Civilization 4: Patch 1.61 zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Informationen zum Download

Screenshot zu Download von Civilization 4
3 (letzte Woche)
40324 (gesamt)
45,7 MB
Civ4_1.61.zip
Bitte logge dich hier ein, um abzustimmen.
45231
0
222 Stimmen
Bewertung übernommen
Du hast bereits abgestimmt

Download-Beschreibung

Patch 1.61 für Civilization 4 (funktioniert auch mit der dt. Version)

v161 Änderungen:

-Reihenfolge wird zufällig bestimmt, wenn mehrere Spieler versuchen, sich im selben Rundenabschnitt fortzubewegen ...
-Nur der Host kann das Admin-Passwort bestimmen ...
-Reiterei ist jetzt eine klassische Technologie ...
-Der Kreml senkt jetzt die Kosten für beschleunigte Produktion um 33 % ...
-Lufttransport aus fremden Städten nicht möglich ...
-Erweiterte Betreffzeile für PitBoss-E-Mail ...
-Texte mancher Zivilisationen werden farblich hervorgehoben ...
-Fehler beim Multiplayer-Spielausstieg wurde behoben ...
-Weniger Hämmer beim Waldabholzen, je weiter entfernt von einer Stadt ...
-Hämmer bei Waldabholzung auf 20 reduziert …
-Mathematik steigert Erträge von Waldabholzung um 50% ...
-SDI kann nicht vor dem Manhattan Project gebaut werden ...
-Erhöhte SDI-Kosten ...
-Marines und SAM-Infanterie können nun zu Mech-Infanterie aufgerüstet werden ...
-Verbesserte KI-Mensch-Diplomatie in Teamspielen ...
-Keine Diplomatiestrafe mehr für Einsätze zum Beenden von Kriegen ...
-Stadt-Produktionsinformation bleibt beim Aufrufen/Verlassen auf der Stadt ...
-Einheiten können nun im Weltenbauer in den Ausruh- und Abfangmodus versetzt werden ...
-Kontinentkartenskript produziert nun große Kontinente
-Spieloptionen und Siegbedingungen werden nun in ini-Datei gespeichert ...
-Ungültige Gebäude werden nun aus Stadtlisten entfernt ...
-Freie Marktwirtschaft: mittlere Unterhaltskosten
-Staatseigentum: Geringe Unterhaltskosten
-Repräsentation: +2 Zufriedenheit in X größten Städten
-Erbrecht: Geringe Unterhaltskosten
-Repräsentation: Mittlere Unterhaltskosten
-Sklaverei: Geringe Unterhaltskosten
-Nationale Selbstständigkeit: Keine Unterhaltskosten
-Die Feuerkraft ist nun der Durchschnitt der aktuellern und maximalen Stärke ...
-Kampfhubschrauber bewegen sich nun schneller oberhalb von Gleisen ...
-`Keine Cheats`-Option in `Modifizierte Daten sperren` umbenannt ...
-Stadt-Verwaltung verwendet keine "erzwungenen" Spezialistenstaaten, wenn nicht automatisiert ...
-Expansiv: +3 Gesundheit
-Finanzorientiert: Keine Produktionsboni mehr für Banken
-Aufforderung für Admin-Passwort beim Laden eines durch ein Passwort geschütztes LAN-, Internet- oder PitBoss-Spiels
-Spieler können keine nicht-spielbaren Zivilisationen in PitBoss spielen
-Keine Einzelspieler-Mods in PitBoss anzeigen
-Host eines `Heißer Stuhl`- oder `Per E-Mail spielen`-Szenarios kann nun wählen, welche Zivilisation er/sie -spielen will
-Nicht-spielbare Zivilisationen müssen im `Heißer Stuhl`- oder `Per E-Mail spielen`-Modus von der KI gespielt werden
-KI-Slots in Spieler-definierten Szenarios für Spiele in den Modi `Heißer Stuhl`, `Per E-Mail spielen` und `PitBoss` zulassen
-Keine doppelten Freundesanfragen von demselben Spieler anzeigen
-Verbesserte Verwaltung von Peer-Adressen
-Zifferntasten führen Staatsoberhauptsgrafik-Aktionen im Zivilopädie-Staatsoberhaupt-Bildschirm aus
-Einzelspieler-Bildschirm `Eigenes Spiel` speichert zuletzt gespielten Schwierigkeitsgrad -Reduzierter Rundungsfehler für Bevölkerungs- und Land-Siegbedingungstest
-Keine simultanen Runden bei geladenem Multiplayer-Spiel im `Per E-Mail spielen`- oder `Heißer Stuhl`-Modus
-Wenn die Städtenamen Ihrer Zivilisation alle belegt sind, wählen Sie einen Standardnamen einer zufälligen Zivilisation
-Angepassterer Zeitverlauf bei allen Spielgeschwindigkeiten
-Militärberater zeigt Barbarenland
-Technologie-Auswahl-Bildschirm beobachtet nun CvGameInterface.cannotResearch() und zeigt die Technologie in einem roten Fenster, wenn die Funktion wahr ist
-Szenario `Die Amerikanische Revolution` funktioniert jetzt mit PitBoss
-Erinnerungsfenster für `Per E-Mail spielen`-Passwort verschwindet nicht mehr beim Spielstart
-Wunderbeschreibung auf Wunderfilm-Bildschirm ist jetzt besser lesbar
-Bildschirm `Die größten Zivilisationen` erscheint nicht mehr im Online-Multiplayer-Modus
-Zivilopädie-Hauptseite ist jetzt in Spalten und nicht mehr in Reihen unterteilt
-Durch Drücken der Esc-Taste bei der Auswahl von Wegpunkten werden nun die Wegpunkte im Gehe-zu-Modus storniert
-Militärberater funktioniert jetzt wie Auslandsberater: durch Klicken der Staatsoberhaupt-Buttons werden alle zuvor gewählten Staatsoberhäupter gelöscht, außer Sie halten die Umschalttaste gedrückt
-Teams im Multiplayer-Modus teilen erneut die Starttechnologien aller Spieler, nicht nur die des letzten Spielers
-Durch Wunder erzeugte Große Persönlichkeit-Punkte werden auch noch erzeugt, nachdem das Wunder überflüssig wurde
-Bei Quicksaves gibt es keine Nachfrage mehr beim Überschreiben
 
