Kampf-Guide - Guides & Spieletipps zu Venetica - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Kampf-Guide

Allgemein
In Venetica trefft ihr auf viele verschiedene Gegner, die oft verschiedene Taktiken und den Einsatz der richtigen Waffe erfordern, damit Scarlet siegreich aus den Kämpfen hervorgeht. Hier erkläre ich euch, welche Taktik und welche Waffe für die Feinde am Besten geeignet sind.

Die Wahl der Rüstung
Die Rüstungen in Venetica bieten unterschiedlich starken Schutz. Wo der Plattenpanzer vor allem gut gegen Schwertangriffe schützt, seid ihr dafür Speerangriffen quasi schutzlos ausgeliefert. Um die Kämpfe leichter zugestalten solltet ihr stets versuchen von jeder Rüstungsart 1 angepasstes Exemplar dabei zu haben, da sich die Investitionen wirklich lohnen. Habt ihr es dann statt mit Schwertkämpfern mit z. B. Sperrträgern zu tun, zieht ihr Scarlett um und habt so den maximalen Schutz gegen den jeweiligen Gegner.

Kombinationsschlag: der Weg zum Sieg
Das Kampfsystem in Venetica bietet ein Kombosystem, bei dem die Verkettung von mehren Angriffen hintereinander zu einem besonders schweren Angriff führt, der Gegner kurzzeitig betäubt und sehr viel Schaden anrichtet. Wenn ihr schlagt leuchtet irgendwann der Griff eurer Waffe für einen kurzen Moment. Wenn ihr das Leuchten seht drückt ihr erneut die Angriffstaste und beim nächsten Leuchten erneut. So verkettet ihr die Angriffe und mit gutem Timing schafft ihr es so, das Scarlett in einer Zeitlupe und Nahaufnahme einen besonders schweren Angriff ausführt. Dies funktioniert mit allen Waffen, auch mit der Mondklinge.

Assassine/Derwisch-Elite/Banditen/Marodeure/Skelett
Diese menschlichen oder ehemals menschlichen Gegner sind sich sehr, sehr ähnlich. Sie können eure angriffe parieren, sind besonders mit dem Schwert gut zu bekämpfen und durch seitliche Rollen könnt ihr ihren Angriffen ausweichen und auch ihre Parade durchbrechen, in dem ihr von der Seite oder von hinten angreift. Bei Gegnergruppen solltet ihr immer darauf achten nicht umzingelt zu werden und falls notwendig auch in den Schattenpfad zu flüchten, wo ihr euch heilen könnt und die Gegner frisch von hinten angreifen könnt, was später (die entsprechende Fähigkeit vorausgesetzt) mehr Schaden verursacht. Von hinten anschleichen und zuschlagen kann euch hier einen Vorteil verschaffen.

Derwisch-Meister/Banditen-Anführer/Elite-Krieger
Dies sind die stärkeren Varianten der anderen Gegner und zeichnen sich vor allem durch stärkere Angriffe und mehr Lebenspunkte aus. Trotzdem sieht der Kampf gegen diese Gegner genauso aus wie gegen ihre schwächeren Exemplare. Zu Beginn des Spiels solltet ihr euch in diese Kämpfen nur immer wieder zurückziehen, um euch per Wundsalbe und Nahrungsmitteln zu heilen. Von hinten anschleichen und zuschlagen kann euch auch hier einen Vorteil verschaffen.

Junger Wühler/Wühler
Diese Tiere sind auch seitlich und von hinten anzugreifen, da ihr sie nur Biss mit ihrem Maul Schaden anrichten können. Da sie versuchen sich so zu drehen, dass sie Scarlett beißen können, solltet ihr euch permanent mitdrehen und sie mit Schwertangriffen eindecken.

Mauergreifer, Turmgreifer und ihre Nester
Diese Vögel sind meist in Schwärmen unterwegs. Im Kampf solltet ihr euch in und die Kamera so positionieren, dass ihr gut sehen könnt wenn ein Vogel auf euch zu geflogen kommt und ihr so rechtzeitig losschlagen könnt. Das Schwert ist dabei die Waffe der Wahl, da ihr damit schnell viele Schläge anbringen könnt. Nach und nach wird euch jeder Vogel des Schwarms angreifen, die ihr nach und nach erledigt. Am Besten startet ihr euren Schwerthieb, kurz bevor der Vogel in Scarletts Reichweite gelangt. Später im spiel könnt ihr den Vögeln auch auf magischem Weg mit Blutzoll einheizen. Die Nester, die aussehen wie Kamine, lassen sich mit dem Hammer in wenigen Schlägen zerstören.

