Upgrades - Guides & Spieletipps zu Demigod - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Start

Wer das erste Mal ein Spiel startet, sei es nun Single- oder Multiplayer, wird sich auf einem mehr oder weniger großen Schlachtfeld wiederfinden. Dieses ist in der Regel schon zu gut einem Drittel oder gar Hälfte aufgedeckt und gibt euch somit einen Überblick auf die Gebäude und Truppen eurer eigenen Armee.

Die wichtigsten Gebäude befinden sich direkt an eurer Startposition im Zentrum eures Hoheitsgebietes. Da wäre einmal die Zitadelle, das wichtigste Gebäude im Spiel. Im Standard-Spielmodus Eroberung geht es darum die eigene Zitadelle zu verteidigen und die feindliche Zitadelle zu zerstören. Außerdem können hier wichtige Upgrades gekauft werden, die sich unter anderem auf eure Halbgötter, eure Einheiten und Gebäude auswirken. Diese Upgrades dienen also dazu das Gleichgewicht zwischen den Fronten zu verschieben und die Oberhand zu gewinnen.

Des Weiteren erblickt ihr einen Item-Shop in dem man nette Gegenstände für den eigenen Halbgott kaufen kann, einen Heilkristall der eure Lebens- und Manavorräte auffüllt sobald ihr in seiner Nähe steht, etliche Türme zur Verteidigung (gerade in der Anfangsphase) und eine paar Portale. Letztere erzeugen in einem festen Rhythmus computergesteuerte Einheiten die dann automatisch Richtung feindliche Basis aufbrechen und auf andere feindliche Gruppen treffen. Eure Aufgabe als Halbgott ist es den eigenen Einheiten zu helfen und das Gleichgewicht für sich zu entscheiden um somit über Sieg oder Niederlage zu entscheiden.


Shopping

Kommen wir zurück zum Item-Shop. Von denen gibt es im Spiel eigentlich immer nur drei. Je einer steht in beiden Basen der Fraktionen. Das ist der Standard-Shop in dem ihr herkömmliche Items kaufen könnt. Die reichen von billig bis teuer und reichen euch für den Anfang erstmal vollkommen aus. Der dritte Shop im Bunde ist der Artefakt-Shop der in der Regel in der Mitte der Karte zu finden ist. Ihr müsst die nebenstehende Flagge erobern um hier einkaufen zu dürfen. In diesem Shop gibt es dann extrem teure aber dafür auch sehr gute Items.

Zu beachten ist, dass es in den Shops verschiedene Kategorien gibt in denen unterschiedliche Items zu finden sind. Da wären unter anderem Helme, Rüstungen, Stiefel etc. und außerdem gibt es noch Verbrauchsgegenstände und Totems. Erstere sind bekannte Items wie Heiltränke, Teleportations-Schriftrollen und die Totems sind Gegenstände die den General-Halbgöttern ermöglichen Einheiten zu Beschwören um sie zu unterstützen.

Shoppen kostet natürlich Geld und das ist wächst bekanntlich nicht auf Bäumen. Um euren Geldvorrat aufzustocken könnt ihr feindliche Einheiten, Gebäude oder Helden vernichten um einen Geldbonus zu erhalten. Je höher die Stufe des Gegenübers desto mehr Geld gibt es. Ein weiterer Weg um an Geld zu kommen ist die Eroberung von Flaggen an denen sich Minen befinden (sehen aus wie Zahnräder im Boden). Diese Minen erhöhen den Geldfluss für euer ganzes Team. Der Geldfluss versorgt euch aller paar Sekunden mit ein wenig Geld. Je mehr Minen ihr habt und je höher ihr den Bonus in der Zitadelle ausgebaut habt, desto mehr Geld erhaltet ihr laufend.


Halbgötter

Nun da die Sachen mit dem Überblick, dem Geld und dem Ziel des Spiels geklärt sind geht es zu den nächsten Überlegungen. Welchen Held habe ich mir da eigentlich ausgesucht? Was kann ich mit dem alles anstellen und wie sollte ich oder wie will ich ihn spielen? Welche Boni sollten Gegenstände haben die ich mir kaufe?

Die Ausrüstungen solltet ihr euch alle mal angesehen haben und müsst einfach selbst abschätzen, welche Stücke ihr am besten verwenden könnt. Dabei sollte man darauf achten, dass man zum Beispiel auch mehrere Schmuckstücke tragen kann. Lasst zum Beispiel den Handschuh weg und nehmt einen Ring mehr. Es ist eure Wahl.

Unabhängig davon ist es aber immer empfehlenswert mindestens eine Teleportations-Schriftrolle und einige Heil- und/oder Manatränke dabei zu haben. Ihr könnt diese Verbrauchsitems unten rechts in der Leiste auswählen und könnt bis zu drei unterschiedliche Items auch in höherer Anzahl mitnehmen. Achtet hier allerdings auf die Aktivierungsdauer von den Gegenständen. Wenn ihr kurz vorm Ableben seid, ist es schlecht den großen Heiltrank zu aktivieren der knapp 3 Sekunden brauch bis er aktiviert ist. Gebt euer Startkapital also am besten für ein paar Verbrauchsgegenstände aus und stürzt euch anschließend ins Schlachtgetümmel um möglichst schnell an Erfahrung und Gold zu gewinnen.