Fehlerbehebungen:

-Behebung des Fehlers, der es mehreren Spielern ermöglichte, dieselben Goldmengen/Ressourcen von der KI zu beziehen ...
-Adresse des lokalen Hosts wird nicht als öffentliche Adresse für Peers auf demselben Computer bestimmt
-Behebung des Fehlers bei Städte einnehmenden Kampfhubschraubern ...
-Spiel endet nicht bei Gleichstand ...
-Behebung des Fehlers bei Multiplayer-UN-Abstimmung ...
-Grafikfehler auf Radeon 9000 64 MB beseitigt, bei dem Köpfe der Staatsoberhäupter komische Schatten warfen
-Absturz behoben, der auftrat, wenn ein Spion eine Verbesserung außerhalb kulturellen Grenzen sabotierte
-Der absolute Mod-Pfad wird nicht mehr mit dem Spielstand gespeichert, wenn der Mod im User-Ordner installiert wurde
-Ein Doppelklick auf einen gespeicherten Mod lädt nun die richtige DLL
-Behebung des Synchronisationsfehlers beim Verlassen und Zurückkehren zum Hauptmenü ...
-Behebung des Fehlers beim Zurücksetzen von Anarchie/Spezialist ...
-Behebung des Fehlers, der bewirkte, dass Umweltschutz neue Städte nicht beeinträchtigte ...
-Behebung eines Missionsabsturzes ...
-Behebung des Fehlers beim Stapelangriff mit Gruppen von Einheiten mit mehr als einem Zug ...
-Behebung des Fehlers, der ein vorzeitiges Rundenende bewirkte ...
-Behebung des Fehlers der kumulativen Wirkung beim Staatseigentum im Teamspiel ...
-Behebung des Scrollfehlers mit dem Geländefeld-Button bei unterschiedlichen Auflösungen ...
-Behebung mehrerer KI-Einstellungsprobleme bei Teamspielen ...
-Chat-Nachrichten bei Pitboss erscheinen jetzt nicht mehr mit den Farbcodes
-Behebung eines Logikfehlers, der die Anzahl offener Slots in einem PitBoss-Spiel festlegt
-Der Host kann nun anhand der Anzahl der Verbindungen anstelle der Anzahl der Spieler leichter feststellen, ob -ein Spiel voll ist - bis dato berücksichtigte der Host dabei keine beitretenden Spieler
-Wenn ein Computerspieler im Spiel stirbt, wird der Status auf `GESCHLOSSEN` gesetzt -Der absolute Mod-Pfad wird nicht mehr mit dem Spielstand gespeichert, wenn der Mod im User-Ordner installiert wurde
-Wenn ein Mod in der ini-Datei spezifiziert wird, wird die richtige DLL geladen
-Behebung des Fehlers, der bewirkte, dass in der Technologie-Auswahl bekannte Technologien als unbekannt gekennzeichnet waren
-Kartendaten (wie beispielsweise Breitengrade) werden beim Verlassen zum Hauptmenü gelöscht
-Behebung des Kampfberechnungsfehlers bei Auftreten einer Einheit der Stärke null
-Behebung des Fehlers bei `Schlechtesten herausfordern`-Berechnung im Info-Bildschirm
-Richtige Sequenz zum Spielende bei `Heißer Stuhl` und `Per E-Mail spielen`
-Diplomatie-Bildschirm lässt keine Rundenend-Ereignisse mehr zu
-Gold-Popups im Diplomatie-Bildschirm reagieren auf Drücken der Esc- und Eingabetaste
-Große Gruppen laufen nicht mehr vom Bildschirm, wenn sie durch einen Rechtsklick im Ganzen ausgewählt werden
-Es ist nicht mehr möglich, nicht-spielbare Zivilisationen in Multiplayer-Szenarios zu übernehmen
-Behebung des unendlichen Fortbewegungsfehlers im `Per E-Mail spielen`-Modus
-Behebung des Fehlers bei beschleunigter Produktion pro Bevölkerung für alle Spielgeschwindigkeiten außer `normal`
-BSP-Grafik stimmt nun mit Demografietabelle überein
-Behebung des Fehlers, der bewirkte, dass der Kampfhubschrauber fast unsichtbar sein konnte
-Behebung des Fehlers mit dem Mod-Namen im Fortschrittsbalken
-Neuer DX9-Code macht Screenshots einfacher
-Behebung des Fehlers, der bewirkte, dass Torpedos von U-Booten vertikal abgefeuert wurden
-Optimierung der Filmwiedergabe
-Deutlich geringere Anforderungen an den Grafik- und Systemspeicher
-Behebung einiger Speicherverluste
-Behebung von Abstürzen bei modifiziertem SDK
-XML-Fehler wurden behoben
-Behebung vieler Übersetzungsfehler (internationale Version)
-Behebung von durch Speicherprobleme verursachten Abstürzen
-Behebung des Diplomatie-Absturzfehlers (bei Aufklappen einer leeren Übersicht mit der Leertaste)
-Internet-Lobby -> LAN-Fehler behoben
-Behebung des Fehlers, der bewirkte, dass die Zivilopädie- und Menü-Buttons nach Verlassen der Technologie-Auswahl verschwanden
-PitBoss stürzt beim Sieg nicht mehr ab
-Anzahl der Einheiten auf verdunkelten Geländefeldern werden auch durch Verrücken der Flagge nicht sichtbar
-Bogenschützen halten nicht mehr all ihre Waffen und Bautrupps nicht mehr all ihre Werkzeuge
-Nebel des Krieges fehlt jetzt auf der Datumsanzeige nicht mehr auf südlichem Eis und bei Bäumen/Dschungel
-Durch Drücken des `Zurück`-Buttons während des Beitritts zu einem Multiplayer-Spiel wird die Hintergrundmusik nicht mehr angehalten
-Bei Deaktivierung von Wunderfilmen treten keine Wunderfilmeffekte und -zooms mehr auf
-Probleme mit Reklametafeln und der Textformatierung korrigiert
-Behebung vieler Tutorialfehler ...
-Checksum-Ordnerunterschied zwischen NTFS- und FAT32-Dateisystemen korrigiert
-Behebung vieler Weltenbauer-Probleme ...
-Fehlerbehebung: Schwarze Augenringe
-Fehlerbehebung: Die Köpfe mancher Staatsoberhäupter scheinen weiße Augen zu haben, wenn die Option `Texturen mit niedriger Auflösung` aktiviert ist
-Riss in großen `Globale Ansicht`-Karten beseitigt
-Animationsproblem bei Tieren im Nebel behoben
-Bei doppeltem Laden der Weltkarte kommt es zu keinem Geländeabsturz mehr
-Fehlerbehebung bei zu schnellem Quickload
-Stadterträge werden nicht mehr im Nebel des Krieges angezeigt
-Städte in Nebel des Krieges können jetzt nicht mehr über die Verteidigungsmodifikatoren betrachtet werden
-ICBM steht beim Statuswechsel nicht mehr auf dem Kopf
-Behebung des Fehlers bei Kämpfen über einen Kartenrand
 
