Test zu F1 2012 von unserem Leser "silverarrow" - 4Players.de

 
Simulation
Entwickler: Codemasters
Release:
21.09.2012
21.09.2012
21.09.2012
Jetzt kaufen
ab 19,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

80%Gesamt
80%

Alle Lesertests

Lesertest von silverarrow

2012 brachte CM nun das inzwischen 3. F1 in Folge raus, was einem auch positiv auffällt, denn die Entwicklung des Spiels ist Konsequent und bietet immer neue, frische und interessante Ideen im bezug auf Modi & Co.
Kann es einen eingefleischten F1 Fan aber wirklich überzeugen? Seit 1997 verfolge ich die F1 und demnach war F1 97 auf der PS1 mein ersten Formel1 spiel. Es war ganz ok, erst F1 98 hat mich richtig geflashed und ich habs mit meinen Nachbarsfreunden bis zum Erbrechen gezockt.
Ich hatte ab 98 jedes Jahr an dem ein F1 spiel raus kam, auch eins gekauft, einmal ist mir ein Fehler unterlaufen und ich hab die EA Version geholt (was für ein Mist) aber sonst war ich immer zufrieden und konnte meine Racing Lust ausleben.

F1 2012 hat mich schon nach den ersten Metern überzeugt, Tolle Grafik, grandioser Sound, gutes Fahrverhalten, alle Lizensen, und mit KERS, sowie DRS hat man im Rennen auch immerwieder mehr Dinge die man beachten muss. Neben dem normalen Karriere Modus bietet das Spiel allerlei kleine Zusatz Modi wie zb. den Champions Modus, wo man die aktuellen Weltmeister in bestimmten Herausforderungen schlagen muss.

Volle Lizensen- trotzdem beschnitten?

Obwohl das Spiel eine Simulation ist, hat CM hier und da diverse Sachen rausgeschnitten. Zb gibt es keinen normalen WM MOdus, wo man mit seinem Lieblingsfahrer um den titel fahren kann. Desweiteren gibt es, sofern man ein langes Renn-WE wählt auch nur 1 statt 3 trainings. Das ist insofern ein Problem, wenn sich an dem Rennwochenende unterschiedliche Wetterbedingungen andeuten.

In früheren F1 Spielen gab es bei Boxenstopps QTEs, die darüber entscheiden wie schnell sich so ein Stopp abspielt, schade, dass es dies jetzt nichtmehr gibt, so geht ein wichtiger Faktor in der F1 flöten.

Sowohl Einsteiger als auch F1 Veteranen können die Fahrhilfen und Einstellungen so wählen, dass sie im angemessenen Ramen gefordert werden.
Fährt man ohne Traktionskontrolle schleichen sich allerdings ab und an sehr merkwürdige Dreher ein. An gewissen stellen fährt man 5 mal auf exakt die selbe Art die Kurve, und trozu idealem Grip bricht einem beim 6. mal plötzlich das Heck aus.

Während des Rennens fühlt man sich von seinem Mann im ohr ziemlich allein gelassen. Es wäre wünschenswert ein paar mehr Infos zu bekommen: In welcher Runde hört der Regen auf, gibts noch nen Schauer, wie schnell ist mein TK, welche strategie fährt der Vordermann. Wie schnell muss ich sein um vor Fahrer X aus der Box zu kommen usw.

Insgesamt ist das aber Meckern auf höherem Niveau, denn F1 2012 bietet einem F1 fan alles was das herz begehrt, dazu gibts den Splitscreen wieder UND man kann eine Koop Karriere mit einem Freund über PSN spielen... vorallem hier zeigt sich dann aber die absolut größte Schwäche in F1 2012... die Gegner KI, selten so dämlich gewesen wie hier. Ich weiss noch dass ich mich früher in 2004-2006 über die Überrundeten beschwert habe, die konsequent super abgebremst und einem direkt vor die Karre gefahren sind. GENAU DIE SELBE GRÜTZE SCHONWIEDER! Als ob man absolut gar nichts gemacht hat die letzten Jahre. Offline ist die KI gerade so OK, obwohl sie teilweise einfach zu doof ist einen trotz 50kmh Überschuss zu überholen, Online hingegen eine Katastrophe: Vollbremsung wenn sie einen vorbeilassen wollen: WHAT?! Man in echt fahren die überrundeten mit Topspeed von der ideallinie, kucken nach hinten und wenn sie sehen der schnellere ist nicht direkt hinter einem, bremsen sie ab und lassen den vorbei ziehen. Bei F1 2012 hab ichs schon oft genug erlebt, dass fahrer mitten in ner Kurve ne Vollbremsung machen - BOMM! Oder einen ohne Rücksicht einfach rammen, schneiden und rauskegeln- das geht einfach nicht, Vorallem bekommt man dann selber oft ne Strafe, weil die Gegner einen in andere Fahrer schieben.
Immerhin ist im Strafensystem dazugekommen, dass man 5 sekunden zeit hat nach einem nicht regelgerechten Überholmanöver den Fahrer wieder vorbei zulassen und somit einer strafe zu entgehen. Insgesamt muss da aber ein Patch her. Ohne diese depperte KI hätt ich sogar Gold gegeben.
Pro
  • Super Grafik
  • Klasse Sound
  • Alle Lizensen 2012
  • Mehr Flaggen & Regeln( Überfahren der weißen Linie)
  • Zahlreiche Modi
  • Kers/DRS
Kontra
  • Unglaublich depperte (online) KI
  • Teilweise beschnitten (kein WM Modus/ nur ein training)
  • Karriere Modus nur 5 Jahre lang
  • Kein editor
  • Schadensmodell eher schlecht als recht
 

F1 2012

F1 2012
silverarrow
silverarrow 05.10.2012 PS3 
80%
2 1

War dieser Bericht hilfreich?