ParaWorld: Booster Pack zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Informationen zum Download

Screenshot zu Download von ParaWorld
18 (letzte Woche)
11419 (gesamt)
287 MB
paraworld_boosterpack_de.zip
Bitte logge dich hier ein, um abzustimmen.
46060
0
79 Stimmen
Bewertung übernommen
Du hast bereits abgestimmt

Download-Beschreibung

Kostenloses Booster Pack für ParaWorld

BoosterPack Infos

Vier neue Mehrspieler Karten (Deathmatch & Domination):
-Spießroutenlauf (2)
-Kristallsee (2)
-Tal der Leichen (4)
-Blutcamp (4)

Drei zusätzliche Einzelspieler Missionen:
-Des Teufels Advokat (4.1)
-Ein kalter Tag in der Hölle (4.2)
-Operation Neptune (4.3)

Zwei neue spielbare Helden:
-Leighton
-Kleemann

Zwei neue Einheiten:
-Flammenwerfer
-Untoter Axtkrieger

Ein neues Gebäude:
-Skull Protector

Balancingänderungen:

Giftwerfer:
Aktion: Der Wurfschaden wurde von 20 auf 4 vermindert. Der Giftschaden
bleibt weiterhin bei 20!
Begründung: Der Kombinierte Schaden (Gift und Körper) war zu hoch.

Taslow Turm:
Aktion: Die Lebenspunkte  wurden von 6000 auf 5000 gesenkt
Begründung: Der Taslow Turm war im Vergleich zu den anderen Türmen zu stark

Um das BoosterPack zu starten, muss ParaWorld wie folgt aufgerufen werden:
ParaWorld.exe -enable boosterpack1

Die Desktop- und Programmgruppenverknüpfung beinhaltet diese Befehlszeile bereits.

Patch 1.01 (im Booster Pack enthalten)

