Test zu Colin McRae: DiRT 2 von unserem Leser "Kaipiranha" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Codemasters
Release:
10.09.2009
10.09.2009
04.12.2009
11.06.2010
07.09.2009
10.09.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

81%Gesamt
68%
89%
89%

Alle Lesertests

Lesertest von Kaipiranha

DiRT 2 ist ein Arcadelastiges aber durchaus anspruchsvolles Offroad-Racing Game. Die Steuerung überzeugt von Anfang an. Für einige Straßenraser wird das Verhalten allerdings mangels Offroad-Erfahrung eher auf Missverständnis stoßen. Ein Auto auf Schotter neigt nunmal zum Driften bzw. Ausbrechen. Es ist Bremsen und vom Gas gehen angesagt. Wer doch einmal einen Fehler baut darf mit Hilfe der Rückblenden-Funktion das Geschehen ein wenig zurückspulen und es (meistens die Kurve) nochmal probieren. Je nach Schwierigkeitsgrad ändert sich die Anzahl der möglichen Rückblenden und die Zeiten der gegnerischen Fahrer werden besser. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad stehen gar keine Rückblenden zur Verfügung und die Gegner schenken einem nichts.

Es gibt verschiedene Events wie Rally (klassisch Nacheinander auf engen Etappenstrecken), Trailblazer (Langstrecken-Rally, ohne Ansagen), Rally-Cross (Kurze Rundkurse mit 8 Fahrern gleichzeitig), Landslide (Etappenrennen mit schweren Fahrzeugen, 8 gleichzeitig), Raid (Rundkurse mit schweren Fahrzeugen, 8 gleichzeitig) und GateCrasher (eine Art Rally auf Zeit, Tore umfahren erhöht Zeitkontingent). Für jedes Event kann man aus dem überschaubaren Fuhrpark ein Auto kaufen und für das Event anpassen, bzw. seine vorhandenen Autos upgraden um auch an diesem Event teilnehmen zu können. Dabei wird man vom Computer gut an die Hand genommen und die Einstellungsmöglichkeiten sind begrenzt, aber dafür spürbar.

Im Verlauf der DiRT 2 Tour bekommt man auch die Möglichkeit an den X-Games teilzunehmen, sowie an speziellen World-Tour Rennen, welche sich aber aus den bereits bekannten Strecken und Events zusammensetzt. Es gibt insgesamt 9 Austragungsorte wie z.B. Kroatien, China, Marokka, Malaysia, Japan etc. Diese spezialisieren sich aber meist auf 2-3 bestimmte Eventtypen, wodurch die Anzahl der möglichen Strecken pro Eventtyp stark begrenzt wird. Dies ist auch der für mich größte negative Punkt am Spiel. Die Strecken pro Land sind meist nur 1 oder 2 Etappen die dann einmal vor- und rückwärts gefahren werden können oder ein bis zwei Stücke werden durch eine Alternativ-Route ersetzt und führen dann aber wieder auf die Originalstrecke zurück. Dadurch werden die Events etwa ab der Hälfte des Spiels sehr langweilig, da man die Strecken schon kennt. Allerdings gibt es 3 verschiedene Klassen (Rookie, Pro, All-Star), wodurch die Motorisierung zunimmt und entsprechend der Anspruch steigt.

Die Grafik des Spiels stellt m.M.n. alles bisher dagewesene in den Schatten. Auch ein Forza 3 wird daran nichts ändern. Die Jungs von Codemasters haben drauf. Die Wasser- und Staubeffekte sind eine Wucht, die Landschaften sind prächtig und die Autos ein echtes Hingucker. Man erwischt sich immer wieder dabei nach einem gut gefahrenen Rennen sich nochmal das schöne Replay anzuschauen um die Bilder zu genießen. Auch der Soundtrack (der leider nur im Replay/Menü spielt) ist eine gute rockige Mischung.

Fazit: Gutes Arcade-Offroad-Racing mit leichten abzügen
Pro
  • setzt grafisch neue Maßstäbe
  • tolle Soundeffekte
  • guter Soundtrack (Geschmackssache)
  • schöne Landschaften
  • präzise Steuerung
  • sehr Einsteigerfreundlich (wählbarer Schwierigkeitsgrad)
  • für Profis aber auch fordernd genug (Schwierigkeitsgrad)
  • Lenkradunterstützung mit Force-Feedback
  • Mehrsprachig (für Orig.-Ton-Fans)
  • schön anzuschauende Replays (leider nicht speicherbar)
Kontra
  • zuviele Wiederholungen einer Strecke pro Eventtyp
  • Rückblendenzeitraum zu stark begrenzt
  • Für Rally-Fans zu wenig Rally-Events (29 Rally-Events von insg. 100 Events)
  • Online-Achievements nervig wegen alles umfahrender Gegenspieler
  • deutsche Synchro etwas schwach (Orig.-Ton aber vorhanden)
  • derzeit Probleme mit DiRTNET
 

DiRT 2

Colin McRae: DiRT 2
Kaipiranha
Kaipiranha 13.09.2009 360 
87%
8 0

War dieser Bericht hilfreich?