Neuerungen:

-PitBossSleep-ini-Einstellungen ...
-Optimierter Einheitendurchlauf ...
-Karten: Afrika, Europa, Ostasien, Osten der USA und Südamerika
-Fantasy_Realm-, Fraktal- und Zufallskartenskripts
-Einheiten-Gesundheitsanzeige für Geländefeldlisten-Buttons ...
-Spieloption `Komplette Vernichtung fordern`
-`Keine Filme` ist nun eine Grafikoption (statt einer ini-Option) ...
-Alle User werden gewarnt, wenn ein Spieler mit abweichenden Dateiversionen dem Spiel beitritt
-Der Host erhält nun eine Warnung, wenn ein Spieler mit abweichenden Versionen der XML/Python-Dateien beitritt, damit er den Spieler überprüfen kann
-Es wird jetzt im PitBoss Admin-Bildschirm angezeigt, welche Spieler eine aktive Runde haben
-`Synch Logging` ist jetzt eine .ini-Option
-Mods können jetzt vom PitBoss geladen werden
-Heißer Stuhl` und `Per E-Mail spielen`-Szenarios
-Im Beitrittsbildschirm wird nun der Name des Peers angezeigt, den Sie kontaktieren, falls vorhanden
-DirectIP-Beitrittsadresse wird gespeichert
-Die Kulturanzeige im Stadt-Bildschirm wurde durch eine Kulturwert-Popup-Hilfe ergänzt -Die `Per E-Mail spielen`- und `Heißer Stuhl`-Optionsbildschirme wurden durch ein Admin-Passwort-Feld ergänzt
-HideMovieBackground-ini-Option hinzugefügt für noch schnellere Filmwiedergabe
-HideOutOfVRamWarning-ini-Option hinzugefügt
-Weitere zahlreiche Python-Funktionen
-Moderne Walfänger erscheinen grafisch korrekt
-Support für Filme in customAssets-Ordner
 
Fehlerbehebung Konnektivität:

Wenn Sie bei der Verbindungsherstellung zu Multiplayer-Spielen übers Internet auf Probleme stoßen, liegt das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bei Ihnen. Möglicherweise sind bereits Spieler dem Spiel beigetreten, die eine Firewall-Software verwenden, die eingehende Verbindungsversuche abweist. Da diese Spieler ihre Firewall nicht korrekt konfiguriert haben, weisen deren Computer Ihren Verbindungsversuch zurück. Daher ist es wichtig, dass alle Spieler, die Multiplayer-Spiele spielen möchten, sich vergewissern, dass ihre Firewall so eingestellt ist, dass Civilization 4 das nötige Peer-to-Peer-Netzwerk herstellen kann.

