Test zu Far Cry 3 von unserem Leser "AEV-Fan" - 4Players.de

 
Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
29.11.2012
29.11.2012
29.11.2012
29.05.2018
29.05.2018
Jetzt kaufen
ab 17,99€

ab 13,90€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

75%Gesamt
81%
70%
70%

Alle Lesertests

Lesertest von AEV-Fan

Hier meine Meinung zu Far Cry 3:

Vorausgehend muss erwähnt werden, dass ich FC3 gar nicht auf dem Schirm hatte nach dem - für mich weitgehend enttäuschenden - Teil 2. Auf Grund vieler Top-Wertungen dann bereits vor Release gekauft und sowohl im Singleplayer durch, als auch den regulären Multiplayer angetestet.

Man merkt deutlich, dass Ubisoft sich die Haupt-Kritik an Teil 2 zu Herzen genommen hat. Basen infiltrieren und übernehmen macht inzwischen Sinn und Spaß. Zudem gibt es eine Story mit Charakteren, welche sich gravierend absetzt vom CoD-Standart. Die Charaktere sind dabei gut vertont und die Missionen abwechslungsreich.

Das Hauptaugenmerk liegt jedoch abseits der Handlung. Um mehr als eine Waffe mit stark begrenzter Munition tragen zu können, müssen Tiere gejagd und Gebiete erforscht werden. Das ganze System rund um Sammeln, Gegenstände erwerben und aufwerten sowie Spritzen herstellen greift dabei flüssig ineinander. Auch der Charakter selbst ist mit Fähigkeiten ausgestattet, welche erst nach und nach in drei Skilltrees freigeschaltet werden. Das alles bringt automatisch vor allem Anfangs einen großen Motivationsschub und klingt auch auf den ersten Blick super.

Bei fortschreitender Spielzeit merkt man jedoch, dass man bereits nach wenigen Stunden genügend Geld hat und - so war es jedenfalls in meinem Fall - schon nach wenigen Story-Missionen die bevorzugte Ausrüstung beinahe maximiert hat. Was dann folgt ist streng repetitiv: Turm erklimmen, 3 Lager ausheben, 1-2 Rennen fahren, seltenes Tier jagen und eine Zielperson mit dem Messer ausschalten. Genau das wird zur Endlosschleife, man wird zwar durch Erfahrung belohnt, jedoch sind viele Skills ab der Mitte des Spiels nur noch Beiwerk, da man ohnehin schon stark genug ist um die immergleichen Aufgaben zu meistern. Natürlich bringt man alles zu Ende, da ein gewisser "Sammeltrieb" freigesetzt wurde, aber die Motivation dahinter hat nichts mehr mit spielerischem Wert zu tun. Zudem sind die Nebenmissionen entweder extrem kurz und sinnfrei oder hängen gänzlich ohne Erklärung in der Luft, z.B. wenn man in abgesteckten Arenen auf Punktejagd geht, um sich online zu verewigen.

Das alles macht Far Cry 3 zu einem schwierigen Fall. Die KI ist brauchbar, die Herangehensweisen schön differenziert (Stealth-Vorgehen oder Rambo-Style haben ausbalancierte Vor- und Nachteile) und das Leveling-System greift schnell. Blickt man jedoch notgedrungen hinter die Kulisse, stellt man fest, dass eben gerade die motivierenden Kernelemente lediglich aufgesetzt wirken.
Auch die Technik (spiele auf der Ps3) kann wenig begeistern. Bis auf tolle Effekte sieht es leider nicht so gut aus, wie man es sich erhofft hat. Die Texturen sind - der großen Spielwelt geschuldet - oft unscharf und wiederholen sich schnell. Der gesamte Look sieht einfach auf Dauer blass und leblos aus, auch wenn die Sonne strahlt und das Meer blau schimmert. Die musikalische Untermalung ist leider völlig zu vernachlässigen, lediglich die (deutschen) Sprecher sind wie erwähnt toll.

Auch der Multiplayer-Modus wird mich nicht fesseln. Es gibt zwar unterschiedliche Modi und ein Levelsystem, aber auch hier greift das bekannte Gefühl von "gut gemeint, aber es zündet nicht recht".

Unter dem Strich ist Far Cry 3 eine willkommene Abwechslung zum Genre-Einheitsbrei und macht - vor allem in der ersten Spielhälfte - Spaß. Jedoch durchschaut man die Spielmechanik viel zu schnell. Natürlich: wo andere Shooter nach 3-6 Stunden bald zu Ende sind beginnt Far Cry 3 erst richtig! Jedoch stellt sich genau ab diesem Zeitpunkt der Wiederholungseffekt ein. Es wurde einfach enormes Potential verschenkt, indem die Nebenmissionen derart zusammenhangslos und später spielerisch gar unnötig sind. Für Shooterfreunde mit Drang zur Abwechslung bestimmt eine schöne Erfahrung, für den kritischen Beobachter jedoch ein gefundenes Fressen.
Pro
  • Großer Umfang
  • Völlig offene Spielweise
  • Anfangs sehr motivierendes Crafting- und Levelsystem
  • Erfrischende Charaktere mit toller Vertonung
Kontra
  • Spielmechanik greift ab der Hälfte nicht mehr
  • Nebenmissionen wirken fehl am Platz oder unnötig
  • Technisch enttäuschend (mit Ausnahme der Effekte)
  • Multiplayer lediglich ein Anhängsel
  • Die guten Storymissionen verlieren an Fahrt
 

Far Cry 3

Far Cry 3
AEV-Fan
AEV-Fan 29.11.2012 PS3 
80%
18 1

War dieser Bericht hilfreich?