Test zu Batman: Arkham Asylum von unserem Leser "FunkMasterT" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Publisher: Eidos
Release:
28.08.2009
26.03.2010
15.08.2011
Jetzt kaufen
ab 16,99€

ab 8,04€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

89%Gesamt
88%
84%
88%

Alle Lesertests

Lesertest von FunkMasterT

Batman:Arkham Asylum.Ich muss zugeben,ich bin kein Batman-Fan,ich habe nicht jeden Comic gelesen und auch nicht jeden Film gesehen.Und trotzdem,Arkham Asylum ist auch für nicht eingeweihte etwas.

Grafik:Bombastisch.Auf dem PC gibts zudem noch die physx-Effekte,die aber nicht großartig was rausreißen,aber es sieht schon schöner aus,wenn Batman von einem Gegner zum anderen springt und unter einem das Papier durch die Luft fliegt.Die innen und auch die aussen Areale sind schön,doch am schönsten ist Batman an sich.Mann sieht wirklich jeden seiner Muskeln,jede Falte seines Umhangs.Wahnsinn.

Gameplay:Die Kämpfe sehen spektakulät aus,lassen sich aber am simpelsten mit einem Button bewältigen.Einer ist zum schlagen,ein andere ist für das Kontern und wieder ein anderer ist dazu da,um Gegner,auf die mal etwas später im Spiel trifft,zu verwirren,um ihnen dann ordentlich eine überzubraten.Das Kontern ist sehr simpel,wenn ein Gegner zuschlagen will,erscheinen blaue Blitze (?) über ihren Köpfen,nun einen die Richtung zum Gegner und den Button drücken,fertig.Die Kämpfe werden zusätzlich durch Zeitlupen nochmal schön in Szene gesetzt.Den Rest des Spiels läuft man viel,schwingt von einem Drachenspier zum nächsten.Hört sich vielleicht langweilg an,macht aber VIEL Spaß.

Story:Der gute,alte Batman hat Joker wieder nach Arkham zurück gebracht.Doch bei seiner Einlieferung,bringt Joker die Anstalt unter seiner Kontrolle.Am Anfang scheint einem dieser,sagen wir mal "Fluchtversuch" etwas merkwürdig,doch je weiter man kommt,desto mehr erfährt man über Jokers Hintergründe.Mehr will ich an dieser Stelle jedoch nicht verraten...

Sound:Der Sound spielt eher eine Untergeordnete Rolle.Was aber auch zum Spiel an sich passt.Alles wirkt dunkel und kalt.Super...

KI:Naja,großes Kino wird einem hier nicht geboten.Am Anfang reicht stupides Knöpfendrücken,aber je weiter man kommt,desto mehr Gegner-Arten hat man,doch wirklich schwer ist es nicht.Schwer wirds erst dann,wenn man im Schatten agieren muss,denn hier kommt es auch oft vor,das Gegner sich in Gruppen bilden und versuchen Batman zu schnappen.

Lokalisation:Hervorragend,Bale als Sprecher,und auch der Rest ist wirklich gut gemacht,hier gibts nix zu meckern.

Sonstiges:Ich will hier vorallem die Level mit Scarcrow fand ich persönlich sehr eindrucksvoll und bedrückend.Genial.Ausserdem gibt es noch viel freizuschalten,was den Sammeltrieb nocht stillt und nach der Story zur Langzeitmotivation beiträgt.

Fazit:Batman:Arkham Asylum ist das beste Superhelden-Spiel aller Zeiten.Wer Batman schon aus früheren Zeiten kennt,der wird einen heiden Spaß dran haben.Wer nicht,der hat einfach ein grandioses Spiel.Für mich,ein heißer Anwärter auf das Spiel des Jahres.Noch nie hat man sich so gefühlt wie Batman....Ich bin Batman!!!
Pro
  • Schöne Grafik
  • Gute Lokalisation
  • Freischaltbare Modie sorgen für Langzeitmotivation
  • Scarecrow-Level sind genial gemacht
  • Gute Story
  • Super Batman-Feeling
  • Online Highscore
Kontra
  • keinen Muliplayer
  • Kleine Grafikfehler in Zeitlupen
  • KI aggiert bei Kämpfen ohne Schußwaffen nicht klug genug
  • teils zu leicht
 

Batman Arkham Asylum

Batman: Arkham Asylum
FunkMasterT
FunkMasterT 10.10.2009 PC 
93%
3 0

War dieser Bericht hilfreich?