Wenn Sie eine Firewall-Software gestartet haben, vergewissern Sie sich bitte, dass Sid Meier`s Civilization IV auf der `Ausnahmeliste` Ihrer Firewall steht und eingehende Daten für diesen Vorgang angenommen werden. Wenn Ihre Firewall über keine solche Ausnahmeliste verfügt, öffnen Sie bitte Port 2056 Ihrer Firewall für den UDP-Traffic. Dadurch wird dem erforderliche Traffic stattgegeben.

Auch wenn Civilization IV in der Lage ist, viele Firewalls und NAT-Geräte (Router) zu umgehen, können unter bestimmten Umständen auch Probleme auftreten. Die Lösung, die Civilization IV anwendet, funktioniert bei einer Vielzahl von  Routern, aber nicht bei allen Geräten. Bei sehr alten Modellen kann es leichter zu Problemen kommen als bei neueren. Darüber hinaus wird es für Civilization IV schwierig sein, sich durch zwei Ebenen der Network Address Translation (d. h. einen Router hinter einem Router) zu arbeiten. Ebenso kann es zu Problemen kommen, wenn Sie oder ein bestehender User das Spiel auf einem sehr großen und vollen LAN starten.

v152
v1.52 enthält neben bedeutenden Aktualisierungen für Civ IV auch zahlreiche Optimierungen für den Speichergebrauch, die für eine bessere Performance auf allen Rechnern sorgen sollten, insbesondere jedoch auf Rechnern, die gerade so die Mindest-Systemanforderungen erfüllen.
 
Die größten Speicherreduzierungen beinhalten:
 
-Geteilte Low-Level-Grafikpuffer
-Entfernung vieler nicht verwendeter Fonts und Reduzierung des verwendeten Interface-Speichers
-Einheiten, die nicht sichtbar sind, wurden umprogrammiert
-Reduzierung der Geländedatengröße und des Overheads
-Reduzierungen der Routendatengröße
-Für Rechner ohne dynamischen Texturen-Support wurden niedrig auflösende Filme erstellt (erhältlich als separater Download)
 
Diese Änderungen reduzierten nicht nur die benötigte Menge an Systemspeicher, sondern zu einem hohen Grad auch den verwendeten Grafikspeicher. 
 
Außerdem wurde die Rate, mit der das Spiel im späteren Spielverlauf Speicher verbraucht, verringert, was ebenfalls sehr bedeutend ist.
  
Vorschläge für eine optimale Performance:
 
Erhöhen Sie die AGP-Speichergröße in Ihren BIOS-Einstellungen auf 128 oder 256 wenn nötig.
Gehen Sie auf www.windowsupdate.com und führen Sie die Updates durch.
Aktualisieren Sie die Grafik- und Soundtreiber.
Schließen Sie alle anderen Anwendungen im Hintergrund.
Wählen Sie im Optionsbildschirm eine geringe Grafikeinstellung und niedrig auflösende Texturen.
Schalten Sie in Ihren Anzeige-Eigenschaften das Antialiasing aus.
 
Änderungen:
- Neues Balancing bei Technologiekosten
- Verbesserte Stadtangriffs-KI
- MaxAutosaves wurde in ini-Datei verschoben
- Langsamere Namensgenerierung bei Großen Persönlichkeiten
- Gesundheitsanzeigen werden nun während Kämpfen ausgeblendet
- Erhöhte Technologiekosten im späteren Spielverlauf
- Wegpunkte sind nun bei geöffnetem Stadt-Bildschirm unsichtbar
- KI ist nun eher dazu bereit, Städte für den Frieden aufzugeben
- KI führt länger Krieg
- Hütten wachsen während Anarchie nicht mehr
- Kampfinfo zeigt jetzt Erfolgschancen an
- Gespeicherte Weltenbauer-Dateien enthalten nun Einheitenschäden
- Landpunkte zählen erst, wenn Sie Ihr Land 20 Runden lang gehalten haben
- Bessere Invasions-KI
- Sklaverei: Keine Unterhaltskosten
- Emanzipation: Geringe Unterhaltskosten
- Veränderte KI-Staatswerte
- Fehlende Diplomatie-Einträge für Friedrich sind jetzt komplett
- Prätorianer: 40->45 Hämmer
- Jaguare: 40->35 Hämmer
- KI-Runden-Optimierungen
- Interface-Spielnachrichten werden nun am Ende einer Runde gelöscht
- Umweltschutz jetzt bei Medizin
- Erhöhte Technologiekosten während Industrialisierung
- Umweltschutz: Mittlere Unterhaltskosten
- Meinungsfreiheit: Geringe Unterhaltskosten
- Wälder verleihen 0,5 Gesundheit
- Feuerkraft während Kämpfen basiert nun auf maximaler Stärke
- Verbesserungen bei der Lobby-Sortierung
- Das Löschen der Angebote im Multiplayer-Diplomatie-Bildschirm setzt den `Sie akzeptieren/Sie lehnen ab`-Text zurück
- `Der Beginn der Menschheit`-Bildschirm wird durch die Esc-Taste geschlossen (so wie alle anderen Interface-Bildschirme)
- Die Ruhmeshalle zeigt jetzt nur Spiele, die mit dem momentan geladenen Mod gespielt wurden
- Beim Versuch, einen in einer Stadt nicht genehmigten Gegenstand zu bauen, werden Sie nach dem Bau gefragt (die Produktion wird nicht einfach ignoriert)
- Wunderfilme und andere Popups können in den Modi `Per E-Mail spielen` und `Heißer Stuhl` erscheinen
- Speicherversion auf 102 geändert
- Vereinfachte Werbetafelplatzierung in Städten. Dadurch sollten die inkorrekten Darstellungen der Werbetafeln behoben werden.
 
