Test zu Red Dead Redemption von unserem Leser "Laiwan" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar San Diego
Publisher: Take-Two
Release:
21.05.2010
21.05.2010
kein Termin
kein Termin
Jetzt kaufen
ab 14,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

89%Gesamt
90%
88%

Alle Lesertests

Lesertest von Laiwan

Red Dead Redemption, ein Titel, der sich bis vor einigen Tagen vollkommen meiner Kenntnisnahme entzogen hatte. Erst durch die hier bei 4Players veröffentlichte Rezension wurde ich auf das Spiel aufmerksam und war sofort angetan. Nach der Sichtung einiger Ingamevideos stand der Kaufentschluss fest.

Mit Red Dead Redemption ist Rockstar San Diego ein Meilenstein der Open World Games gelungen. Den Vergleich zu GTA möchte ich hier nicht ziehen, weil man einen Hai auch schwer mit einem Kraken vergleichen kann, nur weil beide im Wasser schwimmen.

Red Dead Redemption fängt nicht die Realität um das Jahr 1900 ein, vielmehr nutzt es die vielen Klischees und gedanklichen Bilder, die uns in den Kopf kommen, wenn wir "Wilder Westen" hören. Wir denken an Postkutschen, an Revolverduelle, an Zugüberfälle, an Kopfgelder, an Maultiere, an Poker mit Betrügen, an harte Kerle, an viele Waffen, an Pferde und Büffel, an vertrocknete Äste die zu einem runden Objekt zusammengekräuselt über Straßen wehen und noch an vieles mehr. All diese Eigenschaften des Wilden Westens, die es sicherlich zum Großteil auch teilweise gegeben hat, nahmen die Entwickler von Red Dead Redemption und packten es in ein Open World Szenario, das seines Gleichen sucht.

Die grafische Detailverliebtheit der Entwickler tut dann das Übrige. Sonnenuntergänge, Gewitter, die Weiten der Prärie, die rauen Gebirge Mexikos, oder schneebedeckte Bergpfade, noch nie hat mich ein Spiel grafisch dermaßen überzeugt wie dieses.

Zusammenfassend ist Red Dead Redemption für mich die Spieleoffenbarung auf die ich gewartet habe. Lange hat mich kein Spiel mehr so in den Bann gezogen. Die vielen Möglichkeiten Dinge zu tun, die detailverliebte Welt und die hervorragende Grafik gepaart mit der tollen Story und den gut herausgearbeiteten Charakteren bauen zusammen eine Atmosphäre auf, die ich in noch keinem anderen Spiel so erlebt habe. In diesem Spiel ist einfach mal nichts tun und gucken genauso unterhaltsam wie aufregende Verfolgungsjagden oder wilde Schiessereien.

Dennoch gebe ich nur 90%, da das Spiel an einigen Ecken und Enden ein paar störende Nebensächlichkeiten, die ich kurz zusammenfasse:

- fange ich jemandem mit dem Lasso laufen alle schreiend weg. (unglaubwürdig)
- fange ich einen Banditen und will ihn auf mein Pferd packen, läuft das Pferd manchmal vor mir weg. (absolut nervig)
- fast alle Pferde waren von vornherein kaufbar! Wenn ich sie fange kommt trotzdem die Meldung, das neue Gegenstände im Shop sind. Dem ist nicht so. Schade, das wäre ein cooles Feature gewesen, erst fangen, dann kaufen. So klappt's nur mit den drei besten Pferden. Die sind anfangs tatsächlich nicht verfügbar.
- Manchmal geht die Framerate in den Keller. Das hätte man optimieren müssen.
- Manche Häuser, die eh leer stehen hätte ich gerne auch noch gekauft. (Das eine oben in den verschneiten Bergen besonders gern!)
- Gegner verlieren viel zu selten Gegenstände wie Kautabak oder Medizin!
Pro
  • Einzigartiges Wild West Open World Erlebnis
  • Atemberaubende Atmosphäre
  • Hervorragendes Charakterdesign
  • Massig Pferde und andere wilde Tiere
  • Lebendige detailverliebte Welt, in der man sich nie einsam vorkommt
  • Großes Arsenal an Waffen
  • Großartige Wetter- und Lichteffekte
  • Umfangreicher Online-Multiplayer
  • kaum Ladezeiten
Kontra
  • Stellenweise Framerateeinbruch
  • Gelegentliche Grafikfehler
  • Logik (Programmier-?) Fehler (schreiende Leute bei Benutzung des Lassos, ständige nicht zutreffende Nachrichten über neue Gegenstände in Shops)
  • Deckungssystem an vielen Stellen mit Problemen behaftet
 

Red Dead Redemption

Red Dead Redemption
Laiwan
Laiwan 30.05.2010 PS3 
90%
14 3

War dieser Bericht hilfreich?