Lesertests zu Mirror's Edge bei 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

79%Gesamt
81%
82%
71%

Alle Lesertests

Lesertest von slugger1

Ich hechte gerade eine Wand entlang, hinter mir eine Meute schiesswütiger Polizisten, deren Geschosse um mich herum einschlagen... selten hatte ich bei einem Egoshooter dieses "Ja, das bin ich" Gefühl.

Zu diesem Gefühl trägt sicherlich auch bei, das man Faiths Körper, Arme und Beine im Laufen, Springen und Klettern sehen kann. Das ist zwar nicht neues, denn frühere Ego-Shooter (wie z.B. Dark Messiah) haben das ganze auch schon ausprobiert.
Bisher sind aber nie solch hübsche, flüssige und vorallem realistisch nachvollziehbare Bewegungen dabei rausgekommen.

Die sterile Stadt mit ihren Sauberen Strassen und weissen Pflanzen passt wunderbar in das Überwachungsstaat-Szenario.
In Verbindung mit der Soundkulisse und dem Sountrack ist ein eigener und Harmonischer Stil herausgekommen.
Lediglich die Eingeblendeten Comicsequenzen sind gewöhnungsbedürftig und reissen einen ein wenig heraus. Wirklich Weltbewegend waren diese Sequeznen nämlich nicht und hätten auch durchaus in Ingamegrafik dargestellt werden können (zumal sie auch inkonsequent im Spiel verteilt wurden).

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge musste ich allerdings die Kämpfe mit der Polizei über mich ergehen lassen. In einigen Kapiteln kommt man nur schwer um einen Kampf herum.
Zum einen ist es schön zu sehen, das Faith ihre Gegner auf unterschiedlichste Art entwaffnet, auf der anderen Seite stören die unumgänglichen Kämpfe den Flow des Jump@Run-Teil des Spiels.

Leider war der ganze Spass bei mir leider nach nur 4Std (auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad) zuende. Meiner Meinungs nach viel zu schnell, da hätte noch mehr kommen können. Mir bleiben aber jetzt noch die Speerdrun durchläufe, in denen es darum geht bestimmte Passagen schnellstmöglich und möglichst ohne Stillstand zu durchlaufen.

(Im übrigen gibts ziwschenduch immer wieder hübsche Extras freizuschalten wie z.B. frühere Skizzen von Faith oder gelöschten Szenen die es nicht in das entgültige Spiel geschafft haben)
Pro
  • Firsches Ego-Jump&Run-Konzept
  • Stylische und harmonsiche Athmosphäre
  • tolle,flüssige und realistische Animationen
  • Genialer Soundtrack
  • Nachvollziehbares Überwachungsstaat-Szenario
Kontra
  • teilweise störende Kämpfe
  • gewöhnungsbedürfte und inkonsequent eingesetzte Comicsequenzen
  • gelegentlicher Orientierungsverlust
  • Spielzeit zu kurz
 

Mirror's Edge

Mirror's Edge
slugger1
slugger1 19.01.2009 PC 
85%
6 0

War dieser Bericht hilfreich?