Neuerungen:
- Lobby-Chat und Freundesliste aus den Staging Rooms
- Kampfchancen werden jetzt in der Rundenübersicht angezeigt.
- Mit der Tastenkombination ALT-S können nun Zeichen gesetzt werden.
- "Wald verlassen" Option für automatisierte Bautrupps hinzugefügt.
- Spielgeschwindigkeit Marathon wurde hinzugefügt (länger als Episch).
- Ini-Einstellung NoTechSplash hinzugefügt
- Mehr Benachrichtigungen über Autopatch-Fehler
- Der Inlandsberater merkt sich, welche Städte Sie beim letzten Aufrufen der Anzeige ausgewählt haben.
- Spieloption "Keine Cheats" für Einzelspieler-Partien
- Zusätzlich zu handelbaren Technologien werden nun auch nicht handelbare Technologien angezeigt,
  sofern Sie sie aus eigener Kraft erforschen können.
- Ereignis- und Wiederholungsnachrichten wurden hinzugefügt, wenn Menschen Städte gründen.
  Diese Funktion wurde durch die Funktion zur Namensänderung von Städten gestört.
- Logitech G15 Gaming-Tastatur wird jetzt unterstützt.
- Wenn Sie vom Inlandsberater an eine Stadt heranzoomen, kehren Sie zum Inlandsberater zurück,
  wenn Sie den Stadt-Bildschirm verlassen.
- Aktualisierter Info-Bildschirm mit Änderungen, die von einem der Forum-Modder `geborgt` wurden.
 
Fehlerbehebungen:
- Bewegungsfehler bei Angriffen von Einheiten
- Zivilisationsnamensfehler im Einzelspieler-Modus
- Gold und Technologien werden verfallen, wenn eine Karte neu generiert wird.
- Fehlende Namen der Staatsformen in Pop-Up-Hilfe
- Übersichtskarte wird nun korrekt dargestellt, wenn eine Karte neu generiert wird.
- Fehler beim Einheitendurchlauf
- Einfrieren des Spiels beim Laden
- Einfrieren der Bewegung bei simultanen Zügen
- Fehler beim Einheitendurchlauf bei Pitboss und Heißer Stuhl
- Fehlende Geländefelder-Buttons bei großen Stapeln
- Fehler beim Finden von Wegen bei Gruppenbewegung auf Verteidigungsgelände
- Fehler beim KI-Angriff über Flüsse
- Spione auf Karavellen werden nicht mehr gesehen
- Fehler beim Gruppenangriff
- Fehler beim Gruppenangriff mit Kampfhubschraubern
- Fehler, durch den die Lobby des Spielservers Spieleinstellungen ignoriert
- Fehler, durch den Pop-Up-Hilfen verschwinden
- Fehler beim Handel zwischen Städten auf diplomatischem Weg
- Wunder-Filme/Zoom auf einstürzendes Gebäude
- Behobener Fehler: Keine Kamerajustierung auf Stadt-Bildschirm
- Benutzerprofile mit Baulisten stürzen nicht mehr ab
- Kein negatives Gold mehr auf dem Diplomatie-Bildschirm
- Überlassen negativer Städte an die KI
- Probleme mit der KI in den Einstellungen `Immer Krieg` und `Immer Frieden`
- Behobener Fehler: Einheiten bewegen sich nicht auf Geländefelder nach einer Schlacht (nur grafisch)
- Korrektur bei erneuter Wegsuche
- Korrektur in der Wegsuche
- UMSCHALTEN zum Auswählen mehrerer Städte repariert
- Behobener Fehler: Endstand stimmt nicht mit Zeitsieger überein
- Ausgeschaltete Technologien können im Technologieberater nicht mehr ausgewählt werden
- Korrigierte Darstellung der Beförderung von Wachen
- Korrigiertes Zielen der KI auf Städte
- Korrigiertes Heilen der KI
- Behobener Fehler: Angriff der KI von Städten
- Keine Verzögerung von Nachrichten im Einzelspieler-Modus mehr
- Behobener Fehler: Angriffe von Städten durch Kampfhubschrauber-Stapel
- Fehler bei Random Seed (verurschachte zweifache Weltkarten ...)
- Gesundheitsanzeigen der Einheiten werden nicht mehr auf dem Stadt-Bildschirm angezeigt
- Probleme mit mehreren Hauptstädten korrigiert
- Auslandsberater: Für Handel verfügbares Gold wird nicht mehr angezeigt, wenn nicht mit Gold gehandelt werden kann
- Korrektur des Diplomatie-Bildschirms: Gold-Pop-Ups werden korrekt angezeigt
- Auslandsberater: Ressourcen des aktiven Spielers werden mehrfach angezeigt, wenn Sie mehr als eine Gelegenheit
  zum Handel mit einer Ressource haben.
- Behobener Fehler: Einheitenkategorien-Seite der Zivilopädie
- Diplomatie-Fehler für Per E-Mail spielen/Heißer Stuhl
- Einige Cheats wurden aus passwortgeschützten Spielen entfernt, die niemals zugelassen werden sollten
- Korrektur für Multiplayer-Spiele: Das Passwort geschützter Spielstände kann nicht mehr so leicht entfernt werden
  und die Prüfsumme kann nicht mehr über externe Wege verändert werden
- Behobener Fehler: Verschwindende Ertrag-Symbole im Multiplayer-Modus
- Einige Probleme bei Spielen per E-Mail/Heißer Stuhl mit nur einem menschlichen Spieler wurden behoben
- Fluss- und Windgeräusche werden nun korrekt als Umgebungsgeräusche eingestuft (kein inkonsistentes Verhalten der Sound-Optionen mehr)
- Minimierte oder ausgeblendete Menüs kehren nicht in den normalen Zustand zurück, wenn man die Stadt-Ansicht wieder verlässt
- Vereinbarungen mit der KI aus dem Abschnitt `Aktuelle Vereinbarungen` des Diplomatie-Bildschirms können nicht mehr dupliziert werden
- Probleme mit der Fehlermeldung bei mangelndem Arbeitsspeicher auf Rechnern, die kleine Texturen nicht korrekt zuweisen
- Fehler auf Rechnern mit softwarebasierter Vertex-Berechnung
- Strategielinien und Zeichen können nicht mehr außerhalb der Globusansicht gezeichnet werden.
- Durch die Option "Globusansicht Gebäude deaktiviert" werden Gebäude in der Globusansicht richtig ausgeblendet.
 

