Civilization 4: Beyond the Sword: Patch 3.17 zum Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Informationen zum Download

Screenshot zu Download von Civilization 4: Beyond the Sword
0 (letzte Woche)
34954 (gesamt)
168 MB
civ4beyondtheswordpatch3.17.exe
48948
0
130 Stimmen
Bewertung übernommen
Du hast bereits abgestimmt

Download-Beschreibung

Patch 3.17 für Civilization 4: Beyond the Sword (funktioniert auch mit der dt. Version)

GAMEPLAY

§  Kavallerie und Kürassiere können Flankenangriffe gegen Kanonen und alle früheren Belagerungswaffen durchführen

§  Kampfhubschrauber können Flankenangriffe gegen Kanonen, Artillerie und mobile Artillerie durchführen

§  Flankierschaden hängt jetzt von der Stärke der verteidigenden Einheit statt der Belagerungswaffe ab

§  Für Flankenangriffe wurde eine maximale Anzahl von Belagerungseinheiten eingeführt, auf die sie sich auswirken

§  Berittene Bogenschützen besitzen keinen Angriffsbonus mehr gegen Triboke

§  Zerstörer: kann nicht mehr verbessert werden

§  Tarnzerstörer: geringere Kosten, 2 Erstangriffe, keine Bombardierung, kein Abfangen

§  Angriffs-U-Boot: erhöhte Kosten

§  Luftschiff erhält keinen Bonus mehr auf Angriffe gegen Schiffe

§  Luftschiff bewirkt maximal 20% Schaden bei Luftangriffen

§  Maschinengewehr und Panzerabwehr erhalten eine Luft-Abfang-Chance von 20%

§  Kein Rückzug bei amphibischen Angriffen

§  Belagerungswaffen können nicht amphibisch angreifen

§  Kriegsmüdigkeit gesenkt

§  Neue Kolonien haben dieselben Einschränkungen beim Technologieaustausch wie die Zivilisation, zu der sie gehören

§  Neue Kolonien kennen die Karten der Zivilisation, zu der sie gehören

§  Neue Kolonien können die Mutterland-Technologien bei der Option "Kein Technologieaustausch" nicht verkaufen

§  Neue Kolonien haben keinen Einfluss mehr auf das Herrschaftslimit

§  Es werden deutlich mehr barbarische Schiffe erzeugt

§  Bunker schützen auch vor Kollateralschaden durch Lufteinheiten

§  Einheiten auf Schiffen erhalten keinen Befestigungs-/Spionagebonus

§  Das Gold der Bonushütte passt sich jetzt an die Spielgeschwindigkeit an

§  Erhöhte Kosten für die Unterstützung von Stadt-Revolten

§  Kundschafter können nicht rekrutiert werden

§  Das Ereignis "Hilfsbereite Einheimische" läuft mit dem Nationalismus ab

§  Das Ereignis "Hauptader" bringt im Durchschnitt mehr Gold ein

§  Das Ereignis "Wunder" läuft mit dem Drall ab

§  Barbarenaufstände können nur eintreten, wenn eine Abwehreinheit gebaut werden kann

§  Option um Spionage zu verhindern hinzugefügt

KI

§  Automatisierte Bautrupps sind nicht mehr untätig, wenn die Eisenbahn möglich wird

§  KI-Einheiten, die für die Stadtverteidigung ungeeignet scheinen, werden nicht mehr daran gehindert, sich in Städten zu heilen

§  Bedrohungseinschätzung für Bautrupps verbessert

§  Problem korrigiert, dass die KI Ressourcen erwarb, die sie bereits hatte

§  Spione brechen ihre Mission nicht mehr ab, wenn sie neben eine feindliche Einheit ziehen

§  Die KI kann ihre eigenen Vasallen nicht als "schlimmsten Feind" betrachten

§  Wahrscheinlichkeit reduziert, dass die KI Unternehmensvorstände produziert, wenn sie sich den Einsatz nicht leisten kann oder bereits genügend hat

§  Wenn ein Geländefeld zum Bearbeiten ausgewählt wird, berücksichtigt die KI die bereits aufgewendete Zeit

§  Keine KI-Beziehungsstrafe bei Kriegserklärung gegen Dritte, wenn die KI sich auch mit dieser Partei im Krieg befindet

§  Im Merkantilismus können Kapitalgesellschaften gegründet werden

§  Vasallen eines kapitulierenden Herrn schließen nicht automatisch Frieden mit dem Sieger

 

VERBESSERUNGEN

§  Spionage-Verhältnis für Menschen wird im Punkte-Hilfetext angezeigt

§  Anzeige des Kranke/Gesunde-Stadtbonus korrigiert (Ereignisse)

§  Keine Nachrichten über Reichsteilungen von Spielern, die man noch nicht kennt

§  Unteroptionen der Globusebenen werden im Benutzerprofil gespeichert

§  Der "Stadt befreien"-Hinweis erscheint nicht mehr zweimal für dieselbe Stadt in derselben Sitzung

§  Hinweise des Stadtberaters erscheinen nicht mehr, wenn in der Stadt Unruhe herrscht

§  Fortgeschrittener Start: Alle Team-Startpositionen sind mit roten Kreisen markiert

o   Jedes Teammitglied kann eine beliebige Startposition wählen

§  Spieler erhalten eine Meldung, wenn ein Verteidigungsbündnis unterzeichnet wird

