Test zu Journey von unserem Leser "bruchstein" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: ThatGameCompany
Publisher: Sony
Release:
14.03.2012
21.07.2015
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

86%Gesamt
86%
85%

Alle Lesertests

Lesertest von bruchstein



Sein oder nicht Sein

Wer bin ich wo komme ich her wo will ich hin


Seltsames Game....Rätselhaftes Game....also ich habe es mir geholt weil es total anderst sein soll alls alles was ich bis jetzt gezockt habe. Zum zocken kam ich ja über die Shooter oder shooterähnliche Games zu PS1 Zeiten. So klssiker wie Shadows of Collosus und ähnliches habe ich nie gezockt. Bin halt Shooterfan auch wenn es heutzutage praktisch unmöglich ist Shooterfan zu sein. Diese ganze AAA Shootermischpocke inkl ihrer BBB Imitationen verwechseln halt Next Gen zocken, mit Next Gen Filmchen gucken, dazu haben sie nur einen Schwerpunkt, und das ist die Grafik. Die soll zwar technisch gut ausschauen, doch damit etwas schönes , harmonisches, Eigenständiges mit Espirit und Raffinesse zu gestalten scheint bei den Bigplayern in ihrer COD Monokultur und totalen Marktbeherrschung nicht erwünscht zu sein.

Ok zurück zu Journey
Das Game ist recht kurz, ist schlauchig,das Gameplay ist recht minimalistisch und so gesehen hat es einen recht limitierten Spiele Inhalt, aber es ist billiger als ein COD Mappack. Doch bei dem Game ist das alles zweitrangig. Es schafft das Kunststück die komplette Wertungs und Kritik Philosphie über den Haufen zu werfen.Weil es einem wieder bewust macht wie eintönig die heutige angebliche Spielevielfalt doch ist.
Und weil es einem wieder klar macht was ich von Games erwarte , was ich will und was ich brauche um weiter meinem Hardcore Hobby dem ZOCKEN frönen zu können.

Das Game hat was Mystisches, Rätselhaftes, Zauberhaftes, ist verwoben mit Arabischen und Aegyptischen Bruchstücke, sowie der Symbolik der Maya und Inkas und das in der totalen Harmonie.Ja sogar Nordisch und Keltische Einflüsse sind zu finden. Es hat dazu passend eine Easy listening Steuerung, eine wunderbare Soundkulisse und selbst der Rumbel Effekt vibriert angenehm.Es bietet Stillstand, Ruhe und Entspanntheit, Geschwindig, Speed und Gefahr, Friede,Freunde,Freude und Zufriedenheit.
Oh Jesus Maria Mutter Gottes , das ist wie Weihrauch, wie Schwarzwälder Kirschtorte, wie Rinds Roulade, wie Semmelknödel, wie Sauerkraut for my Dark Soul....ein Hauch von etwas das man längst vergessen und verdrängt hat.

Wichtig ist das man nicht durchrast wie vom Affen gebissen und von COD gehetzt. Denn wisse in der Ruhe liegt die Kraft,die Erfüllung und die Erleuchtung. Dann erst ist man/frau geleutert und ordnet sein Gamer Dasein neu...

Wohl war , so soll es sein sprach der Herr und verdammte die ganze COD Brut die Mass Effekts, die Resident Evils, die Bethesda RPG Masche, die Origin EA Ballerknechtschaft, alle Wanderhuren des Hype Wahns und sonstiges Blendwerke der übelsten Sorte,und legte über diese unrühmliche Episode des Gaming den Mantel des Vergessens, des Verstummens und der Verdummung........Verflucht sollen sie sein



In inniger Umarmung

euer bruchstein


OMMMMMMHHHHH














 

Journey

Journey
bruchstein
bruchstein 15.03.2012 PS3 
90%
4 3

War dieser Bericht hilfreich?