Test zu Phoenix Wright: Ace Attorney - Trials and Tribulations von unserem Leser "DSFreak" - 4Players.de

 
2D-Adventure
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
03.10.2008
Spielinfo Bilder  

Durchschnittswertung

89%Gesamt
89%

Alle Lesertests

Lesertest von DSFreak

Die Empfehlung zu "Trials & Tribulations" ist eindeutig: Es ist tatsächlich DAS bombastische Finale, das sich Fans der ersten beiden Teile gewünscht haben. Das Spiel macht nichts neu, ist aber dennoch eine deutliche Steigerung im Vergleich zum zweiten Teil, da hier die Handlung zu einem logischen, natürlich überraschenden Finale kommt. Dadurch ist das Spiel als Einsteig nicht einmal bedingt zu empfehlen. Einsteiger spielen die Spiele in der klassischen Reihenfolge, da es einen technischen Fortschritt nicht gibt, mit dem man gehen könnte!

Obwohl die Technik und das Gameplay natürlich in die Bewertung miteinbezogen werden, sind die natürlich Nebensache. Zu sehen gibts theretisch nur eine lächerliche Anzahl an Charackteren und Locations. Von "Grafik" kann hier keine Rede sein. Trotzdem hat das ganze seinen Charme, sodass die Optik nicht stört, sondern genauso passt, wie sie ist. Der Soundtrack besteht zwar nur aus einfachem Gedudel und kurzen kratzigen Schreien, trägt aber dafür super zur Atmosphäre bei.
Doch alteingesessene Fans der Reihe, für die der dritte Teil gemacht wurde, legen den Wert natürlich auf Story, Characktere, Charme und Humor der 5 verschiedenen Fälle. Und die haben es dieses mal besonders in sich: Zum einen gibts 2 kurze Nur-Gerichts-Fälle mit der guten Mia in der Vergangenheit. Diese Fälle geben einen tollen Einblick in Mias Jugend und sind sogleich Bindeglied für den finalen Fall. Dieser ist an Tragik, Epik, Spannund und Wendungen das mit Abstand größte und beste, was die gesamte AA-Reihe bisher hervorgebracht hat! es gibt ein Wiedersehen mit so vielen altbekannten heiß geliebten und zurückersehten Charackteren, die mit diesem Finale allesamt einen würdigen Abgang spendiert bekommen. Der Humor kommt natürlich auch nie zu kurz. Die übrigen 2 Fälle sind klassische 2. und 3. Fälle, wie es sie in den anderen Teilen auch gab, jeweils mit mittlerer Komplexität. Die Settings eines Diebstahls und eines französischen Restaurants wirken dennoch frisch und werden dem alten Fan sicherlich gefallen.
Pro
  • grandios inszeniertes Finale der Phoenix-Fälle
  • Wiederkehr alter Characktere sowie sympathische neue
  • serientypischer Humor
  • 5 unheimlich komplex konstruierte Fälle
  • mitreißender Soundtrack
  • passend gezeichnete Characktere und Hintergründe
  • vertraut leichte Handhabung
Kontra
  • nicht jedermans Sache
  • nichts Neues
  • technisch im Grunde primitiv
  • nichts für Neu-Einsteiger
 

Phoenix Wright 3

Phoenix Wright: Ace Attorney - Trials and Tribulations
DSFreak
DSFreak 23.12.2009 NDS 
89%
3 0

War dieser Bericht hilfreich?