v109
Das Installationsprogramm unterteilt die Grafik-PAK-Datei in mehrere 100 MB große PAK-Dateien. Bitte haben Sie ein wenig Geduld,
dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
 
Änderungen:
- Erhöhte Kosten für das Apollo-Programm
- Erhöhte Kosten für Raumschiffkomponenten
- Die Tierzucht bringt Pferde hervor
- Optimierte Technologie-Kosten für Drall, Chemie, Stahl und Eisenbahn
- Erhöhte Technologie-Kosten im fortgeschrittenen Spiel
- Eine Stadt der Größe 1 mit Merkantilismus kann nun zwei Spezialisten beherbergen
- Das Endergebnis hängt nun mit vom Schwierigkeitsgrad ab
- Ladezeiten sind verkürzt
- Die allgemeine Performance wurde verbessert
 
Neuerungen:
- Größe der Weltenbauer-Karte ist nun in der Beschreibung enthalten
- Login-Name wird abgespeichert
- Passwort-Verschlüsselung hinzugefügt
- Button zur erneuten Generierung einer Karte wurde dem Weltenbauer hinzugefügt
- Kontrollkästchen für die Verwendung von Texturen niedriger Auflösung
- Erweiterte Protokollierung von Initialisierungs-Fehlern
- Überprüfung von Systemanforderungen/Grafik-Speicher
- Die Möglichkeit wurde hinzugefügt, während des Spiels aus dem und in den Vollbild-Modus zu wechseln
- Durch das Halten der UMSCHALT-Taste beim Starten des Spiels wird der Cache geleert
- Verbesserte Bink-Wiedergabe, zusätzliche Ini-Optionen
 
Fehlerbehebungen:
- Probleme mit der Initialisierung des Renderers bei ATI-Karten behoben
- Probleme mit Sprüngen in der Liste der Multiplayer-Lobby sowie Abstürze der Lobby behoben
- Fehler bei der Berechnung der Kriegsmüdigkeit behoben
- Einheiten behalten ihren Namen bei, wenn sie verbessert werden
- Fehler beim Handel Gold gegen Gold behoben
- Fehler bei fehlender Forschungsauswahl behoben
- Abstürze bei der Initialisierung der Sprachausgabe beseitigt
- Synchronisationsfehler bei der Übername von KI-Zivilisationen durch Spieler oder Spielerausstiege behoben
- Fehlerhafte Verwendung von Diplomatie-Texten behoben (es wurde grammatikalisch immer die erste Form genommen)
- Pop-Ups, Bildschirme und Diplomatie werden korrekt geschlossen, wenn man das Hauptmenü verlässt
- Spielstände, die mit einem Administrator-Passwort geschützt sind (und nur diese), sind nicht ladbar, wenn sich die verwendete Version
  von der Version des Spiels, mit der der Spielstand erstellt wurde, unterscheidet.
- Der Fehler, durch den Spieler anderen menschlichen Spielern bei Spielen per E-Mail/Heißer Stuhl keine Vereinbarungen
  anbieten konnten, wurde behoben.
- Die Sortierfunktion nach Datum beim Inlandsberater funktioniert nun.
- Ein Fehler wurde behoben, durch den Siedler sich bei eingeschalteter Strategieanzeige nicht bewegen konnten.
- Eisenbearbeitung repariert
- Ein Fehler wurde behoben, durch den Einheiten der KI sich bei Kriegserklärung nicht an die Regeln der offenen Grenzen hielten.
- Ein Fehler wurde behoben, durch den Einheiten nicht im Weltenbauer platziert werden konnten.
- Menschlichen Spielern können nun Einheiten geschenkt werden.
- Das Problem der Endlosschleife bei Stapelangriffen wurde behoben.
- Auf dem Staatsformen-Bildschirm werden nun die richtigen Werte für Unterhalt und Anarchie angezeigt.
- Abstürze bei Strg-G behoben, Stadt-Leiste optimiert
- Abstürze beim Aufrufen des Kontextmenüs mit der rechten Maustaste behoben
- Abstürze beim Abspielen des Intro-Films behoben
 
