Allgemeine Tipps und Tricks - Guides & Spieletipps zu Overwatch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Allgemeine Tipps und Tricks

Neben den obligatorischen Tipps wie "Zielt auf den Kopf", "Sprecht im Team miteinander und koordiniert euer Vorgehen", "Kennt die Karten" und "Tötet den Unterstützer/Heiler zuerst" haben wir einige weitere Hinweise und Tricks für die rasanten Online-Matches in Overwatch für euch zusammengestellt.


Lebensenergie, Rüstung und Panzerung


Bei Overwatch wird zwischen Lebenspunkten (weiß), Rüstung (gelb/orange) und Schilden (blau) unterschieden, die allesamt in der Trefferpunkte-Anzeige (25 pro Block) zusammengefasst werden. Erleidet ein Charakter Schaden, wird zunächst die Schildenergie (blau) abgezogen. Nur Symmetra, Zarya und Zenyatta verfügen direkt beim Start über Schilde. Auch das Photonenschild von Symmetra fungiert als Energieschild-Buff für jeden weiteren Helden im Team. Im Gegensatz zu den anderen Elementen regenerieren sich Schilde selbstständig, wenn der Charaktere drei Sekunden lang keinen Schaden erlitten hat. Ist der Schild durchdrungen, wird die Rüstung in Mitleidenschaft gezogen - sofern vorhanden. Lediglich bei Bastion, D.Va, Reinhardt und Winston verfügen vom Start weg über Rüstung (gelb), während Torbjörns Rüstungspakete stellen einen Rüstungsbuff für jeden Helden dar (75 Rüstung; orange). Rüstung fängt eingehenden Schaden ab und blockt zugleich einen gewissen Teil des Schadens (jeweils fünf Punkte von Schadenswerten ab zehn). Rüstung kann weder repariert noch "geheilt" werden. Nach Schilden und Rüstung wirkt sich der Schaden auf die normalen Gesundheitspunkte aus. Dunkelblaue Effekte in der Lebenspunktleiste signalisieren "Overheal" in der Regel bei Lúcios Soundbarriere. Neben Heilung von anderen Helden lassen sich Gesundheitspunkte durch kleine "Health Packs" (75 Gesundheitspunkte; zehn Sekunden Respawnzeit), große "Health Packs" (250 Gesundheitspunkte; 15 Sekunden Respawnzeit), im Umfeld der Fracht (10 Gesundheitspunkte pro Sekunde) und in den Spawnräumen (100 Gesundheitspunkte pro Sekunde) wieder auffüllen.

Gewisse Waffen können das Barrierenfeld von Reinhardt oder den Barrierenprojektor von Winston durchdringen. Hierzu gehören Symmetras Photonenprojektor (aufgeladene Energiekugel), Reinhardts Feuerschlag und Winstons Teslakanone. Diese Waffen ziehen Lebens- und Schildenergie ab, sofern Schild und Held getroffen werden. Gleiches gilt für Nahkampfattacken mit Genjis Schwert oder Reinhardts Raketenhammer. Obwohl Zarya über eine Energiewaffe verfügt, gilt diese Sonderegel für sie nicht.


Ultimative Fähigkeiten


Man sollte die charakteristischen Sprüche/Sounds der Helden bei der Ausführung ihrer ultimativen Fähigkeiten und die Bewegungsgeräusche erkennen können. Die Ulti-Sprüche eines gegnerischen Helden werden in der Regel deutlich lauter wiedergegeben als die des eigenen Teams. Berücksichtigt man diese Warnung kann man manchen ultimativen Fähigkeiten (je nach Situation auf der Karte) ggf. ausweichen bzw. nicht in die Sichtweite oder den Wirkungskreis des Gegners laufen. Hierzu gehören z.B. Revolverheld (McCree), Trommelfeuer (Pharah), Totentanz (Reaper), Taktisches Visier (Soldier: 76), Kamikazereifen (Junkrat), Drachenschlag (Hanzo), Geschmolzener Kern (Torbjörn) und Blizzard (Mei). Es ist besser, kurz in Deckung zu verharren als den Respawn antreten zu müssen. Auch die Bewegungsgeräusche der Gegenspieler helfen bei der Identifikation des Helden und seiner Position. So kann man z.B. Junkrat durch das Geräusch seines Holzbeins, McCree an seinen Cowboy-Stiefeln und D.Va an den mechanischen Mech-Geräuschen gut erkennen. Roadhog schnauft immer wieder hörbar, Reinhardt stampft mit metallischen Unterton durch das Level und Tracer springt oft mit wachsender Begeisterung durch die Gegend. Von Zenyatta hört man übrigens keine Bewegungsgeräusche, da er schwebt. Dafür sind seine Sphärenattacken sehr laut.