Eure Erfahrung sorgt regelmäßig für einen Stufenaufstieg bis maximal Level 20. Je Level erhaltet ihr einen Talentpunkt, den ihr dann im Talentbaum unten in der Leiste vergeben könnt. Nehmt euch für Figuren die ihr zum ersten Mal spielt zu Begin kurz Zeit um die Talente alle mal anzuschauen und abzuwägen welche Talente ihr am ehesten steigern wollt. Mitten im Getümmel einen Talentpunkt zu verteilen fällt schwer wenn man nicht weiß welches Talent so gerade gut wäre.

Im Getümmel zu Begin einer Runde solltet ihr beachten, dass feindliche Türme für euch gerade jetzt noch extrem tödlich sind. Konzentriert euch darauf Flaggen einzunehmen und feindliche Einheiten zu töten. Feindliche Helden werden sich eher zurückziehen wenn sie angeschlagen sind oder werden versuchen euch in Reichweite der eigenen Türme zu ziehen. Lasst euch auf die Spiele nicht ein und seid geduldig. Bei den Flaggen solltet ihr euch bevorzugt auf die Erfahrungsflaggen mit +20% und die Goldminenflaggen konzentrieren. Durch diese Flaggen steigert ihr eure Stufe schnell und könnt mehr Geld ausgeben.

Haltet euch also mit der Offensive vorerst noch zurück und konzentriert euch auf die Verteidigung der Umkämpften Flaggen im Zentrum der Karte. Spätestens mit Level 10 und den ersten Verstärkungen in der Zitadelle für zusätzliche Einheiten wie Priester etc. solltet ihr euch langsam aufmachen die ersten feindlichen Türme niederzureißen. Habt immer ein paar Tränke und Teleportations-Schriftrollen für den Notfall dabei. Wer stirbt muss 20 Sekunden Strafzeit abwarten bis er neben der heimischen Zitadelle wiederbelebt wird. So nimmt dann das Spiel seinen lauf.


Upgrades

In eurem Hauptgebäude gibt es allerhand Upgrades die erheblich den Vormarsch ins Feindesgebiet erleichtern. Aber es wäre ja langweilig wenn man bereits zu Beginn alle Upgrades kaufen könnte. Auch eure Zitadelle muss erst im Kampfrang steigen um höhere Upgrades freischalten zu können. Der Kampfrang steigt ähnlich wie euer eigener Level durch eine Art Erfahrungspunkte. Die Punkte verdient ihr durch das erobern und halten von möglichst vielen Flaggen. Je mehr Flaggen ihr habt desto schneller sammelt ihr Punkte und desto schneller steigt euer Kampfrang.

Gerade zu Begin einer Schlacht lohnen sich Investitionen in erhöhte Erfahrungspunkte für die Halbgötter, erhöhtes Geldeinkommen und Freischaltung von besseren Truppen die eure Angriffswellen verstärken. Aber auch diese Upgrades sind wie die meisten Dinge nur für dieses Spielrunde aktiv. In einem neuen Spiel werden alle Helden und Zitadellen wieder bei Level 1 beginnen.


In Sachen Items solltet ihr zwischendurch je nach Bedarf immer schauen was euch momentan am meisten nutzt oder ob ihr bestimmte Items wirklich braucht. Ansonsten könntet ihr das Geld schließlich weiter in die Zitadelle investieren. Wenn ihr viel Mana für eure Angriffe benötigt und immer knapp daran seid, sollte eure nächste Investition einem Helm mit gutem +Manaregeneration oder + X% Manaregeneration gelten.

Wenn ihr irgendwann in die Lage kommen solltet, dass das Spiel schon sehr lange dauert und ihr zu viel Geld habt dann investiert doch einfach in ein Artefakt aus dem Itemladen in der Mitte der Karte. Hier könnt ihr mächtige Items kaufen, die euch im Kampf sehr nützlich sein werden. Außerdem solltet ihr alle feindlichen Türme im Vorbeigehen niederreißen, ein feindlicher Turm im Rücken kann böse Enden wenn man sich eilig zurückziehen muss.


Kurz und knapp

1. Zu Begin aufs Überleben, Aufstufen, Investieren und Ausrüsten konzentrieren. Erobern und halten Sie möglichst viele Flaggen und warten Sie mit der Offensive.

2. Rüstet den Held mit sinnvollen Items aus, die dem Spielstil dienen. Wer viel Mana brauch sollte sich einen Helm kaufen, wer immer im Nahkampf ist sollte sich frühzeitig eine gute Rüstung zulegen etc.

3. Schaltet wenigstens die ersten Verstärkungseinheiten (Priester) frei und steigt auf Level 10 oder besser noch höher wenn ihr nicht unter Druck steht auf bevor ihr euch offensiv dem Gegner zuwendet.

4. Zerstört immer alle Türme beim vorrücken und nehmt die Flaggen ein. Gerade feindliche Portale und Goldminen. Denkt zwischendurch daran Geld in Ausrüstung und in die Zitadelle zu investieren.

5. Schaltet im Bestfalle für Angriff auf die gegnerische Zitadelle die Belagerungseinheiten frei und zerstört die Türme rings um die Zitadelle um weniger Gegenwehr zu haben. Es lässt sich nicht verhindern, dass die feindlichen Halbgötter wiederauferstehen aber man kann die feindlichen Portale an der Startposition einnehmen durch die Flagge.

Es gibt auch noch diverse andere Spielmodi in denen man die feindlichen Festungen oder die Halbgötter X-mal töten muss. Aber das Prinzip bleibt ähnlich und auch in diesen Modi ist das Spiel gewonnen wenn die feindliche Zitadelle fällt.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Strategie
Entwickler: Gas Powered Games
Publisher: Atari
Release:
22.05.2009
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis