Test zu The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena von unserem Leser "TheInfamousBoss" - 4Players.de

 
Ego-Shooter
Entwickler: Starbreeze Studios
Publisher: Atari
Release:
23.04.2009
23.04.2009
23.04.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

84%Gesamt
88%
81%
84%

Alle Lesertests

Lesertest von TheInfamousBoss

Also erstmal ein GROßES Lob an die Entwickler/Publisher. Zwei hochklassige PS3-Ego-Shooter für nur 60? (ein Remake mit neuer Grafik und ein komplett neuer Teil!), sowas gibts nicht gerade oft (eigentlich nie). Und da ich auch das Original, das hier eben als Remake enthalten ist, nie gespielt habe, habe ich mich umso mehr gefreut, als ich das Game in meinen Händen hielt.

Zu Beginn kann man zwischen dem Remake von "Escape from Butcher Bay" und dem neuen "Assault on Dark Athena" wählen. Nicht-Kenner von "EfBB" sollten natürlich zuerst dies durchzocken, da es die Vorgeschichte von "AoDA" darstellt.

"Escape from Butcher Bay": Die größte Neuerung ist natürlich die Grafik. Die wurde mächtig aufgebohrt und gefällt mit guten Effekten, teils sehr schönen Texturen und insgesamt ordentlichem Gesamteindruck. Da ich das Original nicht kenne, weiß ich leider nicht, was sonst nocht verbessert wurde.

Die Atmosphäre ist die größte Stärke des Spiels. Das Knastgefühl ist einfach nur geil! Man boxt sich hoch und erntet Respekt, unterhält sich in riesigen Trakten mit vielen Insassen, erledigt Nebenaufgaben für diese, schleicht und ballert sich durch die Trakte, unterirdische, labyrinthartige Minen, Gleissysteme und und und. Für Abwechslung ist gesorgt!

Der Sound tut sein Übriges dazu. Vin Diesel's geradezu brutale Stimme ist stets furchteinflößend, und er hält auch ein paar Sprüche parat. Die Soundeffekte stimmen auch.

Die Spielzeit von "EfBB" ist ordentlich und gar nicht so kurz, sie beträgt ca. 8-10 Stunden.

Eine andere Stärke ist die einfache und intuitive Steuerung.

Dafür ist die Karte absolut mies, man kann sie nicht zoomen und nichts auf ihr erkennen. Levelgrundrisse sind Fehlanzeige, wären aber nützlich gewesen, da der Knast RIESIG und komplex ist.

Nervig sind auch die Monster in der Grube und die Aliens in der Höhle. Sie sind viel zu zahlreich und stören einfach.

"Assault on Dark Athena": Der zweite Teil setzt kurz nach dem Ende des ersten Teils an.

Die Grafik ist leicht besser als bei "EfBB", vor allem die Charaktere. Sound, Steuerung usw. sind auf dem gleichen Niveau.

Außerdem ist das Spiel jetzt linearer, und zum Glück gibt es KEINE Orientierungsschwierigkeiten mehr.

Die Atmosphäre ist diesmal sehr düster, doch leider wird gegen Ende zuviel geballert. Die Fistfights kommen auch zu kurz. Spielzeit und die KI gehen in Ordnung. Auch ist wieder ein Mech steuerbar. :D

Mir gefällt "AoDA" etwas besser als "EfBB". Sorry, kein Platz mehr. Actionfans: KAUFEN!
Pro
  • gute Grafik: nette Charaktermodelle (vor allem Vin Diesel), schönes Wasser, super Lichteffekte (Lampen der Waffen!)
  • super Sound in beiden Games, sowohl die Sprecher (Vin Diesel, Xzibit, Dwight Schultz,...) als auch die Soundeffekte
  • Ragdoll-Effekte sind in Ordnung
  • KI relativ schlau (sucht Deckung, lugt um die Ecke, rollt sich zur Seite, geht in den Nahkampf, usw.)
  • viele Lichtquellen zerstörbar > Schleichen wird vereinfacht
  • einfache Steuerung, einige Tasten austauschbar im Optionsmenü
  • Zigarettenpäckchen & Kopfgeldjäger-Karten suchen zum Extras-Freischalten
  • beide Games haben verschiedene Atmosphären ("EfBB" eine Knast-Atmosphäre, "AoDA" eher eine düstere à la "Star Trek - First Contact")
  • cooles Hauptmenü
  • Blutig!
Kontra
  • Grafik mit einigen schwachen Texturen und fehlenden Grafikfiltern auf PS3
  • Ragdoll manchmal übertrieben (ein Headshot = Mega-Rückwärtssalto?)
  • KI mit ein paar Aussetzern
  • völlig nutzlose und zu kleine Karte in "EfBB" > oft Orientierungsschwierigkeiten
  • "EfBB" hat zuviele Ladezeiten
  • größtensteils sterile Umgebung
  • Monster und Mutanten in "EfBB" nerven extrem in ihrer Überzahl
  • unfaire Stellen in beiden Games, vor allem in "EfBB"
  • Schleichanteil & Fastkampfanteil könnte in beiden Teilen höher sein
  • Waffen schießen manchmal nicht / machen keine Geräusche (ist ein Bug und keine Ladehemmung ;D )
 

Riddick - Dark Athena

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

War dieser Bericht hilfreich?