Test zu Ghostbusters: The Video Game von unserem Leser "AEV-Fan" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Publisher: Sony / Namco Bandai Partners / Mad Dog / Koch Media
Release:
18.06.2009
13.11.2009
06.11.2009
24.06.2009
24.06.2009
04.10.2019
06.11.2009
04.10.2019
18.06.2009
04.10.2019
Jetzt kaufen
ab 36,00€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

79%Gesamt
76%
83%
89%

Alle Lesertests

Lesertest von AEV-Fan

Ghostbusters - The Video Game

Selten tat ich mir so schwer einen Titel zu bewerten... Fangen wir einmal damit an, dass wir die Fakten, die für ein Spiel in der heutigen Zeit primär im Vordergrund stehen, zuerst unter die Lupe nehmen.

Ihr spielt im Singleplayermodus (dem Herzstück des Spiels) die Rolle des "Neuen" im Team; ein junger Ghostbuster-Azubi, der möglichst stumm seine Rolle einnimmt, um das klassische Vierergespann nicht durcheinanderzurütteln. Gute Entscheidung zu Gunsten der Atmosphäre, auch wenn der eigene Charakter dadurch völlig blass und unscheinbar bleibt.

Da es in ganz New York aber wieder einmal gehörig spukt und wirklich jeder Geist, der Rang und Namen hat, sein Unwesen treibt, können die Ghostbusters jede helfende Hand gebrauchen! Ihr schnallt also euer Protonenpack auf den Rücken, ladet den Neutronenbeschleuniger durch und es kann losgehen: In streng linearen Levels schießt ihr auf Geister, die euch jedes Mal entgegen kommen, nachdem ihr das Versteck mittels Scan enddeckt habt. Die kleineren Exemplare lassen sich durch Beschuss direkt zerstören, mächtigere Geister müssen erst gelähmt, "geschüttelt" und per manuell geschmissener Falle eingefangen werden. Dieses Vorgehen (auch wenn es schön umgesetzt wurde) wiederholt sich das gesamte Spiel hindurch, Abwechslung wird kaum geboten.

Optisch sieht Ghostbusters annehmbar aus => Es bietet nette Effekte und tolle Physikspielchen, aber insgesamz wäre mehr drin gewesen. Sound, Toneffekte und vor allem die (englische) Sprachausgabe ist hingegen über jedem Zweifel erhaben; Note 1+ mit Sternchen!

Wieso ich mir schwer damit tue das Spiel zu bewerten, bietet es doch folglich einen linearen, spaßigen, aber eben gameplaytechnisch gerademal durchschnittlichen "Shooter"?

Weil Ghostbuster-Fans voll auf ihre Kosten kommen! Das Drumherum stimmt einfach; angefangen vom legendären Soundtrack über die perfekt getroffenen Charaktere bis hin zu den wirklich durchgängig lustigen Witzen im Stil der Filmvorlage => Das SIND die Ghostbusters zum selber spielen.

Daher komme ich zum Schluss, dass man für sich selbst entscheiden muss, wie gerne man Ghostbusters ansich mag!

Ihr liebt die Serie, kennt die Kultfilme auswendig und wolltet schon immer mal selbst Geister jagen? Das Ding ist euer Spiel, legt 5% drauf!

Ihr kennt die Charaktere kaum oder könnt dem typischen Humor nicht viel abgewinnen? Dann zieht nochmal 5% ab!
Pro
  • Perfekt eingefangene Atmosphäre der Vorlage
  • Lustige Dialoge
  • Geister-Fangen schön und originalgetreu umgesetzt
  • Schwierigkeitsgrad anpassbar von leicht bis wirklich fordernd
  • Netter Multiplayer-Modus für Zwischendurch
  • Titelmelodie im Ladebildschirm
  • Originalsprecher (nur englisch, dt. Untertitel)
  • Viele nette Details in bezug auf Filme/ Serie
  • Kultkomödie Ghostbusters 1 auf Blu-Ray kostenlos dabei!
Kontra
  • Streng linear und eintönig
  • Optisch kein Highlight
  • Gelegentlich unfaire Stellen (auf schwerster Stufe)
  • Spielerisch nichts herausragendes
  • Multiplayer nur als "Minispiel"-Beigabe (echter Coopmodus hätte gepasst wie die Faust aufs Auge!)
 

Ghostbusters: The Video Game

Ghostbusters: The Video Game
AEV-Fan
AEV-Fan 25.06.2009 PS3 
80%
15 1

War dieser Bericht hilfreich?