Test zu Grand Theft Auto: Vice City von unserem Leser "Hakanator" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Release:
Q1 2013
02.12.2012
02.12.2012
15.02.2009
08.11.2003
Jetzt kaufen
ab 8,99€

ab 4,97€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

88%Gesamt
86%
92%
76%

Alle Lesertests

Lesertest von Hakanator

Erstmal zur Info: Ich beurteile dieses Meisterwerk nach damaligen (2002) Verhältnissen! Das heißt u.a., dass manche Pluspunkte heutzutage selbstverständlich oder nichts besonderes mehr sind.

Ja, was soll ich sagen. Ich weiß nicht, wie sehnsüchtig ich auf dieses Spiel damals gewartet hab. Ich hatte noch nie ein GTA gespielt, allerdings habe ich damals gleich den ersten Artikel im "Offiziellen PlayStation 2 Magazin" geliebt. Schließlich war schon der dritte Teil der Reihe ein Meisterwerk, und "Vice City" sollte noch größer, spaßiger und besser werden. Teil 3 hätte ich zwar gerne gekauft, allerdings war ich damals erst 12 und durfte es nicht holen - höchstens ab 16-Spiele waren für mich erlaubt. Was war das für eine Freude, als ich las, dass "VC" ab 16 freigegeben wurde - von Zensur wusste ich damals nichts, allerdings war die Erstauflage, die ich kaufte, sowieso unzensiert zu spielen mit einem einfachen Trick (PS2 auf englisch stellen).

Ich habe das Spiel drei Jahre lang, bis zum Erscheinen von "GTA San Andreas", gespielt und es hat einfach nie aufgehört, Spaß zu machen.
Der Umfang und die Freiheiten waren gigantisch, der Soundtrack meiner Meinung nach immer noch unerreicht (so habe ich auch die 80er lieben gelernt!). Die Grafik war damals auch relativ schön, die Atmosphäre sowieso genial...Der einzige wirkliche Minuspunkt war für mich damals nur der (selten) hohe Schwierigkeitsgrad.

Abschließend möchte ich sagen, dass das Spiel ein Meisterwerk war und ist, mittlerweile zwar vor allem technisch aber auch spielerisch überholt von den tollen Nachfolgern, aber für Action-Fans immer noch ein PFLICHTKAUF.

Dann fangen wir mal an mit den Pros und Kontras.

Pro
  • Großer Umfang, vor allem für damalige Verhältnisse, sehr viele Haupt- und Nebenmissionen (z.B. Pizzadelivery, Cabdriver usw.)
  • toll designte, große Stadt mit verschiedenen Vierteln
  • Wetter ändert sich
  • Immobilien kaufen
  • 80er-Gangster-Atmosphäre PUR
  • Der Soundtrack. Wer danach 80er-Musik nicht liebt, ist sicher taub!
  • einfache Steuerung
  • viele verschiedene Waffen für jede Situation
  • sehr viele Fahrzeuge, Boote, jetzt sogar Wasserflugzeuge und Helikopter (inkl. Apache-Kampfhubschrauber mit MG und Raketen!)
  • sehr coole Stimmen
  • tolle Story mit Scarface-Feeling
  • Spieldauer praktisch unbegrenzt, wird nie langweilig
  • Päckchen sammeln und Monsterstunts durchführen
  • Klamotten wechseln (allerdings sehr wenige)
Kontra
  • Man kann nicht schwimmen - was soll das? So viele Freiheiten und dann sowas! In das Wasser würde man am liebsten gleich reinspringen ;)
  • in manchen Missionen etwas unfair -> Trial & Error
  • Zielsystem unausgereift, mit vielen Waffen kein manuelles Zielen möglich
  • deutsche Version (Zweitauflage und spätere) ZENSIERT, auch wenn die PS2 auf englisch gestellt wird (kein Punktabzug dafür, nur ein Hinweis)
  • Schusswechsel etwas undynamisch (nicht mal in Deckung rollen o.ä. wie in "San Andreas")
  • Grafikfehler, vor allem Pop-Ups und Fade-Ins; teilweise auch sehr schwache Texturen
 

GTA: Vice City

Grand Theft Auto: Vice City
Hakanator
Hakanator 07.02.2009 PS2 
94%
3 1

War dieser Bericht hilfreich?