Civilization IV mit Persistent Turn-Based Server, dem “PitBoss”

Der Pitboss ist eine einzigartige Anwendung, die es endlich ermöglicht, die epische Natur von Civilization in eine Multiplayer-Umgebung zu integrieren. Es handelt sich dabei um eine kleine Anwendung mit einer einfachen Benutzeroberfläche. Spieler können sich während eines Spiels jederzeit einloggen und mit ihrem aktuellen Spielstand weiterspielen. Natürlich können sich Spieler auch wieder ausloggen und zu einem späteren Zeitpunk weiterspielen.
 
An einem PitBoss-Spiel teilnehmen:

An einem PitBoss-Spiel teilzunehmen ist einfach. Schließen Sie sich einem solchen Spiel wie jedem anderen Spiel an. Wählen Sie ein PitBoss-Spiel in der LAN- oder Internet-Lobby oder stellen Sie eine direkte Verbindung über eine bekannte IP-Adresse her. Abgesehen von dem Vermerk in der Spalte `PB` in den Lobbies merken Sie nicht, ob ein Spiel, dem Sie sich anschließen von PitBoss betrieben wird oder nicht.

Sobald Sie sich jedoch im Spiel befinden, kann das Spielerlebnis von Civilization IV ein wenig anders sein, als Sie es von klassischen Multiplayer-Spielen gewohnt sind. Wenn alle Teilnehmer eines Spiels eingeloggt sind, ist die Erfahrung zunächst die gleiche wie bei einem klassischen Civilization IV Multiplayer-Spiel. Sobald Sie an der Reihe sind, können Sie Ihre Einheiten bewegen, Sie können mit anderen Spielern chatten und können gerne die Welt erobern! Den größten Unterschied werden Sie bemerken, wenn nicht alle Teilnehmer eines PitBoss-Spiels eingeloggt sind. 

Wenn Sie an einem PitBoss-Spiel teilnehmen und einer der andere Spieler sich ausloggt, können Sie, sofern Sie an der Reihe sind, Ihre Zug machen. Danach ist das Spiel so lange in einer Wartestellung, bis dieser Spieler wieder eingeloggt ist und seinen Zug macht. Sie können in der Zwischenzeit die Karte studieren und sogar Ihre Städte verwalten und Technologien ändern. Ihre Einheiten können Sie jedoch erst wieder bewegen, wenn alle anderen Spieler ihren Zug gemacht haben und Sie wieder an der Reihe sind. 

Wenn der PitBoss dementsprechend eingerichtet wurde, können Sie sich für Alarm-E-Mails registrieren, die Sie erhalten, sobald Sie wieder an der Reihe sind. Tragen Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse in dem Bildschirm "Spielerdetails" (Alt-D) ein. Der PitBoss kann außerdem so eingestellt werden, dass ein Timer läuft. Sie haben dann eine vorgegebene Zeitspanne (üblicherweise 24 Stunden o. ä.), in der Sie Ihren Zug machen müssen. Vergewissern Sie sich, ob ein Timer verwendet wird, damit Ihr Zug verfällt, wenn Sie ihn nicht in der vorgegebenen Zeit machen!

Ein PitBoss-Spiel einrichten:

Die Spieleinstellungen werden über einen einfachen Einrichtungs-Assistenten ausgewählt.

Schritt 1: Wählen Sie einen Mod

Der Administrator des Spiels kann auf verfügbare Civilization IV-Mods zurückgreifen. Wenn ein anderer Mod ausgewählt wird, lädt der PitBoss diesen automatisch und startet neu.

Schritt 2: SMTP-Informationen eingeben

Der PitBoss sendet Erinnerungs-E-Mails an registrierte Spieler, für die er anhand dieser Information mit Ihrem SMTP-Server interagiert. Benötigt wird der SMTP-Host eine IP-Adresse oder der DNS-Name). Abhängig von Ihrem E-Mail-Provider müssen Sie unter Umständen zur Authentifizierung Benutzerdaten (Benutzername und Passwort) sowie eine Antwortadresse angeben. Wenn der PitBoss keine Alarm-E-Mails verschicken soll, brauchen Sie diese Informationen nicht anzugeben.

Schritt 3: Netzwerk-Typ angeben

Hier wird angegeben, wie Ihr PitBoss-Spiel übertragen werden soll. Bei Spielen über DirectIP müssen alle Spieler die IP-Adresse des PitBoss` manuell angeben. Private PitBoss-Spiele können über Ihr lokales Netzwerk ausgerichtet und übertragen werden. Öffentlich zugängliche PitBoss-Spiele können über die Internet-Lobby ausgerichtet und übertragen werden. Es ist jedoch empfehlenswert, für PitBoss-Spiele die DirectIP-Methode zu benutzen.

Schritt 4: In der Internet-Lobby einloggen (optional)

Wenn Sie ein Internet-Spiel ausrichten möchten, muss der PitBoss sich in der Internet-Lobby einloggen. Wenn auch Sie an diesem Spiel teilnehmen wollen, muss der PitBoss ein anderes Benutzerkonto als Ihres verwenden.

