Test zu FIFA 11 von unserem Leser "speedie²" - 4Players.de

 
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.09.2010
kein Termin
07.10.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
30.09.2010
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

76%Gesamt
80%
79%
87%
49%
81%

Alle Lesertests

Lesertest von Unbekannt

Es ist wieder soweit, die neue Virtuelle-Fußi-Saison fängt wieder an.
Die folgenden 3000 Zeichen geben euch einen Überblick + Fazit.

Anpfiff(Spielstart & Grafik)

Sobald ihr das Spiel auf PS3 startet muss ersteinmal ein Update gezogen werden. Sobald das erledigt ist gehts weiter mit dem üblichen Käse, kreuzchen hier, kreuzchen da. Dann kommt aber der ONLINE-PASS!!! Ich nenn es mal die gute alte Registrierung vom PC aus. Das könnt ihr aber auch später machen.

Wenn ihr das nächste mal wieder Fifa startet, dann freut euch schonmal das die blöde PS3 die Trophys von Fifa 11 laden muss. Klappt bei mir meistens beim 2. Mal, weil sie sich dann aufhängt.

Aber kommen wir mal zur Menü-Ansicht, ich finde sie gut, aber nicht toll. EA hat jetzt alles untergeordnet, damit erscheint es nicht mehr so überfüllt wie bei Fifa 10. Grafisch hat sich allerdings auch nochmal was getan. Das Spielfeld wirkt nun knackiger, nichtmehr so kunterbunt wie in Fifa 10. Allerdings ein kleiner Rückschritt, in Wiederholungen gibt es kein Gras zu sehen(Grashalme, wie es in Fifa 10 noch der Fall war).

30. Minute(Gameplay + KI)

Das Herzstück von Fifa ist dieses Jahr auf jeden Fall das Gameplay, hier hat sich sehr viel getan. Toreschießen wird nun langsam zur Kunst, das Zweikampfverhalten ist erste Sahne(360°-Passsystem). So könnt ihr den Gegner halten, ziehen oder wegdrücken vom Ball. Außerdem haftet unser Spieler besser am Ball. Auch die KI ist deutlich besser geworden, macht die Räume zu, die Torhüter agieren gut, Heber sind jetzt eine Rarität!

60. Minute (Creation Center, Musik & Gesänge, Managermodus)

Zum Creation Center eins vorneweg: es isit nicht schlecht, aber irgendwie doch. Man kann zwar Spieler erstellen, aber ohne Gameface-Funktion. Krass gesagt sind die Spieler die man erstellen kann eher Fließbandproduktionen. Enttäuschend auch das man keinen Stadoineditor mit reingepackt hat, der dem Namen gerecht wird. Auch die Vereinwappen sind eher solide als gut. Für Jux und Dollerei ist es schon zu gebrauchen, ansonsten nicht wirklich. Auch super das man jetzt Fangesänge, Tormusik, Einlaufmusik usw. einbauen kann. Das macht die Atmosphäre deutlich lebendiger. Kurz zum Managermodus: dort könnt ihr als Be A Pro, Manager oder Trainer spielen. Suchts euch aus ;-)

89. Minute(Torwartfunktion)

Ich kann nur sagen es bockt total als Torwart zu spielen!! Das ist einer der besten und super umgesetzten Ideen seitlangem. Und sie ist ausgereift! Entweder ihr haltet und seit der Held, oder ihr haltet nicht und seit der ..... der Nation. Somit macht Elfmeterschießen auch Spaß da ihr direkt aus der Torwart-Sicht den Spieler seht.

90. Abpfiff(FAZIT)

EA hat nochmal einen draufgelegt und dieses Jahr gute Ideen und Verbesserungen veranschschlagt. Viele müssen noch reifen(Creation Center z.B. wie oben angesprochen), andere wurden super umgesetzt(Torwartfunktion). Das Spielgefühl wirkt nun echt runder, die Atmosphäre sowieso eine 1+.
Klare Kaufempfehlung, auch wenn noch Luft nach oben ist
Pro
  • Torwartmodus
  • Gameplay(z.B. Zweikampfverhalten)
  • Creation Center(als Jux und Dollerei...)
  • Musik & Fangesängeneinbau möglich
  • Grafik
  • Gegner-KI(ist schlauer, macht die Räume zu und verteidigt gut)
  • Neuer Managermodus(Bzw. Karriemodus)
  • Schiedrichter frei wählbar
Kontra
  • Creation Center(...aber keine Gameface-Funktion, nicht für Managermodus verfügbar und kein Stadioneditor)
  • Grafik (Zumindest in Wiederholungen da hier keine Grashalme bzw. selten zu sehen sind)
  • Taktiken verbessern(So wie in PES2011)
  • Laden der Trophys, das nervt!
 

FIFA 11

FIFA 11
speedie²
speedie² 01.10.2010 PS3 
86%
22 4

War dieser Bericht hilfreich?