Test zu Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer von unserem Leser "RVN0516" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: TT Games
Publisher: Activision
Release:
19.11.2009
19.11.2009
19.11.2009
19.11.2009
19.11.2009
19.11.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

89%Gesamt
89%

Alle Lesertests

Lesertest von RVN0516

Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer.

Was sollte nach Teil 1 hier noch kommen hab ich mich gefragt.
Klar es fehlte ja noch Teil 4: Königreich der Kristallschädel, aber deswegen
gleich ein komplettes Spiel.

Ich wurde jedoch positiv überrascht.
Der Umfang ist mit dem ersten Teil aus jeden Fall zuvergleichen.

Es stehen 6 Kapitel a 1 Umgebungslevel + 5 Storylevel + 5 Schatz + 5 Bonus Level in jedem Kapitel zur Verfügung.
Kapitel 1: Jäger des verlorenen Schatzes
Kapitel 2: Der Tempel des Schicksals ( wohl ein Übersetzungsfehler )
Kapitel 3: Der Letzte Kreuzug
Kapitel 4,5,6: Das Königreich der Kristallschädel
Hier sich die Lokationen geteilt: USA, Südamerika; Tempel.

Bei den alten Filmen wurden Storyteile umgesetzt welche in ersten Teil
noch nicht verwendet wurden.
Der Humor ist wieder einfach unschlagbar, selten bei einem Spiel so viel gelacht.
Das Umgebungslevel ersetzt die Universität aus dem ersten Teil, und besteht
aus den einzelnen Locations der Filme mit den Zugängen zu den Leveln, welche
hier teilweise mit Rätseln freizuschalten sind.
Jedes Kapitel hat seine eigenen Figuren und Fahrzeuge welche es freizuschalten gilt, welche entweder über die Story oder Minispiel freigschaltet werden können.

Grafik etwas aufpoliert, passt halt immer noch zum Spiel, leider
lassen sich Sprünge immer noch schwer einschätzen.

Bei der Steuerung hat sich aus was getan.
Man kann jetzt zum Beispiel mit der Peitsche manuell zielen, wenn man X lange
drückt, dies gilt auch für die Panzerfaust, Pistole, Speere usw alles mit dem
man Schießen oder was man werfen kann.
Zum Glück ist die alte Variante noch mit integriert, da bei Bosskämpfe die neue
Variante einen schnell zu Weißglut treiben kann, wenn es hektisch zugeht.

Bei den Fahrzeugen gibt es jetzt einen Rückwertsgang.

Des beste ist jedoch im Koop-Modus geschehen.
Man muss nicht mehr immer direkt miteinander laufen, es gibt einen variablen
Splitscreen.
Sieht so aus wenn an sich zuweit entfernt, schaltet sich ein Splitscreen-Modus ein
welcher sich sogar in die entsprechende Richtung dreht.
Läuft einer nach oben raus wird der Bildschirm horizontal getrennt, läuft einer zur
Seite raus wird er hochkantgeteilt, je nachdem wie man sich bewegt schwenkt
die Trennung mit.

Nachdem LEGO Batman etwas asugeluscht war, bewirken die Neuerung ein
frischeres Spielgefühl.
Pro
  • die neue manuelle Steuerung
  • entfernte Ziele sind leichter zutreffen
  • super Humor
  • neuer Koopmodus
  • Teil 4 + ungespielte Szenen
Kontra
  • leider in hektischen Situation etwas
  • fumellig
  • Sprünge sind immer noch ungenau
 

Lego Indiana Jones 2

Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer
RVN0516
RVN0516 12.04.2010 360 
89%
7 1

War dieser Bericht hilfreich?