Schritt 5: Spieltyp bestimmen

Hier können Sie bestimmen, ob Sie ein neues Spiel mit einer zufällig ausgewählten Karte starten möchten, ein neues Szenario oder ob Sie ein gespeichertes Multiplayer-Spiel laden wollen. PitBoss kann andere Multiplayer-Spieltypen laden, sofern es sich nicht um PitBoss-Spiele handelt! Abhängig von Ihrer Auswahl müssen Sie danach einen Spielnamen angeben (für neue Spiele) oder ein Spiel auswählen, das geladen werden soll (gespeicherte Spiele). Für neue Spiele, die öffentlich zugänglich sind, werden Sie nach einem Passwort gefragt. Wenn Sie eines angeben, müssen alle Teilnehmer des Spiels dieses Passwort angeben. Unter Umständen werden Sie auch nach einem Passwort gefragt, wenn Sie ein Spiel laden.

Schritt 6: Ein Szenario auswählen (optional)

Wenn Sie ein Szenario ausrichten möchten, werden Ihnen hier alle verfügbaren Szenarien angezeigt.

Schritt 7: Staging Room (optional)

Wenn Sie ein neues Spiel oder ein neues Szenario ausrichten, können Sie hier alle Einstellungen vornehmen. Dieser Staging Room ähnelt dem eines gewöhnlichen Multiplayer-Spiels. Sie können Einstellungen und Optionen für das Spiel und die Spieler ändern. Außerdem können Teilnehmer an dieser Stelle in das Spiel einsteigen.

Im Staging Room des PitBoss` gibt es jedoch ein paar wichtige Unterschiede. Wenn ein Administrator-Passwort angegeben wurde, hat der Administrator Zugriff auf alle teilnehmenden Zivilisationen, sogar, wenn ein Spieler ein eigenes Passwort angegeben hat. Außerdem muss in diesem Fall das Passwort eingegeben werden, wenn ein Spielstand der Session geladen werden soll.

Es gibt außerdem einen neuen Spieler-Status: “Menschlich”. Dieser gibt an, dass eine Zivilisation von einem menschlichen Spieler gesteuert werden soll, bisher aber noch von keinem Spieler beansprucht wird. Als Administrator können Sie ein Spiel starten, bevor alle menschlichen Zivilisationen einen Spieler gefunden haben. Die Runden des Spiels können jedoch nicht voranschreiten, solange nicht alle menschlichen Zivilisationen beansprucht werden und die Teilnehmer Ihre Züge gemacht haben. So kann der Administrator das Spiel schon starten, wenn noch nicht alle Spieler bereit sind, und Spieler können spielen, sobald sie eingeloggt sind.

Auch der Runden-Timer des PitBoss` funktioniert ein wenig anders als bei gewöhnlichen Multiplayer-Spielen. Im Gegensatz zu den schnellen, dynamischen Timern gewöhnlicher Multiplayer-Spiele ändert sich der Runden-Timer des PitBoss` nicht von Runde zu Runde. Außerdem zählt der PitBoss Timer eher Stunden und nicht Minuten. Der Administrator kann bestimmen, auf welche Zeitspanne der Timer eingestellt wird.

Der Staging Room ist der letzte Schritt des Einrichtungs-Assistenten. Sobald Sie auf "Fertig" klicken, wird der Assistent geschlossen und das Spiel startet. Am Ende dieses Vorgangs wird dem Administrator der Administrations-Bildschirm angezeigt.

Der PitBoss Administrations-Bildschirm:

Der Administrations-Bildschirm bietet Informationen zum Spielstatus und eingeschränkte administrative Möglichkeiten.

Das Spieler-Feld:

Jeder Spieler, der an dem Spiel teilnimmt, wird in diesem Feld aufgeführt. In der Spalte `Ping` wird die Verbindungsqualität angezeigt. Hier können Sie den Ping aller verbundenen Spieler sowie den beanspruchten Status nicht verbundener Spieler (Leer oder Unterbrochen) einsehen und erkenne, ob es sich um eine KI handelt. Es werden außerdem die Punkte aller Spieler angezeigt sowie der Button `Ausschließen`. Wenn eine Zivilisation gewählt wurde, wird dieser Button aktiviert. Über diesen kann der Administrator einen Spieler aus dem Spiel ausschließen. Wenn ein Spieler entfernt wurde, übernimmt die KI diese Zivilisation.

Das Nachrichten-Feld:

Sobald die Spieler eines Spiels sich einloggen, wird Ihnen die Nachricht des Tages angezeigt. Klicken Sie auf `NdT ändern`, um eine neue Nachricht einzugeben, und lassen Sie diese anzeigen, indem Sie das Kontrollkästchen aktivieren. Über den Chat-Dialog kann der Administrator außerdem mit den Teilnehmern chatten.

Der Administrator kann das Spiel außerdem jederzeit speichern und beenden. Wenn der Administrator das Spiel beendet, kehren alle Teilnehmer zum Hauptmenü von Civilization IV zurück.

Wir von Firaxis hoffen aufrichtig, dass Sie den PitBoss und die aufregende neue Art des Multiplayer-Spiels von Civilization IV genießen werden!

Kommentare

Nikolaus117 schrieb am
wow das sind vll viele änderungen^^
auch ein paar gute dabei
schrieb am