Lesertests zu Mirror's Edge bei 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

79%Gesamt
81%
82%
71%

Alle Lesertests

Lesertest von DoNuT_XP

Eines vorweg: eigentlich bin ich ja eher ein Spieler konventioneller Genres wie klassischen Shootern, Sport- oder Rennspielen...

Nach dem Spielen der Demo war ich von Mirror's Edge eigentlich auch nicht so begeistert, trotzdem hab ich mich überwunden und mir das Spiel nach ein paar Monaten über Amazon UK geholt...

Und siehe da, nach dem ersten Spielen der Vollversion wurden "wir zwei" dann doch noch warm...

Vor allem das Setting und die Atmosphäre haben mich sehr beeindruckt, die an sich sehr sterilen Levels mit vielen wiederkehrenden Elementen ergeben einfach eine sehr guten Gesamteindruck - eine "Runnerin" und der Fluss der Architektur, die den Weg vorgibt - anfangs fragt man sich, wie das Konzept über mehrere Stunden gut gehen kann, aber es funktioniert... natürlich gibt es ein paar frustige Trial&Error-Passagen, an denen die Speicherpunkte ungünstig gesetzt sind und man immer wieder lange Sprungkombos absolviert um letztendlich eine Kante zu verfehlen oder einen Wallrun zu versemmeln...

Dafür befriedigen absolvierte Sprungkombos umso mehr - die Designer haben es geschafft, mit relativ wenigen und wiederkehrenden Elementen immer wieder neue interessante Passagen einzubauen. Einzig die Innenlevels nerven zeitweise mit sehr linearen "Schlauchlevels".

Getragen wird das ganze vom tollen Soundtrack, der zwar immer relativ dezent bleibt, aber insgesamt das Thema "Freiheit" gut untermalt und in den richtigen Momenten an Dynamik zulegt (Kampfsequenzen), aber hauptsächlich mit entspannenden Klängen verwöhnt.

Die Story wird in coolen Animationssequenzen präsentiert, besticht aber nicht gerade durch emotionale Momente oder denkwürdige Zitate, was aber nicht weiter stört, ME ist auch ohne Gesichte faszinierend, alleine wegen des Spielkonzepts und den zahlreichen stylischen Möglichkeiten, sich über die Dächer zu bewegen.

Ein wenig gestört wird dieser Spielfluss allerdings in den Kampfsequenzen gegen Cops und Sicherheitskräfte. Ab Mitte des Spiels tritt man immer gegen 3-4 Cops oder Wachleute an, ist aber selbst nach 2-3 Treffern (ob Schläge oder Kugeln) tot. Selbst, wenn man zwei Gegner ohne Schäden entwaffnet oder mit einem Kick aus einem Wallrun niederstreckt, kann immer noch der dritte auf Distanz Faiths Licht ausknipsen, bevor man ihn nur erreicht. Diese Kämpfe arten oft in Trial&Error aus und machen nicht so viel Spass, wie man nach den ersten paar gelungenen Kontermoves vermutet.

ME bleibt trotzdem ein faszinierendes Spiel, dem man so einiges verzeiht.
Pro
  • Cooles & stimmungsvolles Setting
  • Atmosphärischer Soundtrack
  • Intuitive Steuerung
  • Motivierende Time Trials
Kontra
  • Blasse Story
  • Kurze Spieldauer
  • Trial&Error bei Kämpfen
 

Mirror's Edge

Mirror's Edge
DoNuT_XP
DoNuT_XP 14.02.2009 PS3 
85%
6 0

War dieser Bericht hilfreich?