Test zu WWE '12 von unserem Leser "The Chosen One" - 4Players.de

 
Kampfsport
Entwickler: Yuke's
Publisher: THQ
Release:
22.11.2011
kein Termin
22.11.2011
25.11.2011
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

84%Gesamt
84%

Alle Lesertests

Lesertest von The Chosen One

WWE'12

Ein weiteres jahr ist verstrichen und die WWE klatscht uns mit einem heftigen Slam ihr neuestes Produkt direkt ins Gesicht. Eine würdige Fortsetzung der leicht ausgelutschten Reihe, oder voll mit innovativen Neuerungen?

Allein der Titel zeigt ja schon, dass irgend etwas neu sein muss, da das alt bekannte "SmackDown vs. Raw" fehlt und man einfach ein sterilen "WWE" eingesetzt hat.

Grafisch zeigen sich nur leichte Veränderungen. Das schon immer grafisch schwache Spiel hat ein paar Neuanstricht bekommen, vorallem im Bereich der neuen Wrestler und Entances, alt bekannte Gesichter haben jedoch oft den selben unmotivierten Gesichtsausdruck wie noch vor 2 Jahren.

Anders sieht#s mit dem Sound aus. Endlich gibt es sowohl im Menü, als auch bei den Entrances geregelte Soundlautstärken. Alles klingt voller und überdeckt nicht [bei den Entrances] wichtige Ansagen. Das einzige, was immer noch unglaublich nervt sind die höchst unmotivierten Synchronisationen. Sehr schön, dass man die original Stimmen genommen hat, worauf bei der WWE auch viel Wert gelegt wird, wenn sich jedoch Leute wie Sheamus und Nash anhören wie mitten im Schlaf aufgeweckt, dann macht das Spiel keienn Spaß mehr.

Im Road to Wrestlemania Modus ist man zum Glück von der '11er Variante weggegangen und man stümpert nicht mehr elendig backstage herum. Stattdessen gibt es drei wirklich gute[!] Storylines, die die WWE ruhig mal in ihre TV Shows integrieren könnte. zwar sind ein paar Matches, vorallem backstage, nicht immer der Brüller, aber als gesamtpaket betrachtet sind die teilweise aufeinander aufbauenden Storylines echt super.

Speaking of super...es gibt neue Funktionen im "Create" Bereich. Endlich gibt es die Möglichkeit eigene Arenen zu erstellen! Auch der Finisher Creator wurde überarbeitet und um einige Moves erzänzt. Besonders schön gemacht ist jedoch das Auswählen gesonderter Ansageoptionen. Ihr könnt für eigene Wrestler vier verschiedene Worte wählen, wie euer Wrestler angekündigt wird. Zum Beispiel könnt ihr Justin Roberts [Ansager] beim Entrance eures Wrestlers sagen lassen: "Big Daddy V", oder "The Big Red Monster". Auch die Auswahl der Heimatorte wurde um unzählige, teils irrsinnige, Orte ergänzt. Das Erstellen eines Wrestlers an sich hat ein paar Dinge hinzugefügt bekommen, diese sind jedoch nicht der Rede wert. Es passt alles noch wie vorher.

Besondere Matcharten wurden nicht hinzugefügt. Ihr könnt normal im Exhibition Modus kämpfen, oder im WWE Universe Modus, in dem individuelle Storylines erstellt werden, je nach Verhalten der Wrestler. Vergleichbar mit dem Vorgänger, WWE Welt, jedoch um einiges verbessert!

Online gibt es dagegen die selben Probleme wie zuvor. Stumpfsinnige Server machen eine gepflegte Runde Prügelaction oft unmöglich, da sie entweder nicht erreichbar sind, oder einem aus irgend einem undefinierbaren Grund die Teilnahme verweigern. Lediglich das Hoch- und Runterladen von Inhalten funktioniert [meist] reibungslos.

Fazit: WWE'12 hat nochmal einen drauf gelegt. Für einen stolzen Preis gibt es sehr gute casual-Action im WWE Universum. Ein stattliches Roster und eine große Matchauswahl bieten viel Raum für massig Action. Natürlich ist alles wieder durch Highlight Reels aufnehmbar und ihr könnt alles online mit anderen teilen. Die DLC Wrestler bieten dazu noch altbekannte Gesichter, wie Batista, Mick Foley, Randy Savage und viele andere. Es besteht kaufpflicht für Wrestling Fans! ;)
Pro
  • stattliches Roster
  • innovative RTWM Storylines
  • DLC's
  • Create an Arena
  • andere "create" Features wurden überarbeitet
  • WWE universe Modus wesentlich besser
  • überarbeiteter Sound
  • Erstellen eigener Titantronvideos nicht nur vir Highlight Reel
  • große Auswahl an Online Uploads
  • original Synchronstimmen
  • Auswahl der CAW Namen erheblich verbessert, genau wie die der Orte
Kontra
  • RTWM Kämpfe teilweise zu leicht und abwechslungsarm
  • Online Kämpfe wegen Serverproblemen oft nervig
  • Synchrostimmen teilweise emotionslos
  • zu sehr auf casual-gaming ausgelegt
  • grafisch kein Feuerwerk
 

WWE '12

WWE '12

War dieser Bericht hilfreich?