Test zu Batman: Vengeance von unserem Leser "Stümmelhuhn" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubi Soft
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder  

Durchschnittswertung

84%Gesamt
84%

Alle Lesertests

Lesertest von Unbekannt

Batman Vengeance war eines der ersten Spiele die ich für PS2 hatte.
Und als großer Batman-Fan konnte ich natürlich mich selbst nicht davon abraten, meinen absoluten Lieblingssuperhelden nicht zu spielen, also kaufte ich mir das Spiel und freute mich sofort über die Comichafte Grafik, die mich sofort in die Zeiten der Zeichentrickausstrahlungen im Fernsehn zurückwarf.

Aber damit genug der Vergangenheit nun zum Spiel:
Batman V. ist ein Jump and Run Game mit Action Passagen und kleinen Schleich-Einheiten. Wäre die Steuerung sogut wie die Bewegungsfreiheit Batmans würde ich dem Spiel 90 Prozent geben, leider nimmt die, meist doch brauchbare, schwierig zu steuernde, Egoperspektive hier die Prozenpunkte wieder weg, denn AHHH man wünscht sich dann doch ne Maus zum Zielen und irgendwie wirkt sie so klumpig.
Aber die Steuerung hat auch ihre guten Seiten:
Schnelle Zugriff auf Gadgets und eine gute Tastenbelegung lassen die Spielfluss fließen.

Die Story ist wie jede gute Batman Story gehalten und lässt einem auch sehr interaktiv an ihr Teilhaben. Besonders die Szene wo man den Jungen rettet finde ich sehr gelungen.
Mehr will ich dazu auch nicht verraten spielt es einfach mal an oder kauft es euch wenn ihr es findet :P

Die Grafik ist zwar nicht die allerbeste, aber sie bleibt sich treu ist absolut stimmig und übertreibt niemals.
Die Models der Gegner sowie bekannter Characktere sind gut getroffen und lassen einen auch visuell im Batman Alltag schwelgen.
Die Musik lässt allerhöchstens für Epos-süchtige Rollenspieler ein paar Nuancen (schreibt man das so) offen, aber auch sie kommen auf ihre Kosten.
Die Sprecher sind so weit ich noch weiß gut gewählt und passen sich der ganzen Atmospähre an.

Thema Schwierigkeitsgrad.
Ich fand das Spiel ziemlich knackig, es gab wirklich Passagen wo ich richtig wütend wurde, aber sie haben dann bei Lösung auch ein Erfolgserlebnis der Gefühle garantiert.

Noch zu erwähnen sind...
die Boss-Kämpfe die schon sehr interessant werden können, und wo man seine ganzes antrainiertes Können austoben kann.
das Kampfsystem, das meiner MEinung nach zu den besseren gehört, denn wie ala Spiderman 3(und Batman V. ist älter) kann man sich neue coole kampffertigkeiten kaufen freischalten etc. Das gute und faire daran ist, sie haben einen Cooldown, das heißt mit starken Attacken kann man nicht so um sich schmeißen.
wer schleicht hat manchmal erhebliche vorteile


Tipp am Rande.
Versucht so viele wie möglich zu fesseln und umso besser werdet ihr belohnt
Pro
  • stimmige Atmospähre (Grafik Musik Story)
  • fordernder Schwierigkeitsgrad
  • interessante Kämpfe
  • gutes Kampfsystem
  • schöne Jump and Run Einlagen
  • gute in die Story intigrierte Aufgaben
Kontra
  • TexturSchwäche
  • ...der einen wütend macht wenn der Speicherpunkt ewigkeiten zurückliegt.
  • schwierige Egoperspektive
 

Batman: Vengeance

Stümmelhuhn
Stümmelhuhn 06.06.2009 PS2 
84%
1 0

War dieser Bericht hilfreich?