Test zu Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2 von unserem Leser "Sothen" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: CyberConnect2
Publisher: Namco Bandai
Release:
15.10.2010
15.10.2010
Jetzt kaufen
ab 14,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

88%Gesamt
87%
88%

Alle Lesertests

Lesertest von Sothen

Das neuste Naruto Abenteuer ist im Shippuuden Zeitalter angesiedelt. Zwei Jahre hat sich Naruto dem Training mit Jiraiya gewidmet und nun kommt er wieder zurück nach Konoha. Vieles hat sich verändert. Man erlebt die Geschichte von Naruto Shippuuden. Wer ein Fan von Naruto ist, dem wird das sicher ansprechen. Leider gibt es den ein oder anderen Aussetzer. Der Wandel einiger Charaktere wird nicht nahe genug beleuchtet, Rückblicke bzw erklären sind zu kurz und deuten manchmal nur an. Das ist sehr schade, wo die Story eigentlich ein starkes Element in diesem Spiel ist. Es gibt nur vier Modi, nämlich die Story, Freie Kämpfe, Online Kämpfe und Optionen. Die Auswahl ist für ein Bemu also sehr gering. Dadurch fällt der Spielwert um ein sehr großen Teil, wenn man die Story beendet hat. Der Online Modus ist eine nette Bereicherung, wenn man auch von Lags geplagt wird. Der Freie Kampf ist nichts anderes als ein Modus für offline Kämpfe. Also zum Storymodus. Die Welt selbst ist offen, Areale ziemlich klein, da jetzt nich nur Konoha erkundet wird. Die Kulisse ist wundervoll von Hand gezeichnet und fügt sich prima dem Stil. Insgesamt ist das Spiel grafisch sehr ordentlich, wenn auch nicht herausragend. Soundtechnisch überzeugt das Spiel auch, Leider ist die Englische Synchro asynchron. Also, die Story wird in Kapitel unterteilt, die leider sehr schwach wirken. Die Story wird meistens über Sprechblasen weitergeleitet, imposante Sequenzen gibt es eigentlich kaum. Meistens geht von Punkt A zu B, hört sich ein Gespräch an, geht wieder von A zu B, und dann kommt es zu einem Kampf. Durch das angenehm fordernde Kampfsystem machen die Kämpfe Spass. In einem dreidimensionalem Areal bekämpfen sich die Kontrahenten. Es gibt nur eine Taste für Angriffe, aber verfeinert wird alles durch Kombinationen mit Chakra, Jutsus und weitere Sekundärwaffen, die Statuseffekte und Attribute verändern können, oder einfach dem Gegner schaden zufügen. Das Problem ist, das Blancing, einige Charakte sind deutlich vorteilhafter als andere. Dann kommt aber das Problem der KI, denn der Großteil der Kämpfe lässt sic leicht bewältigen, selbst die Bosskämpfe.
Diese sind aber der Höhepunkt des gesamte Spiels. Die Inszenierung ist genial, zudem verlaufen Bosskämpfe auch über mehrere Stufen und bieten Minispiele und Reaktionstests. Ein voller Erfolg. Man kann die Kämpfe übrigens auch wiederholen, sowie Szenen aus dem Spiel ansehen. Ausserhalb der Story kann man Gegenstände sammeln, Items herstellen und Aufträge erfüllen, die variieren, aber recht uninteressant sind, sie dienen lediglich dazu, etwas Geld und Sturmpunkte zu verdienen, über letzteres schaltet man Charaktere und Titel frei, über die man sein Online Profil ändern kann.
Insgesamt ist das Spiel deutlich besser als sein Vorgänger, auch wenn es noch weit weg von einem optimalem Naruto Spiel ist. Für Fans empfehlenswert, wenn auch einige Eingriffe stattfanden, die Fans wohl nicht gut finden würden.
Pro
  • Tolle Story....
  • Gutes Kampfsystem
  • Grandiose Bosskämpfe, ordentlich inszeniert
  • Gute Sprachausgabe
  • Sound und Grafik ordentlich
  • Vieles zu sammeln
  • 40 spielbare charaktere
  • Bosskämpfe wiederholbar
  • Online Modus
Kontra
  • ...mit einigen Lücken oder zu groben Verläufen
  • Wenig Modi
  • Schwache gegner KI
  • Teils langweilige nebenmissionen
  • Wenig wiederspielwert
  • Lags bei Online kämpfen
  • Wenig Interaktion mit der Umgebung (nur Items aufsammeln)
  • Storytelling schwankend (manchmal gut, meistens aber nur sprechblasen)
 

Naruto Shippuden: Ultimate Nin...

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2
Sothen
Sothen 09.12.2010 PS3 
75%
4 2

War dieser Bericht hilfreich?