- Der Schlingfallen-Crash im Kampagnen-Level 5 ist behoben.
- Die ProxyServer-Addresse, die lokal auf Port 2222 lief, wurde aufgrund von
  Kompatibilitätsprobleme mit Anti-Viren-Programmen geändert.
- Epochenfortschritt ist jetzt in Replays und für den Spectator sichtbar.
- Zugang von Einheiten zu den Bunkern wurde verbessert.
- Tooltips für Level 2-Einheiten im Army-Controller funktionieren nach dem
  Sortieren wieder.
- Giftmischer führt nun die Vergiftungs-Animation durch, wenn er sich selbst
  tötet.
- Der Bug, das nach dem Entfernen von Toren manchmal zur Entfernung des linken
  Mauerstücks führte, wurde behoben.
- Das Wiederbeleben der Wüstenreiter konnte mit Hilfe alliierter Spieler
  ausgenutzt werden; dies wurde behoben.
- Das Problem, dass bei Infanterie-Einheiten der Wüstenreiter das Baumenü bei
  einer Systemmeldung zuklappte, wurde korrigiert.
- Die Berechnung der Flugbahn von Projektilen wurde korrigiert.
- Falling Stones werden  nur dann ausgelöst, wenn die jeweilige Mauer auch
  fertig gebaut wurde.
- Ein Bug, bei dem es möglich war, dass produzierte Einheiten durch eine Mauer
  laufen konnte, sofern diese direkt vor dem Ausgang platziert wurde, wurde
   behoben.
- Ein Bug, bei dem bestimmte Zeichen aus Quotes.txt falsch dargestellt wurden,
  wurde behoben.
- Einfrieren hat nun einen sichtbaren Effekt.
- Die Rotationsgeschwindigkeit der Gebäude wurde verdoppelt.
- Die Gatlings des Parasaurolophus und Seismosaurus visieren nun automatisch
  Feinde an und feuern auf diese, falls kein manueller Angriffsbefehl gegeben
  wurde.
- Die Sterbeanimation von Tieren wird nun korrekt dargestellt.
- Wald abholzen nach Wiederholen/laden aus einem laufendem Spiel funktioniert
  nun wieder.
- Jungle Faketrees wurden vergrößert und ignorieren die Sichtentfernung nicht
  mehr.
- Anwählen eines Titans is nun genauer.
- Gifteffekte sind nun visuell erkennbar.
- Charaktere in der Nähe von Gebäuden können nun per Doppelklick angewählt
  werden.
- Aufbaugeschwindigkeitserhöhung ist nun nicht mehr auf 10 Arbeiter begrenzt.
- Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Panzerung des Allosaurus
  verschwand, sobald "Allosaurus-Stampfer" erforscht wurde.
- Werte der Bäume wurden korrigiert, welche bei Sammlern dazu führten, dass sie
  kein Holz mehr abbauen konnten.
- Der Ladebildschirm wird jetzt korrekt gelöscht, wenn die Verbindung zum
  Server verloren geht.
- Spectator sind nun nicht mehr in der Lage, Gruppenzuordnungen für Spieler zu
  ändern.
- Spectator können nicht mehr mit anderen Spielern chatten.
- Spectator können nun ein Spiel verlassen, indem sie "Spiel aufgeben" benutzen.
- Ein Spiel kann nicht mehr durch einen Spectator pausiert werden.
- Eine Einheit kann nur noch von einem einzigen Schamanen wiederbelebt werden,
  da mehrere Wiederbelebungen zur Erschaffung von "virtuellen" Einheiten
  führten, die zwar keine Funktion hatten, aber einen Platz im Army-Controller
  verbrauchten.
- Gebäude können nicht mehr eingefroren werden, da dies auch das Bauen von
  Einheiten verhinderte.
- Die bei der Schamanen-Fähigkeit "Tarnung" benutzten Tiere können jetzt
  individuell für jede Karte angegeben werden, da einige Karten nicht die
  Standard-Tiere benutzten.
- Die Tarnung eines Schamanen fliegt jetzt immer dann auf, sobald er
  "Wiederbelebung", "Termiten" oder "Tornado" zaubert.
- Berserker können jetzt nicht mehr durch die Stats "Defensiv", "Aggressiv"
  und "Position halten" kontrolliert werden.
- Fluss-Shader für Eiswüsten und Dschungelflüsse wurden hinzugefügt.
- Der Erzdruide versucht nun nicht mehr, seinen nicht vorhandenen Finishing Move
  durchzuführen, da dies zu fehlerhaften Animationen bei gegnerischen Einheiten
  führten.
- Wählt der Spieler im Multiplayer-Modus nun ein zufälliges Volk, wird in der
  Anzeige der anderen Spieler "vordefiniertes Deck"  angezeigt.
- Die Drachenclan-Einheit "Mörser" verursacht nur noch 15%  Schaden gegen
  Infanterie und Tiereinheiten.
- Stinas Rüstung gegen Tierangriffe wurde von 50 auf 75 erhöht, um somit besser
  feindliche Tiereinheiten zu blocken.
- Der Specialmove des Stadthalters benötigt nun 10 Sekunden länger, um sich
  aufzuladen und verursacht nur noch in 6 statt 7 Metern Schaden, da er zuvor
  zu viele Einheiten in zu kurzer Zeit vernichten konnte.
- Der Jetpack-Axtkrieger-Specialmove benötigt nur noch 17 Sekunden, um sich
  aufzuladen; Störtaktiken sind nun möglich.
- Die Drachenclan-Einheit "Saltasaurus-Transporter" hat nun eine Schlagfrequenz
  30 statt 35 pro Minute, da sein Schadensausstoß zu hoch war.
- Die Wirkdauer des Dopings der Drachenclan-Einheit "Saltasaurus-Transporter"
  wurde von 10 auf 7 Sekunden gesenkt.
- Die Bauzeit des Wüstenreiter Tempels wurde von 30 auf 45 Sekunden erhöht.
- Die Arbeiter verursachen generell weniger Schaden.
- Der Rhino-Transporter hat nun eine Bauzeit von 40 statt 35 Sekunden und
  kostet 50 Nahrung und 20 Holz mehr.
- Trigger-Update für Einzelspieler Level 15.
- Die Steinvorkommen auf der Karte "Herbstschlachtfeld" sind nun gleichmäßig
  verteilt.
- Die Steinvorkommen auf der Karte "Eisfluss" sind nun gleichmäßig verteilt.
- Die Steinvorkommen auf der Karte "Ajuba Stadt" sind nun gleichmäßig verteilt.
- Die Fluss-Shader wurden gefixt.
- Alle Völker: Die Eusmilus-Reiter-Rüstung wurde von 0 auf 20 im Fernkampf
  angehoben und von 30 auf 0 im Nahkampf gesenkt.
- Nordvolk: Rhino-Transporte wurde von 100% auf 50% Schaden gegen Gebäude
  gesenkt.
- Nordvolk: Rhino-Transporter verursacht nicht mehr einen rüstungsbrechenden
  Schaden.
- Nordvolk: Die Lanzenträger-Fernkampfrüstung wurde von 0 auf 20 angehoben.
- Nordvolk-Chariot: Skulls auf Level 2 von 23 auf 17 gesenkt.
- Nordvolk: Bauzeit der Ramme von 35 auf 25 Sekunden verkürzt.
- Nordvolk: Kennel-Eusmilus: Skulls auf 10 gesenkt.
- Wüstenreiter: Der Brachio-Transporter wurde von 100% auf 50% Schaden gegen
  Gebäude gesenkt.
- Wüstenreiter: Velo-Händler-Kosten von 60 auf 50 Nahrung gesenkt.
- Wüstenreiter: Taslow-Turm-Reichweite von 65 auf 60 gesenkt.
- Drachen Clan: Der Salta-Transporter wurde von 100% auf  50% Schaden gegen
  Gebäude gesenkt.
- Drachen Clan: Gatlingrider kann nun laufen und gleichzeitig schießen
- Drachen Clan: Gift-Falle: Skulls wurden von 30 auf 20 gesenkt.
- Drachen Clan: Dilophosaurus auf dem Nest: Skulls von 10 auf 7 gesenkt.
- Crash beim Umbau eines im Kampf befindlichen Transporters gefixt.
- Icons in der Pyramide blinken wieder, wenn die Einheit angegriffen wird.
- Transporter können wieder unabhängig von der Ladung befördert werden.
- Die Captain-Initialisierung des Brachio-Transporters wurde gefixt, um einen
  Crash zu vermeiden.
- "GameSpy shared socket" an 0.0.0.0 gebunden, anstatt an die erste lokale IP.
- Einheiten, die eine sichtbare Falle angreifen, erhalten von dieser keinen
  Schaden mehr.
- Nordvolk: Rhino-Transporter konnten nicht gekontert werden, daher wurde die
  Geschwindigkeit von 3 auf 2 gesenkt.
- Definiert man im LE ein Slot als "Blocked", kann man die Karte hochleveln
  und nicht mehr runterleveln.
- Die gerade Nordland-Fluss-Plane hatte einen verschobenen Mittelpunkt und
  wurde daher aus einer Blickrichtung zu früh ausblendet. Dies wurde korrigiert.
- Taslow's Stufe 2 Baubonus war zu stark, daher wurde dieser abgeschwächt.
- Man konnte auf Cold Blood eine gegnerische Mauer durch einen nicht blockenden
  Fels umgehen, dies wurde gefixt.
- Diverse Rechtschreibfehler wurden korrigiert.
- Das Tauschverhältnis des Warenhauses für Skulls in Stein war fehlerhaft. Dies
  wurde korrigiert.
- Drachen Clan-Wasserminen explodierten nicht, wenn der Feind seine Haltung auf
  "neutral" stellte. Dies wurde korrigiert.
- Man kann nun keine Buttons im Menü mittels der Leertaste aufhängen.
- Wüstenreiter: Die Termiten des Shamanen erbringen nun beim Zerstören
  feindlicher Gebäude Skulls.
- Nordvolk: Der Bug, dass die Mammut-Trompete dauerhaft wirkt, wurde behoben.
- Der Bug beim Save/Load im Singleplayer, bei dem der Quest-Trigger nach dem
  Laden nicht mehr funktionierte, wurde behoben.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am