Test zu Demon's Souls von unserem Leser "BloodyJoe" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Namco Bandai
Release:
20.11.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

88%Gesamt
88%

Alle Lesertests

Lesertest von BloodyJoe

Demons Soul's US 1.04 Test

Dank JRPG Armut auf der PS3 gab ich Demons Soul's Anfang Januar eine Chance und bestellte mir die US Version. Die Tests in den deutschsprachigen Medien haben mich etwas abgeschreck da sie den Anschein erweckten Demons Soul's wäre ein extrem schweres Actionspiel mit leichtem RPG-Einfluss.

Nach 95 Stunden bin ich jetzt zum ersten Mal durch und muss sagen, dass die Rollenspielelement glücklicherweise sehr stark ins Spiel eingebunden sind. Der Spielcharakter kann bis Level 712 gespielt werden. Nach knapp 100 Stunden bin ich erst Soul-Level 156 und kann schon ganz gut austeilen. Die Verteilung der Punkte auf die acht Charakteratribute (Str, Dex, End, Vit, Faith, Magic, Luck und Will) müssen mit Bedacht gewählt werden, da mit jedem Soul-Level nur ein Stat um einen Punkt erhöht werden kann aber die Benötigten Seelen nach jedem Upgrade später fast exponentiell ansteigen. Am Anfang sind es 400 Seelen die benötigt werden um Aufzusteigen, doch schon bei Lev 155 sind es 160000. Die Standardgegner geben nur sehr wenig Seelen bei ihrem Ableben her, deshalb kann es später sehr lange dauern bis es zu einem weiteren Levelaufstieg kommt.

Es gibt ne ganze Menge verschiedene Waffen die auch je nach Gegner und Situation eingesetzt werden müssen. Über ein nettes Crafting-System können viele Waffen hergestellt und verbessert werden. Das Sammeln der Materialien macht einen Hauptteil des Spielumfanges aus. Leider machen auch voll aufgerüstete Waffen relativ wenig Schaden, skalieren aber je nach Upgrade mit den Statuswerten des Spielecharakters. Da es keine Superwaffe gibt ist punktgenaues Aufleveln und das Kennen der Umgebung und der Gegner von besonderer Bedeutung.

Demons Souls kann gut und gerne als eine Mischung aus Diablo, GTA und Ecstatica, die mit einigen netten Spielelementen aufgewertet wurde, bezeichnet werden. Es gibt eine frei begehbare Spielwelt im Sandbox-Format mit versteckten Geheimnissen. Es gibt jede menge Loot und ein einfach zu verstehendes Level-System ala Diablo 1. Die Gegner sind wie in Ecstatica, ein altes ultrabrutales Action-Adventure, unerbittlich und hinterhältig.

Der Clue im Spiel ist, dass es kein Manuelles speichern gibt. Das Spiel speichert fast nach jeder Aktion die ihr in der Spielwelt macht automatisch. Es gibt kein zurück in Demons Souls. Tötet ihr einen wichtigen NPC, er bleibt tot bis zum nächsten NewGame+. Wenn der Spieler stirbt verliert er alle Seelen und der ganze Abschnitt muss erneut gespielt werden. Die verlorenen Seelne sind am Punkt des Ablebens doch stirbt man erneut sind diese für immer verloren. Im späteren Spielverlauf sind die Seelen aber von geringer Bedeutung da nur an bestimmten Stellen effektiv gelevelt werden kann.

Durch die Sammelwut und das herausragende Level- und Spieldesign wird Demons Soul's zum absoluten Suchtspiel. Immer fair und knallhart, aber nie unschaffbar und gegen Ende sogar leicht, bis zum NewGame+. Bestes PS3 RPG so far! Mit 100+ Stunden unschlagbar!
Pro
  • Hoher RPG-Anteil
  • Offene Sandbox-Spielwelt zum austoben
  • Kampfsystem knallhart und direkt...
  • 712 Level-Ups ohne erzwungenes Lev-Cap
  • Jede menge unterschiedlicher Waffen
  • Viele Waffen-Upgrades
  • Klasse Bossfights
  • Versteckte Gegner und Geheimnisse
  • Lange Spielzeit (30-200+ Std.)
  • Frei entwickelbarer Spielcharakter
  • Kein festgefahrener Skilltree
  • Viel zu Sammlen und zu Jagen
  • Viele verschiedene Gegnertypen
  • Fünf unterschiedliche Welten
  • Undendliche NewGame+
  • Sehr hoher Wiederspielwert
Kontra
  • Wegfindung der Gegner oft fehlerhaft
  • Kaum richtige Story vorhanden
  • Waffen machen zu wenig Schaden
  • ...aber Auto-Lock-On sehr zickig
  • Steuerung benötigt Einarbeitung
  • Zu wenig Nebenquests
  • NewGame+ um einiges härter als der erste Durchgang
  • Zu niedrige Droprates mancher Steine
 

Demon's Souls

Demon's Souls
BloodyJoe
BloodyJoe 03.02.2010 PS3 
93%
9 0

War dieser Bericht hilfreich?