§  Hilfetext für Vergünstigungen durch stationären Spion hinzugefügt

§  Popup bei fehlgeschlagener Raumschiffmission hinzugefügt

§  MapRandSeed = 1 hat in Multiplayer-Spielen keine Auswirkungen

§  Debug-Menü aufgeräumt

§  Es ist nicht möglich, nach Nutzung des Debug-Menüs (Strg+D) zum Hauptmenü zurückzukehren

o   Beugt Multiplayer-Cheats und Abstürzen vor

§  Nicht verwendeten Code entfernt (SDK)

§  Tectonics-Kartenskript hinzugefügt (Dank an LDiCesare)

§  Earth2-Kartenskript hinzugefügt (Dank an GRM7584)

§  Earth3-Kartenskript hinzugefügt (Dank an jkp1187)

§  RandomScriptMap-Kartenskript hinzugefügt (Dank an Refar)

 

KORREKTUREN

§  Fehler beim Kulturbonus-Hilfetext von Gebäuden behoben

§  Multiplayer-Abstürze beim Laden eines Spiels ohne menschliche Spieler behoben

§  Absturz beim Neuladen behoben

§  Rangumkehrung im Import/Export-Infobildschirm behoben

§  Schiffe in fremden Häfen werden bei einer Kriegserklärung nicht mehr an seltsame Orte geschickt

§  Fehler im Zusammenhang mit dem "Großer General"-Schwellenwert in Teamspielen behoben

§  Fehler im Zusammenhang mit dem "cityAcquiredAndKept"-Python-Ereignis behoben

§  Mausklicks gehen nun nicht mehr durch den MP-Diplomatiebildschirm hindurch auf das Hauptinterface

§  Fehler im Zusammenhang mit dem Erscheinen barbarischer Einheiten behoben

§  Italienische und spanische Wüste-/Ozean-Übersetzung im Donut-Kartenskript korrigiert

§  Fehler im Zusammenhang mit automatischem Löschen durch gewisse Kombinationen von Spieloptionen behoben

§  Auswahlproblem bei Kriegsherren behoben, die mit Einheiten verknüpft wurden, wenn der Große General zur ausgewählten Gruppe gehört

§  Spione werden bei einer Kriegserklärung nicht mehr jenseits der feindlichen Grenzen geschickt

§  Transport-Bautrupps nehmen keine Städte mehr ein (und ersetzen dadurch alle anderen Einheiten), wenn eine Stadt eingenommen wurde

§  Freibeuter können keine leeren Städte des anderen Teams betreten

§  Fehler bei der Reichsteilung behoben, bei dem eine Stadt, die bereits existiert hat, neu errichtet werden konnte

§  Python-Ausnahme im Weltenbauer behoben

§  Es kann nicht länger eine unbegrenzte Anzahl an Lufteinheiten in fremden Städten stationiert werden

§  Hilfetext für Bautrupps, die aktiv ein Geländefeld bearbeiten, zählt den Bautrupp nicht mehr doppelt

§  Fehler in empfohlenen Grafikeinstellungen behoben

§  Fehler im Zusammenhang mit Spionen behoben, die in einigen Städten keine Gebäude zerstören konnten

§  Fehler behoben, der die Abfangchance von Spionen erhöht hat

§  Probleme im Zusammenhang mit einer Abstimmungsverzögerung bei UN/AP behoben

§  Textfehler behoben, der durch im Cache gespeicherte Übersetzungen verursacht wurde

§  Der Weltenbauer erlaubt es nicht mehr, sichtbare Geländefelder zu verdecken

§  "Flüchtling"-Ereignis: Textfehler behoben

§  Fehler im Zusammenhang mit "Amtsenthebung"-Ereignis behoben

§  "Partisanen"-Ereignis wird nur noch bei Emanzipation ausgelöst 

 

FINAL FRONTIER

§  Die Zeche erhält nun +2 Produktion in der Hauptstadt und +1 in allen anderen Systemen

§  Fehler behoben, durch den sehr früh im Spiel sehr fortgeschrittene Piratenschiffe erschienen

§  Fehler behoben, durch den ein zu rasches Anklicken des Buttons "Bevölkerung reduzieren" im Stadt-Bildschirm die Bevölkerungszahlen eines Planeten ins Negative bringen konnte

§  Reduzierte Abfangchance für Zerstörer

§  Durch Territorium gewonnene Punkte halbiert

§  Rotes Syndikat erhält nur 1 kostenlosen Handelsweg statt 2

§  Fehler des Kartenskripts im Zusammenhang mit der Dichte der Sternsysteme behoben

§  Anstatt eines einzelnen Klicks zeigt nun ein Doppelklick auf ein Sternsystem die Informationen an (Dank an Nemesis Rex)

§  Die Kulturgrenzen älterer Sternenbasen haben nun, wie vorgesehen, Vorrang vor neueren Sternenbasen (Dank an Nemesis Rex)

§  Von Sternenbasen generierte Raketen springen nun nicht mehr automatisch zur nächstgelegenen Stadt

§  Neue Python-Wrapper-Funktion für CyPlot setOwnerNoUnitCheck (genau wie setOwner, nur dass ein Argument zur C++-Version der Funktion weitergegeben wird)

§  Kosten für den Bau von Modernisierungen werden nun zu Beginn eines Projekts abgezogen, statt bei der Fertigstellung (behebt den Sternenbasis-Exploit in Final Frontier)

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am