Koordiniert und kombiniert die ultimativen Fähigkeiten der Helden. Oft ist es hilfreich, bewegungseinschränkende Flächeneffekte (Zarya: Gravitonbombe, Mei: Blizzard, Reinhardt: Erdstoss) mit starken Flächenangriffen (Pharah: Trommelfeuer, Reaper: Totentanz, Junkrat: Kamikazereifen) zu kombinieren. Außerdem können viele ultimative Fähigkeiten von anderen "Ultis" ausgehebelt werden. Der Totentanz von Reaper kann beispielsweise durch die Soundbarriere von Lúcio oder die Transzendenz von Zenyatta gekontert werden. Manche Fähigkeiten wie z.B. Revolverheld (McCree) können mit der Blendgranate (McCree), der Eiswand (Mei) oder dem Abschlepphaken (Roadhog) nahezu egalisiert werden.


Weitere Tipps


Kennt und nutzt die besonderen Bewegungs- und Mobilitätsfähigkeiten der Charaktere: Genji (Doppelsprung, Wände hochlaufen), Hanzo (Wände hochlaufen), Junkrat (hoher Sprung durch die ferngezündete Mine, Kamikazereifen kann Wände hochfahren) oder Lúcio (Wallrun mit den Skates). D.Vas Mech kann sich mit dem Booster auch in die Luft erheben und Winston kann weiter springen, je weiter er nach oben guckt. Last but not least kann die Eiswand von Mei als Aufzug für Mitspieler benutzt werden. Die Eiswand kann übrigens um 90° gedreht werden.


Im Spielmodus Frachtbeförderung bewegt sich die Fracht am schnellsten, wenn drei Spieler im Umfeld des Objekts der Begierde stehen. Ein vierter Held beschleunigt die Bewegungsgeschwindigkeit nicht. Dafür werden alle Helden des attackierenden Teams, die sich im Umkreis der Fracht befinden, kontinuierlich geheilt. Befindet sich kein Spieler aus dem angreifenden Team im Fracht-Umfeld, kann das verteidigende Team nach kurzer Karenzzeit mit der langsamen Rückführung der Fracht beginnen, aber nur bis zum letzten Checkpoint.

Der Geschützturm von Torbjörn hat eine eingeschränkte Reichweite. Diese Schwachstelle kann von anderen Helden mit hoher Reichweite (Widowmaker, Hanzo, Genji, Pharah etc.) ausgenutzt werden. Auch bei Bastion in der Geschütz-Konfiguration ist es so, dass seine Effektivität mit zunehmender Entfernung abnimmt.

Ist eine Symmetra im gegnerischen Team, ist es eine gute Idee, den Teleporter zu suchen, um den schnellen Respawn zu unterbinden. Gut geeignet hierfür sind Flankierer wie Tracer, Reaper und Genji. Die Helden geben selbst oft (automatische) Sprachhinweise, wenn ein Portal platziert wurde. Als Symmetra kann man beim Aufstellen des Portals übrigens beeinflussen, in welcher Richtung die Mitspieler später herauskommen werden (es werden kleine Pfeile bei der Portal-Platzierung auf dem Boden angezeigt).

Auf Karten mit tiefen Abgründen wie Ilios, Lijang Tower, Route 66 oder Volskaya Industries ist es hilfreich, Gegner in den Tod stoßen. Lúcio, Pharah, Junkrat, D.Va, Reinhardt (wenn Gegner gestreift werden) oder Roadhog kommen hierfür infrage. Roadhog ist bei dem großen Loch in Ilios mit seinem Abschlepphaken ein nicht zu unterschätzender Gegner.

Der Nahkampfangriff (PC-Standardtaste: V) darf nicht vergessen werden. Gerade bei Roadhog ergeben sich effektive Möglichkeiten. Man kann beispielsweise einen Gegner mit dem Abschlepphaken heranziehen, dabei einen Schritt nach vorne gehen, dann einmal mit der Schrottflinte schießen und sofort den Nahkampfangriff drücken.  Reinhardt verfügt über keinen Nahkampfangriff.

Weitere Tasten, Features und Funktionen:



  • Nahkampfangriff: Taste V

  • Radiales Kommunikationsmenü zur einfachen Teamabstimmung (u.a. mit Ultimeter): Taste C

  • Gruppenmenü innerhalb von Partien (Freunde hinzufügen, Spieler melden etc.): Taste P

  • Im Untermenü bei Freunde & Gruppen werden die Leute aufgelistet, mit denen man zuletzt gespielt hat.

  • In der Heldengalerie können kurze Tutorial-Videos zu den Fertigkeiten jedes Charakters betrachtet werden (ganz unten oder F1-Taste)




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



User-Wertung:


100%
3 von 3 Lesern fanden diesen Spieletipp hilfreich.
0 von 3 Lesern fanden diesen Spieletipp nicht hilfreich.
0%
(3 Stimmen)

War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen