Vorschau: Bravo Team

14.06.2017, Autor: Michael Krosta



AUSBLICK

Mehr Nachschub für den Ziel-Controller ist eigentlich nie verkehrt. Mit Bravo Team scheint Supermassive Games einen VR-Shooter mit einer angenehmen Taktik-Komponente in der Mache zu haben, die sich vor allem beim Koop entfalten dürfte, wo Kommunikation das A und O darstellt. Da man recht flott und intuitiv von einer Deckung zur nächsten huscht, vermisst man die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit nicht lange. Darüber hinaus entschädigt das tolle Gefühl beim Ballern mit dem Ziel-Controller. Bleibt trotzdem zu hoffen, dass der Spielablauf noch um weitere Mechaniken und Elemente erweitert wird. Angesichts der recht biederen Kulisse wirkt Bravo Team zudem längst nicht so beeindruckend wie Farpoint und auch die Inszenierung fällt bisher eher zweckmäßig aus. Gemeinsam mit einem Mitstreiter dürfte Bravo Team dennoch eine spaßige Angelegenheit werden...

Einschätzung: befriedigend








Bravo Team
ab 48,88€ bei