Lesertests zu Mirror's Edge bei 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

79%Gesamt
81%
82%
71%

Alle Lesertests

Lesertest von Mr.Moo

Mirrors Edge war für mich eine große Überraschung. Das Spiel war bei vielen bestimmt nicht direkt auf dem Radar, wenn es um Blockbustergames geht. Doch umso grandioser war dann das neue und frische Spielerlebnis. Die Atmosphäre und der Style dieses Spiels sind nahezu unvergleichbar. Was vielleicht nicht jeder weiss ist, das dieses Spiel von den Entwicklern der Battlefield Reihe stammt. Ein Experiment, das sichtlich gelungen ist,auch wenn es an einigen kleinen Schönheitsfehlern leidet.

Mirrors Edge ist in erster Line ein Actiongame. Man schlüpft in den Charakter von der asiatisch angehauchten Faith, die ihr Leben als Informationskurierin führt. Mit waghalsigen Sprüngen und Klettereinlagen bringt sie Informationen von A nach B. Das alles spielt sich in einer fiktiven Großstadt ab,die mit ihren Hochhäusern, Rohren und Plakattwänden dazu einläd,mit Faiths akrobatischer Fähigkeit,möglichst schnell und cool über die Dächer zu sprinten. Und das alles,aus der Egoperspektive!

Durch die Egoperspektive bekommt man ein tolles Geschwindigkeitsgefühl und einen unglaublichen Blick auf die Sicht eines "Runners". Der Adrenalinpegel steigt bis zum Anschlag wenn Faith vor einer Meute Polizisten flieht und nebenbei von einem Hubschrauber beschossen wird,dessen Kugeln nur Zentimeter von ihr einschlagen.
Durch passende Motion Blur und Partikel Effekte fühlt es sich an als sei man wirklich mitten drin.

Ab und zu muss sich Faith aber auch mal zur Wehr setzten, anstatt nur wegzurennen. In den "Kämpfen" ist Timing der Schlüssel zum Erfolg. Die Waffen der Gegner leuchten im Kampf für den Bruchteil einer Sekunde rot auf. In diesem moment drückt man die richtige Taste und entwaffnet die Gegner mit spektakulären Finishingmoves.

Die Steuerung von Mirrors Edge funktionier wunderbar. Vorallem Spieler die schonmal Spiele aus der Egoperspektive gespielt haben, werden sich hier schnell wohlfühlen, wenn sie Faith an Wänden entlang rennen lassen oder über Häuserschluchten springen. Dabei hilft euch das Spiel noch indem es bestimmt Objekte auf die ihr springen oder greifen könnt rot färbt, die zwar aus der Umgebung herausstechen, aber perfekt zum kompletten Grafikstil passen. Wie das Möglich ist? Die Grafik von Mirrors Edge ist ungewohnt sterill,was aber perfekt zur Story und der Atmospähre passt, da sich die Ereignisse in einer streng kontrollierten und sauberen Stadt abspielen. Knackige Texturen und Weitsicht lassen das Spiel gut aussehen, auch wenn es an Details fehlt.

Die Story von Mirrors Edge ist nicht allzu spannend,aber man entwickelt automatisch einen Bezug zu Faith und ihrer Schwester, die von der Regierung entführt wurde und nun von Faith gerettet werden soll. Leider spielt sich das alles in nur ca.6-7 Stunden Spielzeit ab.

Mirrors Edge ist ein Spiel das man entweder vom ersten Blick an mag oder es nicht kauft. Wenn man Spaß hat neues auszuprobieren und zu erleben, dann sollte man in die Welt von Faith eintauchen und sich auf ein neuartiges Spielerlebniss einstellen.
Pro
  • Neuartiges Spielerlebniss
  • Einfache Steuerung
  • Ungewöhnlicher Grafikstil
  • Schöner Soundtrack
  • Wunderbar inszenierte Sprung und
  • Kletterpassagen
  • Nach dem durchspielen des Singleplayers warten Time Trails und Challenges auf euch.
  • Gelungenes Experiment das frischen Wind ins Spielegenere gebracht hat
  • Durch die Egoperspektive tolles Geschwindigkeitsgefühl
Kontra
  • Kurze Spieldauer
  • Teilweise frustrierende Kämpfe, die gutes Timing abverlangen.
  • Storyerzählung im Comic stil unpassend
 

Mirror's Edge

Mirror's Edge
Mr.Moo
Mr.Moo 26.08.2011 PC 
86%
3 0

War dieser Bericht hilfreich?