Test zu Sacred 2: Fallen Angel von unserem Leser "Nebrasca" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Ascaron
Publisher: Deep Silver
Release:
29.05.2009
27.11.2009
13.05.2011
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

77%Gesamt
77%
84%
58%

Alle Lesertests

Lesertest von Nebrasca

Lange mussten XBOX 360 Besitzer auf die Konsolenversion von Sacred 2 warten. Jetzt ist sie da und die Umsetzung ist sehr gelungen.
Die Grafik ist Schön und voller Details, die Unterschiede zur PC Version kaum auszumachen. Es gibt hin und wieder ein paar kleine Ruckler und auch Tearing ist hier und da festzustellen. Installiert man das Game auf die Festplatte werden die Ruckler vermindert. Wirlich schlimm ist das aber nicht. Man kann es überwiegend flüssig spielen.
Die Steuerung ist wirklich Klasse und ist ähnlich wie z.B bei der Baldurs Gate Dark Alliance Reihe auf der PS2. Man steuert die Figur direkt. Angriffe werden mittels Y,B,A,X Tasten ausgeführt . Die Buttons können über das Inventar mit Waffen/Schild sowie über das Kampkunstmenü mit Kampfkünsten belegt werden.
Allerdings ist das Menü bzw. Inventar doch etwas unübersichtlich wie ich finde. Alles wird der Reihe nach aufgelistet, die ausgerüstete Sachen zuerst. Waffen und Rüstungen haben ihr eigenes Inventar dazu kommt noch ein Inventar für Reliquien und Runen. Leider gibt es keine Vergleichsmöglichkeit zwischen ausgerüsteter Waffe/Rüstung und den Sachen im Inventar, man muß immer umständlich wechseln. Da sollte auf jedenfall mit einem Patch noch ewtas nachgebessert werden. Auch das verschieben von Gegenständen von einem Char zum anderen kann nervig werden wenn man z.B 100 Tränke in die Gemeinschaftliche Truhe legt und sie mit einem anderen Char wieder herausnimmt. Denn man muß jeden Trank einzeln verlagern, d.h 100 mal klicken um sie in die Truhe zu legen und nochmal 100 mal klicken um sie wieder herauszunehmen. Wie gesagt, da sollte nachgebessert werden.
Der Sound identisch mit dem der PC-Version und geht in Ordnung, obwohl mir persönlich die Musikalische untermalung nicht so gut gefällt. Aber das ist halt auch Geschmackssache.
Zum Abschluß bleibt zu sagen das Sacred 2 auf der XBOX 360 unheimlich viel Spaß macht und durch die direkte Steuerung der Chars fühlt sich das Game auch dynamischer an als die PC-Version , man hat dadurch einfach ein besseres mittendrin Gefühl. Ich kanns nur jeden ARPG Fan ans Herz legen und empfehlen.
Ein weiteres tolles Spiel für die Box. Nicht ganz ohne Fehler , aber dennoch ein Hit.
Pro
  • Tolle Grafik
  • Sehr gute Steuerung
  • Hoher Suchtfaktor durch Sammeltrieb
  • Sehr umfangreich
  • Gute Wiederspielbarkeit
  • Guter Multiplayer- Modus
Kontra
  • Inventar/Menü etwas unkomfortabel
  • Gegenstände können nur einzeln verschoben werden
  • Vergleichsmöglichkeit zwischen ausgerüsteter und im Inventar befindlicher Rüstung zu umständlcih
 

Sacred 2

Sacred 2: Fallen Angel
Nebrasca
Nebrasca 30.05.2009 360 
85%
10 2

War dieser Bericht hilfreich?