Lektor
Die Lektoren stellen die ersten Dämonen da, auf die ihr im Spiel trefft. Sie sind zwar grundsätzlich durch jede Waffe verwundbar, aber nur die Mondklinge kann sie endgültig ausschalten. Ähnlich wie bei den Tieren im Spiel solltet ihr ihrem Maul bzw. ihren Klauen aus dem Weg gehen und sie möglichst mit Kombinationsangriffen eindecken, da sie so keine Gelegenheit haben, sich zu wehren. Da sie meiste in Gruppen ab 2 Monstern auftreten solltet ihr immer aufpassen, dass euch nicht plötzlich ein Exemplar in den rücken fällt.

Brackläufer/Brackläufer-Königin
Diese krebsähnlichen Monster machen mit ihren Scheren sehr schnell sehr viel Schaden, wenn sie euch erst einmal im Griff habe. Da sie sehr langsam sind solltet ihr aber kein Problem haben seitlich oder von hinten mit Hammer oder Axt zuschlagen zu können. Die Königin ist nur ein größeres Exemplar mit mehr Lebenspunkten, aber genauso träge und ebenso anfällig für Hammer und Axt.

Persische Söldner und persischer Hauptmann
Diese Gegner verfügen über eine Art Rundumschlag. Solltet ihr also sehen, dass sie angreifen wollen, solltet ihr euch nicht zur Seite sondern nach hinten, sprich vom Gegner weg, rollen. Angreifen könnt sie sie am Besten mit eurem Schwert, wobei euch Kombinationsangriffe helfen, besonderes viel Schaden in möglichst kurzer Zeit zu verursachen.

Steindämon
Gegen die Steindämonen habt ihr nur mit Hammer und Äxten eine Chance, da alles andere einfach nur von Ihnen abprallt. Da sie aufgrund ihrer Tierform nur mit eurem Maul Schaden anrichten können, solltet ihr euch von eben diesem fernhalten und von der Seite und von hinten angreifen.

Baka-Beißer
Diese großen Biester sind besonders allergisch auf Äxte und Hämmer und ihr solltet auch ihr von der Seite oder von hinten angreifen und euch vom Maul fernhalten. Wenn sie auf euch zustürmen, solltet ihr euch kurz vorher zur Seite wegrollen, da sie euch sonst rammen und dabei doch recht viel Schaden anrichten können.

Juma-Krieger
Wenn ihr es mit mehreren der afrikanischen Kämpfer zu tun habt, solltet ihr es mit der Axt oder einem Hammer versuchen. Achtet dabei stets darauf, nicht umzingelt zu werden und zieht euch falls notwendig ein Stück zurück. Wenn ihr es mit mehreren dieser Gegner zu tun bekommt, könnt ihr natürlich auch die Kleidung wechseln, um den Schutz gegen Speere zu verbessern. Habt ihr es mit nur 1 Krieger zu tun solltet ihr euch zum Speer greifen, da ihr dann mit Dauerangriffen einen schnellen Sieg einfahren könnt.

Totenbeschwörer
Besonders effektiv gegen die Totenbeschwörer sind die Äxte/Hämmer und das Schwert. Da das Schwert wesentlich schneller ist und euch auch besser ausweichen lässt, sollte dies die Waffe eurer Wahl im Kampf gegen fiese Nekromanten sein. Vor allem wenn ihr es mit 2 oder mehr von ihnen zu tun habt müsst ihr darauf achten, dass ihr nicht umzingelt werdet, da sie mit ihren mehrfach Schlägen sehr schnell Scarletts Lebensenergieleiste leeren. Ansonsten sind die Kombinationsangriffe mit dem Schwert sehr zu empfehlen, da ihr damit auch 2-3 Nekros gleichzeitig in Schach halten könnt.

Verbannte
Die Verbannten erscheinen nur als rosafarbene, schwebende lichter, richten aber eine Menge Schaden an. Rüstet die Mondklinge aus und aktiviert den Schattenpfad, da sich diese Monster nur in der Schattenwelt mit der Mondklinge besiegen lassen. Sind sie erledigt, ist das leuchten in der normalen Welt noch einige Zeit lang zu sehen, aber keine Sorge: ist der Verbannte in der Schattenwelt erledigt, kann er euch auch in der normalen Welt nichts mehr anhaben.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Rollenspiel
Entwickler: Deck 13
Release:
18.12.2009
04.09.2009
03.12.2010
Spielinfo Bilder Videos

Venetica
Ab 9.99€
Jetzt kaufen