim ersten Start hatte ich es noch mit Move probiert, aber da funktionierte kein echtes Bewegen, nur das Teleportieren, und das mag ich so gar nicht.
Paranormal Aktivity bietet ja auch echtes Bewegen mit Move, das hatte ich irgendwie auch bei dem Spiel erwartet.
Nun ja, dann eben noch einmal neu Starten und mit dem Kontroller spielen.
Doch auch da funktioniert nur das Teleportieren?
Es wird doch aber im Menü Freies Laufen angeboten.
Ok, wenn schon nicht frei Laufen, dann doch noch mal mit Move Starten, damit ich wenigstens meine beiden Hände im Spiel nutzen kann.
Doch nach dem weiteren Neustart, wurde, warum auch immer, nur einer meiner beiden Move Kontroller erkannt?
Hab dann nach einigen Minuten Spielen erst mal ernüchtert abgeschaltet.
Ich hab ja schon so einiges in VR (PSVR/Rift) gespielt, doch Dont Knock Twice kommt mir bisher noch sehr unfertig vor.
Ich hoffe da wird noch einiges Nachgepatcht.
Miieep schrieb am
Eine Stunde? Wow ... Klingt ja fast wie ne Demo.
schrieb am

Lesertests